…heute auf grenzwissenschaft-aktuell.de

Außerirdisches Leben, Space & Raumfahrt
Proxima Centauri: Erdgroßer Planet in lebensfreundlicher Zone um nächstgelegenen Stern gefunden
03181
Garching (Deutschland) – Auf einer Pressekonferenz haben Astronomen der Europäischen Südsternwarte ESO die Entdeckung eines nahezu erdgroßen Felsplaneten bekannt gegeben, der den unserer Sonne nächstgelegen Stern, Proxima Centauri, innerhalb dessen habitabler Zone umkreist. Auf der Oberfläche des Planeten könnte also flüssiges Wasser – und damit die Grundlage zumindest des irdischen Lebens – geben. Und das gerade einmal vier Lichtjahre von der Erde entfernt. Zurecht spricht die ESO von einer „epochalen Entdeckung“. weiterlesen…

HIER können Sie den täglichen GreWi-Newsletter bestellen


Meldungen vom 25. August 2016

Space & Raumfahrt
Kurzmeldung: ESO kündigt bedeutende Bekanntgabe an
03176
Garching (Deutschland) – Für den heutigen Abend hat die Europäische Südsternwarte ESO eine bedeutende Bekanntmachung angekündigt. Um was genau es dabei geht, wurde noch nicht erklärt. GreWi vermutet jedoch, dass auf der Pressekonferenz die Entdeckung eines Felsplaneten innerhalb der lebensfreundlichen Zone um unseren Nachbarstern Proxima Centauri bekannt gegeben und bestätigt werden wird. weiterlesen...

HIER können Sie den täglichen GreWi-Newsletter bestellen


Meldungen vom 22. August 2016

Archäologie
Studie belegt astronomische Ausrichtung britischer Steinkreise und Megalithanlagen
03174
Adelaide (Australien) – Erstmals können Archäoastronomen auch statistisch beweisen, dass schon die beiden ältesten Steinkreise auf den britischen Inseln und zahlreiche spätere Megalithanlagen nach den Bewegungen von Sonne und Mond und vor rund 5000 Jahren und zudem im Kontext ihrer Umgebung ausgerichtet wurden. weiterlesen...


Meldungen vom 19. August 2016

Verschwörungstheorien, Technik
Atmosphärenchemiker bewerten Beweise für Chemtrail-Verschwörung
03162
Washington (USA) – Im Gegensatz zu normalen Kondensstreifen sollen sogenannte Chemtrails (Chemie-Streifen) von geheimen Regierungs- und/oder Militärprojekten in großen Höhen mit Flugzeugen ausgebracht, gezielt zur globalen Wetterkontrolle, Klimabeeinflussung und mittels gesundheitlicher Schadstoffe sogar gegen Menschen eingesetzt werden – so zumindest eine Verschwörungstheorie, die weltweit zahlreiche Anhänger hat. US-Forscher haben nun in einer Studie Atmosphärenchemiker nach deren Kenntnis von Beweisen einer derartigen Verschwörung befragt. weiterlesen...

Space & Raumfahrt
Cassini entdeckt erstmals geflutete Canyons auf fremdem Himmelskörper
03136
Rom (USA) – Die NASA-Sonde "Cassini" hat auf dem Saturnmond Titan -  und damit erstmals auf einem anderen Himmelskörper als unserer Erde – geflutete Canyons entdeckt. Statt mit Wasser sind diese allerdings mit einem Gemisch aus den flüssigen Kohlenwasserstoffen Methan und Ethan gefüllt. weiterlesen...


Meldungen vom 17. August 2016

Kornkreise
Kornkreise 2016: Formationen von Mitte Juli bis Mitte August
03143
Saarbrücken (Deutschland) – Seit dem letzten GreWi-Rückblick auf die aktuelle Kornkreissaison ist nicht nur bereits ein weiterer Monat, sondern sind – mit einsetzender Erntezeit – auch zahlreiche bisherige Kornkreise vergangen. Werfen wir also einen weiteren Rückblick auf die letzten Formationen von Mitte Juli bis Mitte August. weiterlesen...


