…heute auf grenzwissenschaft-aktuell.de

Folge GreWi auch in Deinen Netzwerken…
FacebookTwitterGoogle+InstragramPinterestYouTube

Außerirdisches Leben, Space & Raumfahrt
Leben auf Ceres? Helligkeitsschwankungen der hellen Flecken im Occator-Krater stellen Forscher weiterhin vor ein Rätsel
02731
Triest (Italien) – Seit italienische Wissenschaftler im Herbst 2015 unerwartete von den Tageszeiten abhängige Helligkeitsveränderungen der auch als „Ceres-Lichter“ bezeichneten hellen Flecken im Innern des Occator-Kraters auf dem Zwergplaneten Ceres nachweisen konnten, rätseln sie über den Grund für die Schwankungen. Nachdem immer noch unklar ist, aus was die „Flecken“ genau bestehen, schließen die Forscher auch lebensfreundliche Bedingungen auf dem Zwergplaneten als Erklärung immer noch nicht aus. weiterlesen…

HIER können Sie den täglichen GreWi-Newsletter bestellen


Meldungen vom 30. Mai 2016

Medizin & Alternatives Heilen, Technik
Tierstudie legt Verbindung zwischen Mobilfunkstrahlung und Krebs nahe
02727
Washington (USA) – Die bislang umfangreichste Langzeit-Tierstudie setzt die Reihe von Studien fort, die ein erhöhtes Krebsrisiko durch mobile Vieltelefonie nahelegen. Allerdings sei auch das Ergebnis nicht eindeutig, unter anderem, weil die Zunahme der Krebserkrankungen nur bei den männlichen Tieren festgestellt werden konnte. Zugleich stellten sie Forscher überraschenderweise fest, dass die der Strahlung ausgesetzten Tiere insgesamt länger lebten als jene der unbestrahlten Kontrollgruppe. weiterlesen...

HIER können Sie den täglichen GreWi-Newsletter bestellen


Meldungen vom 28./29. Mai 2016

Außerirdisches Leben, Space & Raumfahrt
Churyumov-Gerasimenko: Rosetta-Komet enthält Bausteine des Lebens
02720
Bern (Schweiz) – Die europäische Kometensonde "Rosetta" hat in der den Kometen 67P/ Churyumov-Gerasimenko umgebenden Staub- und Gaswolke mit Aminosäure und Phosphor wichtige Bestandteile von DNA, RNA und Zellmembranen und damit chemische Schlüsselelemente des Lebens ausfindig gemacht. weiterlesen...

Natur & Umwelt, Sonstige Phänomene
Forscher beobachten trauernde Stumpfnasenaffen
02717
Debrecen (Ungarn) – In Experimenten haben ungarische Physiker eine Anomalie bei radioaktivem Zerfall beobachtet und glauben darin Hinweise auf ein neues Elementarteilchen gefunden zu haben. US-Kollegen sehen darin sogar Belege für eine weitere, fünfte und bislang übersehene Grundkraft der Natur. weiterlesen...


Meldungen vom 26. Mai 2016

Natur & Umwelt, Forschung & Wissenschaft
Haben Physiker eine fünfte Naturkraft entdeckt?
02714
Debrecen (Ungarn) – In Experimenten haben ungarische Physiker eine Anomalie bei radioaktivem Zerfall beobachtet und glauben darin Hinweise auf ein neues Elementarteilchen gefunden zu haben. US-Kollegen sehen darin sogar Belege für eine weitere, fünfte und bislang übersehene Grundkraft der Natur. weiterlesen...


Meldungen vom 25. Mai 2016

Space & Raumfahrt
"Statistics-Cop" wirft NASA gravierende Fehlberechnung der Größe erdnaher Asteroiden vor
02712
Washington (USA) – Ein als "Statistics-Cop" bekannt gewordener ehemaliger Microsoft-Mitarbeiter hat der NASA ernste Mängel in den Berechnungen zur Größe von mehr als 157.000 erdnahen Asteroiden vorgeworfen. Gegenüber dem Fachjournal "Science" erklärte er, dass er "keine der NASA-Ergebnisse reproduzieren könne" und die offiziellen Daten "eine  Unregelmäßigkeit nach der anderen" aufweisen würden. Die tatsächliche Größe der Asteroiden weicht demnach stark von den bisherigen NASA-Angaben ab. weiterlesen...