Meldungen vom 15. August 2016

PSI-Phänomene
EEG offenbart "soziale Fernwirkung" zwischen befreundeten Gehirnen
03133
Florenz (Italien) – Italienische Neuropsychologen haben Hinweise dafür gefunden, dass die Gehirne von zwei befreundeten oder direkt verwandten Personen eine Fernwirkung aufeinander ausüben können: Während die aktiven "Sender" innerhalb der Experimente audiovisuelle Reize bekam zeigten sich bei den "Empfängern" synchron eine mittels EEG messbare, leicht erhöhte Hirnaktivität im Alphawellenbereich. weiterlesen...


Meldungen vom 14. August 2016

Außerirdisches Leben, Space & Raumfahrt
Spiegel-Gerücht um Entdeckung "zweiter Erde" um unserem Nachbarstern Proxima Centauri
03130
Hamburg (Deutschland) – Hamburg (Deutschland) – Das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" will erfahren haben, dass Astronomen der Europäischen Südsternwarte (ESO) im Rahmen der Suche nach einem Planeten um den unserem Sonnensystem am nächsten gelegenen Nachbarstern Proxima Centauri sogar einen erdähnlichen Planeten entdeckt haben. Eine Bestätigung dieses Gerüchts steht bislang jedoch noch aus. Hier der GreWi-Faktencheck. weiterlesen...


Meldungen vom 11. August 2016

Space & Raumfahrt
ZUR ERINNERUNG 🙂
Sternschnuppenschauer: Perseiden 2016 besonders intensiv
03113
Saarbrücken (Deutschland) – Am 12. August erwartet Astronomen und Sternenfreunde der Höhepunkt des alljährlichen Meteor- bzw. Sternschnuppenschauers der Perseiden. In diesem Jahr könnte das Himmelsschauspiel besonders intensiv ausfallen. Der Höhepunkt liegt jedoch von Europa aus betrachtet während der Mittagszeit und ist deshalb nicht direkt zu beobachten. Aber auch in den Nächten davor und danach können Beobachter mit besonders vielen Sternschnuppen rechen. weiterlesen...

Medizin & Alternaties Heilen, Sonstige Phänomene
Studie zeigt: Dran glauben hilft!
03128
Freiburg (Deutschland) – In einer aktuellen Studie belegen Psychologen erneut, dass Probanden sowohl psychisch als auch neurophysiologisch mehr von einem Training profitierten, wenn sie bereits zuvor eine positive Erwartungshaltung gegenüber Sport hatten. Hinzu können die Forscher nachweisen, dass eine positive oder negative Beeinflussung der Testpersonen vor dem Training ebenfalls einen merklichen Unterschied ausmacht. weiterlesen...


Meldungen vom 11. August 2016

Space & Raumfahrt, Sonstige Phänomene
Mysteriöses Objekt im äußeren Sonnensystem stellt Astronomen vor ein Rätsel
03124
Taipeh (Taiwan) – Jenseits der Umlaufbahn des Neptun hat ein Astronomenteam ein Objekt entdeckt, dessen ungewöhnliches Verhalten und Bahneigenschaften sie mit dem bisherigen Bild unseres Sonnensystems nicht erklären können. weiterlesen...

Space & Raumfahrt
Neuer Begleitsstern in den Plejaden entdeckt
03121
Saarbrücken (Deutschland) – Am 12. August erwartet Astronomen und Sternenfreunde der Höhepunkt des alljährlichen Meteor- bzw. Sternschnuppenschauers der Perseiden. In diesem Jahr könnte das Himmelsschauspiel besonders intensiv ausfallen. Der Höhepunkt liegt jedoch von Europa aus betrachtet während der Mittagszeit und ist deshalb nicht direkt zu beobachten. Aber auch in den Nächten davor und danach können Beobachter mit besonders vielen Sternschnuppen rechen. weiterlesen...


Meldungen vom 10. August 2016

In eigener Sache
Zeig, dass Du GreWi bist: Der Shop für GreWi-Fans
03111Ab heute findet Ihr T-Shirts, Longsleeves, Pullover, Jacken, Basecaps und Tassen mit GreWi-Motiven im neuen GreWi-Shop. Mit dem Kauf bekommt Ihr nicht nur schöne Produkte, sondern unterstützt auch direkt die Arbeit von Grenzwissenschaft-Aktuell – dafür besten Dank!
+ + GreWi-Sonderaktion + +
Zum Start gibt's heute und morgen (also inkl. 11. August 2016) 15 Prozent Einkaufsrabatt auf alles
(Rabatt-Code: Heat16, siehe oben rechts im Shop, oberhalb des Warenkorbs.)
Viel Spaß beim GreWi-Shopping!
HIER geht's zum Shop...

Space & Raumfahrt
Sternschnuppenschauer: Perseiden 2016 besonders intensiv
03113
Saarbrücken (Deutschland) – Am 12. August erwartet Astronomen und Sternenfreunde der Höhepunkt des alljährlichen Meteor- bzw. Sternschnuppenschauers der Perseiden. In diesem Jahr könnte das Himmelsschauspiel besonders intensiv ausfallen. Der Höhepunkt liegt jedoch von Europa aus betrachtet während der Mittagszeit und ist deshalb nicht direkt zu beobachten. Aber auch in den Nächten davor und danach können Beobachter mit besonders vielen Sternschnuppen rechen. weiterlesen...


Meldungen vom 9. August 2016

Außerirdisches Leben
Studie: Auch Venus könnte einst lebensfreundlich gewesen sein
03110
New York (USA) – Bei der Suche nach vergangenem und vielleicht sogar heute noch existierendem, außerirdischen Leben in unserem eigenen Sonnensystem, konzentrieren sich die meisten derzeitigen und zukünftigen Missionen entweder auf den Mars oder die Eismonde der Gasriesen Jupiter und Saturn. Hauptgrund sind die einstige oder auch heute noch vorhandene Erdähnlichkeit und das Vorhandensein von flüssigem Wasser auf diesen Himmelskörpern. Bei dieser Suche wird ein Planet meist außer Acht gelassen: die Venus. Eine aktuelle Studie zeigt nun jedoch auf, dass es auch auf der sogenannten "höllische Schwester" der Erde noch vor rund 3 Milliarden Jahren Wasserozeane und damit vielleicht sogar erdähnliches Leben gegeben haben könnte. weiterlesen...


Meldungen vom 8. August 2016

Außerirdisches Leben
Astrobiologe präsentiert weiteren "außerirdischen Organismus" aus der Stratosphäre
03104
Sheffield (England) – Bereits seit Jahren sorgt der Mikrobiologe Professor Dr. Milton Wainwright von der englischen Sheffield University für teils heftige Kontroversen in der Fachwelt und scharfe Kritik – behauptet er doch nichts Geringeres, als dass er und Kollegen innerhalb der irdischen Atmosphäre schon mehrfach außerirdische Organismen entdeckt haben. Jetzt hat der Wissenschaftler einen neuen Fund veröffentlicht. weiterlesen...

Forschung & Wissenschaft, Sonstige Phänomene
Kein neues Elementarteilchen am CERN entdeckt
02891
Pasadena (USA) - Das sich stark verändernde Lichtmuster des rund 1.485 Lichtjahre entfernten Sterns KIC 846852 stellt Astronomen seit knapp einem Jahr vor mehr als nur ein Rätsel – scheitern bislang doch alle Bemühungen, mittels astro-physikalischen Erklärungen die von einigen Astronomen selbst ins Spiel gebrachte Vorstellung von einer gewaltigen künstlichen Struktur, die das Sternenlicht abdunkelt, als Option auszuschließen. Eine neue Studie fügt den bisherigen mysteriösen Eigenschaften der Verdunkelungen des Sterns nun noch ein weiteres Rätsel hinzu. weiterlesen...