Natur & Umwelt
Komplexes Leben könnte eine Milliarde Jahre älter sein als bislang gedacht
02708
Nanjing (China) – Gingen bisherige Forschungsergebnisse davon aus, dass zunächst rund eine Milliarde Jahre lang nur einfache Lebensformen existierten und das Leben den  Schritt zu komplexen Lebensformen erst vor rund 600 Millionen Jahren getan hat, zeigen neue Fossilfunde in China, dass schon vor rund 1,5 Milliarden Jahren erste komplexe Formen des Lebens existiert haben. Doch schon jetzt ruft die Entdeckung Kritiker und Deutung auf den Plan. weiterlesen...

HIER können Sie den täglichen GreWi-Newsletter bestellen


Meldungen vom 24. Mai 2016

Religion & Glaube, Geister & Spuk
"Exorzist"-Regisseur Friedkin filmte echten großen Exorzismus
02702
Cannes (Frankreich) – Im Rahmen der diesjährigen Filmfestspiele von Cannes hat der Regisseur des Horrorfilm-Klassikers "Der Exorzist" von 1973, William Friedkin, berichtet, erst kürzlich vom Vatikan selbst dazu eingeladen worden zu sein, einem echten Exorzismus nicht nur beizuwohnen, sondern diesen auch zu filmen – ein nahezu einzigartiger Vorgang. weiterlesen...

HIER können Sie den täglichen GreWi-Newsletter bestellen


Meldungen vom 23. Mai 2016

UFOs
GreWi-Buch des Jahres 2016: GOOD UFO - Beobachtungen von interessanten unidentifizierbaren Flugobjekten
02635
Saarbrücken (Deutschland) – Auf der Grundlage der Archivdatenbank der Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens (GEP) hat der Grafiker Sebastian Hartmann mit "GOOD UFO - Beobachtungen von interessanten unidentifizierbaren Flugobjekten" eine einzigartige Dokumentation der interessantesten UFO-Fälle und deren Untersuchungsergebnisse erstellt. Neben dem ebenso sachlich- wie fachlichen Inhalt zeichnet sich dieses Buch durch seine besonders hochwertige grafische Gestaltung und Umsetzung aus. Für "Grenzwissenschaft-Aktuell.de" ist es schon jetzt DAS GreWi-Buch des Jahres und ein Muss sowohl für Liebhaber gut gestalteter Bücher als auch für jeden UFO-Interessierten! weiterlesen...

Space & Raumfahrt, Außerirdisches Leben, Sonstige Phänomene
Künstliche oder astronomische Objekte um fernen Stern? Neue Diskussionen um KIC 846852
02695
Cambridge (USA) – Das sich stark verändernde Lichtmuster des rund 1.485 Lichtjahre entfernten Sterns KIC 8462852 stellt Astronomen nun schon seit knapp einem Jahr vor ein Rätsel, da sich bislang nur schwerlich eine natürlich-astrophysikalische Erklärung für die bis zu 20-prozentige Abdunklungen des Sterns finden ließen. Zugleich bleibt auch die exotische Erklärung des Lichtmusters in Form einer gewaltigen künstlichen Struktur um den Stern bislang nicht mehr als eine Hypothese. Zwei weitere Studien und eine Crowdfunding-Kampagne wollen nun dazu beitragen, die Rätsel um KIC 846852 zu lösen. weiterlesen...


Meldungen vom 21. Mai 2016

Geister & Spuk, Sonstige Phänomene, Veranstaltungen & Termine
Jahrestagung zu Tonbandstimmenforschung und Vortrag in Fulda: "Instrumentelle Transkommunikation und Sterbebegleitung"
02692
Fulda (Deutschland) – Im Rahmen der Jahrestagung 2016 des Vereins für Transkommunikations-Forschung e.V. (VTF) vom 27.-29 Mai, berichtet mit Gesa Dröge die langjährige Forscherkollegin des erst vor einem Jahr verstorbenen Pioniers der Erforschung des sog. Tonbandstimmen-Phänomens – Ernst Senkowski, über das Spannungsfeld zwischen dieser "Instrumentellen Transkommunikation (ITK) und Sterbebegleitung". weiterlesen...


Meldungen vom 20. Mai 2016

UFOs, Sonstige Phänomene
UFO-Forschung in Schweden: Dokumentarfilm über die Suche nach den "Ghost Rockets" jetzt auch mit deutschen Untertiteln
02705
Stockholm (Schweden) - Seit Mitte der 1940er Jahre kommt es über schwedischen Seen immer wieder zu Sichtungen bislang unerklärter Phänomene am Himmel, die vom Volksmund, den Medien und selbst von offiziellen Stellen aufgrund ihrer meist länglichen und technisch anmutenden Erscheinung als "Geister-Raketen" bezeichnet wurden und werden. Ein Filmteam hat die schwedischen UFO-Forscher um Clas Svahn bei ihrer täglichen Arbeit und der konkreten Suche nach diesen Geister-Raketen begleitet. Der Dokumentarfilm in Spielfilmlänge- und Qualität wurde nun veröffentlicht – auch mit deutschen Untertiteln. GreWi-Leser erhalten eine Kaufpreisermäßigung um 33 Prozent. weiterlesen...

Veranstaltungen & Termine, Religion & Glaube, Sonstige Phänomene
Int. Konferenz in Frankfurt: Von Monstern, Dämonen und Wunderwesen in der europäisch-jüdischen Geschichte
02685
Frankfurt am Main (Deutschland) - Über Monster, Dämonen und Wunderwesen in der europäisch-jüdischen Geschichte diskutieren vom 22. bis 24. Mai 20 Forscherinnen und Forscher aus Deutschland, Großbritannien, Israel und den USA an der Goethe-Universität. weiterlesen...

Space & Raumfahrt, Außerirdisches Leben
Forscher finden Spuren zweier Riesen-Tsunamis auf dem Mars
02682
Tucson (USA) – US-Forscher haben auf dem Mars Ablagerungen zweier gewaltiger Tsunamis entdeckt, die erneut die Vorstellung von einem einstigen, möglicherweise sogar lebensfreundlichen globalen Mars-Ozean stützen. Jetzt hoffen die Wissenschaftler, dass gerade die jetzt identifizierten Ablagerungen der gewaltigen Flutwellen noch heute Spuren einstigen Mars-Lebens beinhalten könnten. weiterlesen...


Meldungen vom 19. Mai 2016

Space & Raumfahrt, Sonstige Phänomene, Außerirdisches Leben
Künstliche Mega-Struktur um fernen Stern? Astronomen beobachten erneut starke Abdunklung im Licht von KIC 8462852
02677
London (England) - Astronomen haben erneut eine starke Abdunklung im Licht des 1.485 Lichtjahre entfernten Sterns KIC 846852 beobachtet, die die bisherigen Ereignisse noch übertreffen könnte. Das sich verändernde Lichtmuster des Sterns stellt Astronomen nun schon seit knapp einem Jahr vor ein Rätsel, da sich bislang nur schwerlich eine natürlich-astrophysikalische Erklärung für die bis zu 20-prozentige Abdunklung des Sterns finden ließ. Zugleich bleibt auch die exotische Erklärung des Lichtmusters in Form einer gewaltigen künstlichen Struktur um den Stern nicht mehr als eine Hypothese, da bislang keine Hinweise auf intelligente Aktivitäten um den Stern (Signale und charakteristische Wärmemuster) gefunden werden konnten. weiterlesen...

Natur & Umwelt
Laserscans zeigen: Auch Bäume schlafen
02672
Wien (Österreich) – Ein internationales Forscherteam hat Bäume bei Tag und Nacht mit Laserscannern untersucht und können anhand der Daten nun eindrucksvoll zeigen, dass auch Bäume nachts regelrecht schlafen. weiterlesen...