Meldungen vom 6./7. August 2016

Außerirdisches Leben, Sonstige Phänomene, Space & Raumfahrt
Außerirdische Mega-Struktur? Weiteres Rätsel um Stern KIC 8462852
03097
Pasadena (USA) - Das sich stark verändernde Lichtmuster des rund 1.485 Lichtjahre entfernten Sterns KIC 846852 stellt Astronomen seit knapp einem Jahr vor mehr als nur ein Rätsel – scheitern bislang doch alle Bemühungen, mittels astro-physikalischen Erklärungen die von einigen Astronomen selbst ins Spiel gebrachte Vorstellung von einer gewaltigen künstlichen Struktur, die das Sternenlicht abdunkelt, als Option auszuschließen. Eine neue Studie fügt den bisherigen mysteriösen Eigenschaften der Verdunkelungen des Sterns nun noch ein weiteres Rätsel hinzu. weiterlesen...


Meldungen vom 5. August 2016

Außerirdisches Leben, Space & Raumfahrt
Keplers wahrscheinlichste Exoplaneten-Kandidaten für außerirdisches Leben
03092
San Francisco (USA) – Basierend auf den bisherigen Daten von über 4.000 vom NASA-Weltraumteleskop "Kepler" entdeckten Exoplaneten haben Astronomen anhand der bislang entdeckten 216 Kepler-Planeten, die ihre Sterne innerhalb deren lebensfreundlicher Zonen umkreisen, eine Liste jener 20 erdartigen Exoplaneten erstellt, auf denen es am wahrscheinlichsten erdähnliches Leben geben könnte. weiterlesen...


Meldungen vom 4. August 2016

Archäologie, Sagen & Legenden
Archäologen finden Palast an angeblichem Geburtsort von König Artus
03088
Tintagel (Großbritannien) – Bei archäologischen Grabungen auf der aus dem 13. Jahrhundert stammenden Burg Tintagel Castle, dem angeblichen Geburtsort des sagenumwobenen König Artus, haben britische Archäologen Ruinen freigelegt, die sie als Überreste eines "königlichen Palasts" deuten. Ob und in welcher Form der Fund tatsächlich mit der Artus-Sage in Verbindung gebracht werden kann, ist derzeit noch Spekulation. weiterlesen...


Meldungen vom 3. August 2016

Space & Raumfahrt
Überraschende Leere im Zentrum der Milchstraße
03084
Tokyo (Japan) -  Im Zentrum der Milchstraße, hat ein internationales Astronomenteam eine Entdeckung gemacht, die unsere bisherige Vorstellung von unserer Heimatgalaxie über den Haufen wirft. Statt hier, wie bislang vermutet, eine große Anzahl junger Sterne zu finden, stellen die Astronomen nun fest, dass es gerade hier nahezu keine junge Sterne gibt. weiterlesen...


Meldungen vom 2. August 2016

Außerirdisches Leben
Ist das irdische Leben ein kosmischer Frühstarter?
03081
Cambridge (USA) – Während das Universum bereits rund 13,8 Milliarden Jahre alt ist, entstand unsere Erde erst vor rund 4,5 Milliarden Jahren. Leben auf anderen Planeten könnte also wesentlich älter sein als das der Erde. Eine neue Studie legt nun jedoch nahe, dass das irdische Leben nach kosmischen Maßstäben sogar recht frühreif ist. weiterlesen...


Meldungen vom 1. August 2016

Natur & Umwelt
Meeresbiologen rätseln über leuchtende Bio-Kugel am Pazifikgrund
03078
Zhejiang (China) – Der sogenannte Kugelblitz galt Wissenschaftlern lange Zeit als Märchen und Hirngespinst und gilt selbst heute noch als eines der letzten großen Rätsel der modernen Meteorologie. Immer wieder versuchen Forscher das Phänomen der buchstäblichen Energiekugeln zu erklären. Einen neuen Ansatz für die immer wieder beschriebenen sonderbaren Eigenschaften und das Verhalten von Kugelblitzen liefert jetzt ein chinesischer Wissenschaftler. weiterlesen...


Meldungen vom 30./31. Juli 2016

Außerirdisches Leben, Space & Raumfahrt
Neue Studie: Abflussrinnen auf dem Mars nicht von Wasser gegraben
03075
Laurel (USA) – An Hügel und Kraterwänden auf dem Mars finden sich immer wieder Rinnen, die auffallend Abflussrinnen auf der Erde gleichen, wie sie von Wasser gegraben werden. Ob auch auf dem Mars heute noch flüssiges Wasser diese Rinnen gräbt, ist schon seit Jahren Inhalt kontroverser Debatten. Eine neue Studie kommt nun zu dem Ergebnis, dass dem nicht so ist. weiterlesen...


Meldungen vom 29. Juli 2016

Sonstige Phänomene, UFOs, Natur & Umwelt
Neue Theorie erklärt Eigenschaften von Kugelblitzen
03071
Zhejiang (China) – Der sogenannte Kugelblitz galt Wissenschaftlern lange Zeit als Märchen und Hirngespinst und gilt selbst heute noch als eines der letzten großen Rätsel der modernen Meteorologie. Immer wieder versuchen Forscher das Phänomen der buchstäblichen Energiekugeln zu erklären. Einen neuen Ansatz für die immer wieder beschriebenen sonderbaren Eigenschaften und das Verhalten von Kugelblitzen liefert jetzt ein chinesischer Wissenschaftler. weiterlesen...


Meldungen vom 27. Juli 2016

Außerirdisches Leben, Natur & Umwelt
Das irdische Leben begann in der Tiefsee - ohne Licht und Sauerstoff
03065
Düsseldorf (Deutschland) – Das Leben auf der Erde begann einst im Umfeld einer eisenreichen heißen Tiefseequelle. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Studie von Düsseldorfer Evolutionsbiologen, die durch genetische Vergleiche heute lebender Zellen die Eigenschaften von dem als "LUCA" bezeichneten, gemeinsamen Vorfahren allen irdischen Lebens beschrieben haben. Die Studie hat auch faszinierende Konsequenzen für die Suche nach außerirdischem Leben im Sonnensystem und darüber hinaus. weiterlesen...


Meldungen vom 27. Juli 2016

Kornkreise
Neuer großer Kornkreis in Bayern
03057
Mammendorf (Deutschland) – Nachdem bereits in den Vorjahren im sogenannten Fünfseenland immer wieder teils spektakuläre Kornkreise entdeckt worden waren, wurde nun auch in diesem Jahre eine große und schöne Kornkreisformation im oberbayerischen Mammendorf entdeckt. weiterlesen...


Meldungen vom 26. Juli 2016

Archäologie
Däniken widerlegt? Archäologen finden Tunnel unter dem "Raumfahrer von Palenque"
03054
Palenque (Mexiko) – Unter dem sogenannten Tempel der Inschriften, der den mit einer reich verzierten Grabplatte bedeckten Steinsarkophag des Herrschers der Maya-Stadt Palenque, Pakal des Großen, beherbergt, haben mexikanische Archäologen einen unterirdischen Wassertunnel entdeckt. Für die Forscher stützt der Fund die archäologische Deutung der Darstellung auf der Grabplatte und widerspricht damit zugleich der populären Interpretation Erich von Dänikens, der darin die Abbildung des in einem Raumschiff in den Himmel aufsteigenden Maya-Herrschers sieht. weiterlesen...