Meldungen vom 18. Mai 2016

Außerirdisches Leben
NASA-Studie: Ozean auf Jupitermond Europa wahrscheinlich chemisch ausgewogen
02669
Pasadena (USA) – Eine aktuelle NASA-Studie kommt zu dem Schluss, dass in dem unter einem mächtigen Eispanzer verborgenen Ozean auf dem Jupitermond Europa wahrscheinlich selbst dann noch Leben existieren könnte, wenn es darin keine vulkanisch-hydrothermale Aktivitäten geben würde. Grund hierfür sei die wahrscheinlich vorhandene chemische Ausgewogenheit der im Wasser gelösten chemischen Elemente, die jener der irdischen Ozeane zu gleichen scheint. weiterlesen...


Meldungen vom 17. Mai 2016

Außerirdisches Leben
Alternde Sterne machen Eiswelten lebensfreundlich
02666
Ithaca (USA) – Während bislang mittelalte Sterne, wie unsere Sonne, im Zentrum der Suche nach potentiell lebensfreundlichen Planeten standen, schlagen US-Astronomen vor, auch Systeme um Sonnen anderen Alters ins Visier zu nehmen. Besonders sterbende alternde Sterne könnten ihre zuvor tiefgefrorene Planeten zum Leben erwecken. weiterlesen...

Forschung & Wissenschaft, Natur & Umwelt
Geheimtreffen in Harvard: Genetiker wollen künstliches menschliches Genom erstellen
02658
Cambridge (USA) – Zwei US-Wissenschaftler haben Informationen über ein Geheimtreffen von 150 Genetikern an der Harvard University veröffentlicht. Auf diesem Treffen diskutierten die Teilnehmer u.a. Pläne zur Herstellung eines künstlichen menschlichen Genoms - also die Reproduktion menschlichen Lebens mit Hilfe von Chemikalien. weiterlesen...


Meldungen vom 14.-16. Mai 2016

Archäologie
Archäologe: "Quadrate im Urwald sind keine Maya-Pyramiden"
02654
Washington (USA) – Die Behauptung eines 15-järhigen kanadischen Schülers, anhand von Sternbildern einer verschollene Maya-Stadt auf Yucatan gefunden zu haben, sorgt immer noch weltweit für kontroverse Diskussionen. Nachdem bereits zuvor Experten die Deutung der fraglichen Landschaftsmerkmale als Ruinen einer Maya-Pyramide in Frage gestellt hatten, erklärte nun ein Archäologe genau diese Orte im Urwald auf Yucatan zu kennen und bestätigt, dass es keine bislang unbekannten Pyramiden ist. weiterlesen...

Technik, Sonstige Phänomene
US-Verteidigungskomitee offenbart US-Geheimdienstinformationen zur Kalten Fusion
02648
Washington (USA) – Das "House United States House Committee on Armed Services" entscheidet alljährlich über die Verwendung des Verteidigungsbudgets und kontrolliert die Aktivitäten der Streitkräfte der USA. In seinem aktuellen Bericht zum kommenden Fiskaljahr 2017 fordert der einflussreiche ständige Ausschuss des Repräsentantenhauses bis Ende September 2016 vom Verteidigungsministerium einen Bericht über den Stand der Erforschung sogenannter Kalter Fusion – also von Kernfusion bei mehr oder weniger Raumtemperatur – durch militärische und Regierungslabors in den USA und verweist auf zahlreiche Experimente in anderen Ländern. Zugleich gibt der Bericht einen einzigartigen Einblick in das Interesse des US-Militärs und seines Geheimdienstes auf diesem Gebiet. weiterlesen...

+ + +


Meldungen vom 13. Mai 2016

Archäologie
Weitere Kontroverse um verborgene Kammern im Grab des Tutanchamun
02643
Kairo (Ägypten) – Rätselraten um den angeblichen Nachweis noch verborgener Hohlräume, Durchgänge und Kammern im Grab des Kindpharao Tutanchamun. Die Ergebnisse von Radar-Scans, die ein Team der National Geographic Society im Grab des Tutanchamun durchgeführt hatte, um die Ergebnisse des Scans japanischer Kollegen zu überprüfen haben keine eindeutige Hinweise auf hinter den Wänden verborgene Kammern erbracht. Genaue Ergebnisse hält National Geographic derzeit aber noch zurück. weiterlesen...