UFOs, Sonstige Phänomene
Schneller als der Computer: Formel ermittelt Atmosphärenchemie auf Exoplaneten
03048
Bern (Schweiz) – Bislang nutzten Astrophysiker aufwendige Computermodelle zur Analyse der Atmosphärenchemie ferner Welten. Ein Schweizer Wissenschaftler hat nun eine Formel zur Berechnung der Häufigkeit bestimmter Moleküle in den Atmosphären von Exoplaneten entwickelt, mit der er das Ergebnis tausende Male schneller als mit herkömmlichen Computercodes ermittelt. Mit ihrer Hilfe wollen Wissenschaftler klären, ob physikalische, geologische oder biologische Prozesse hinter beobachteten Messwerten stehen. weiterlesen...


Meldungen vom 25. Juli 2016

UFOs, Sonstige Phänomene
Der Ruwa-Vorfall, Simbabwe 1994: Doku rollt UFO-Nahebegegnung der 3. Art durch 60 Schulkinder wieder auf
03044
Ruwa (Simbabwe) – Der Vorfall gehört zu den vielleicht wichtigsten Ereignissen in der Geschichte der modernen UFO-Forschung – ist aber in der Öffentlichkeit schnell in Vergessenheit geraten und nur noch direkt Interessierten ein Begriff: Am 16. September 1994 wollen mehr als 60 Schüler der Ariel Primary School in Ruwa, Simbabwe, nicht nur die Landung scheibenförmiger Flugobjekte auf dem Gelände der Schule beobachtet haben, sondern auch Insassen dieses UFOs aus direkter Nähe gesehen und mit diesen kommuniziert haben. Mehr als 20 Jahre später hat sich ein Filmteam auf die Suche nach den Ereignissen und Augenzeugen von damals gemacht und steht jetzt vor der Fertigstellung der Dokumentation des "Ariel Phänomens". weiterlesen...


Meldungen vom 23./24. Juli 2016

Space & Raumfahrt
Hat 'Planet Nine' unser Sonnensystem gekippt?
03039
Pasadena (USA) – Der Umstand, dass die Bahnebene der Planeten unseres Sonnensystems zur Äquatorebene der Sonne um knapp 7 Grad geneigt ist, stellt Astrophysiker immer noch vor eines der großen Rätsel unseres Sonnensystem. Vor dem Hintergrund des bislang erst mathematisch erbrachten Nachweises eines bislang noch unbekannten großen Felsplaneten am Rande unseres Planetensystems haben Astronomen nun Modelle des Sonnensystems mit diesem sog. Neunten Planeten durchgeführt. Das Ergebnis zeigt, dass "Planet Nine" tatsächlich für die Abweichenden Ebenen zwischen der Sonne und ihren Planeten verantwortlich sein könnte. weiterlesen...


Meldungen vom 22. Juli 2016

Natur & Umwelt, Space & Raumfahrt
Zeitraffer-Video zeigt ein Jahr der Erde aus dem All
03036
Washington (USA) – In einer Entfernung von rund 1,6 Millionen Kilometern zwischen Erde und Sonne platziert, beobachtet die EPIC-Kamera an Bord des DSCOVR-Satelliten der National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) die Erde. Jetzt haben Astronomen von NOAA und NASA ein aus rund 3.000 Einzelbildern bestehendes Zeitraffer-Video veröffentlicht, dass die jeweils von der Sonne beleuchtete Tagesseite unseres Planeten über den Zeitraum eines Jahres zeigt. weiterlesen...

Religion & Glaube, Gesellschaft
Katholische Liturgie stellt Maria Magdalena den Aposteln gleich
03033
Vatikan – Auf ausdrücklichen Wunsch von Papst Franziskus wird mit ihremheutigen Gedenktag (22. Juli) der Heiligen Maria Magdalena den Aposteln gleichgestellt. Neben der Aufwertung und Wertschätzung der Rolle von Frauen in der römisch-katholischen Kirche will der Papst mit diesem Schritt nicht zuletzt auch das kirchliche Nachdenken über die Würde der Frau anregen. weiterlesen...