UFOs, Disclosure
Englands geheimste UFO-Akten sollen bald veröffentlicht werden
02638
London (England) - Eigentlich, so erklärte das britische Verteidigungsministerium (Ministry of Defence, MoD) noch im Sommer 2013, sollten damals nach jahrelanger Arbeit sämtliche einst geheimen UFO-Akten des Königreichs veröffentlicht worden sein. Dann kam im Herbst 2014 die große Überraschung, als durch die gezielte Anfrage eines Forschers bekannt wurde, dass weitere 18 Ordner der UFO-Akten immer noch unter Verschluss gehalten werden. Eine Veröffentlichung wurde zunächst für spätestens 2015 in Aussicht gestellt, dann ins Frühjahr 2016 verschoben. Jetzt scheint die Veröffentlichung der sprichwörtlich letzten britischen UFO-Geheimnisse kurz bevor zu stehen. weiterlesen...


Meldungen vom 11. Mai 2016

Archäologie
Hat ein Teenager anhand von Sternbildern eine Maya-Stadt entdeckt?
02631
Quebec (Kanada) – Derzeit sorgt eine Nachrichtenmeldung über die vermeintliche Entdeckung einer bislang unbekannten Maya-Stadt international für Aufsehen. Nicht nur, dass es sich bei dem Entdecker um einen 15-jährigen Schüler handelt, er will die Struktur im Urwald auf Yucatan auch anhand von Maya-Sternbildern gefunden haben, die er über die bislang bekannten Maya-Stätten projiziert hat. Während gerade im Web der Jungarchäologe schon gefeiert wird, zeigen sich Experten kritisch. weiterlesen...

Außerirdisches Leben, Space & Raumfahrt
Kepler entdeckt 1.284 weitere Exoplaneten
02624
Washington (USA) – Anhand der Beobachtungsdaten des NASA-Weltraumteleskops "Kepler" haben Astronomen weitere 1.284 Planeten außerhalb unseres Sonnensystems, sogenannte Exoplaneten, ausfindig gemacht. Dabei handelt es sich um die bislang größte Tranche an von Kepler entdeckten Planeten. Unter den so nachgewiesenen Planeten befinden sich auch einige potentiell lebensfreundliche Felsplaneten. weiterlesen...

Veranstaltungen & Termine
Kongress am 12.06.2016 in Wien: KOSMOS - Ursprung & Zukunft
02627
Wien (Österreich) - Am 12. Juni 2016 findet im Wiener Ateliertheater der Vortragskongress "KOSMOS – Ursprung & Zukunft" statt. Mit Verweis auf "Grenzwissenschaft-Aktuell.de" erhalten GreWi-Leser bei Kartenbestellung den ermäßigten Eintrittspreis. weiterlesen...


Meldungen vom 10. Mai 2016

Space & Raumfahrt, Interview
Interview: Herkunftsnachweis eines Neutrino leitet Zeitenwende in der Astronomie ein
02620
Würzburg (Deutschland) - In einem Interview erläutert der Astrophysiker Professor Matthias Kadler von der Universität Würzburg, warum es sich bei der kürzlich erstmals gelungenen Verortung der kosmischen Herkunft eines extrem energiereiches Neutrinos aus Sicht der Wissenschaft um einen großen Erfolg handelt. weiterlesen...

Kornkreise
Kornkreise 2016: Erste Formation in England, zweite in den Niederlanden
02614
East Kennett (Großbritannien) – Nachdem schon am 8. April eine erste Kornkreisformation in den Niederlanden die diesjährige Kornkreis-Saison eröffnet hatte (…GreWi berichtete), wurde nun auch das erste Kornkreismuster für 2016 in England entdeckt – gefolgt von einer weiteren Formation in den Niederlanden. weiterlesen...


Meldungen vom 6. Mai 2016

Space & Raumfahrt
Bruchstück aus der Zeit der Entstehung der Erde kehrt nach Milliarden Jahren ins innere Sonnensystem zurück
02604
Honolulu (USA) – Mit dem Very Large Telescope (VLT) der Europäischen Südsternwarte (ESO) und dem Canada France Hawai`i Telescope haben Astronomen ein einzigartiges Objekt entdeckt, das aus Materie des inneren Sonnensystems zu bestehen und aus der Zeit zu stammen scheint, in der sich die Erde gebildet hat; und dann für Milliarden von Jahren weit von der Sonne entfernt in der Oortschen Wolke eingefroren worden ist. Von weiteren Beobachtungen und Analysen erhoffen sich die Wissenschaftler Hinweise über die Entstehung des Sonnensystems. weiterlesen...

Archäologie
Ägyptologen: Vor Bohrung im Grab des Tutanchamun weitere Scans notwendig
02583
Kairo (Ägypten) – Nachdem bisherige Bodenradar-Scans im und am Grab des Tutanchamun auf dahinter verborgene Türen und Kammern deuteten, fand am Wochenende in Kairo eine Expertenkonferenz statt, auf der das weitere Vorgehen diskutiert wurde. Neben der Sachdiskussion nutzte vor allem der einstige Antikenminister Zahi Hawass die Konferenz für seine fortwährende Kritik an "ausländischen Experten" und deren angeblich "unwissenschaftlichen Theorien". weiterlesen...


Meldungen vom 6. Mai 2016

Medizin & Alternatives Heilen, Sonstige Phänomene
US-Forscher wollen Hirntote wiederbeleben
02598
Philadelphia (USA) – Das US-Biotechnologie-Unternehmen "Bioquark" (der Name ist kein Scherz) hat von der US-Ethikkommmission die Erlaubnis erhalten, an 20 Hirntoten Patienten Versuche durchzuführen, in denen durch die Stimulation des Nervensystems Hirn- und andere Körperaktivitäten zu reanimiert werden sollen. Im Rahmen des Projekts "ReAnima" sollen die nach bisherigen medizinischen Standards eigentlich schon tot geltenden Patienten zumindest also teilweise wiederbelebt werden. weiterlesen...


Meldungen vom 5. Mai 2016

Space & Raumfahrt
Studie: Auf der Suche nach der Herkunft von Planet Nine
02594
Cambridge (USA) – Während übereinstimmende Bahneigenschaften großer Objekte im Kuiper-Gürtel auf die Existenz eines noch unbekannten großen Felsplaneten im äußersten Sonnensystem hindeuten, läuft die Suche nach dem Planeten selbst und damit das Rennen um dessen direkte Erstentdeckung auf vollen Touren. Wo dieser dann neunte Planet (P9) jedoch seinen Ursprung hat, darüber rätseln Astrophysiker ebenso wie über die Frage, ob es den Planeten überhaupt gibt. Eine neue Studie hat sich der Frage nach der Herkunft von "Planet Nine" und damit der verschiedensten bislang diskutierten theoretischen Modellen angenommen. Das Ergebnis: Der Planet dürfte eigentlich gar nicht existieren. weiterlesen...


Meldungen vom 4. Mai 2016

Archäologie
Bislang unbekannte Geoglyphe nahe Nazca entdeckt
02591
Nazca (Peru) - Die Scharrbilder im felsigen Boden der Nazca-Wüste in Peru stellen seit ihrer Entdeckung in den 1920er Jahren Forscher und Wissenschaftler vor zahlreiche Rätsel und sorgten für so manche rationale bis exotische Theorie darüber, was die geometrischen Formen und abstrakten Darstellungen von Tieren, Pflanzen und Symbolen zu bedeuten haben. Die Nazca-Ebene selbst ist indes weiterhin für Überraschungen gut: Jetzt haben Wissenschaftler ein weiteres, bislang übersehenes Bodenbild entdeckt. weiterlesen...

Natur & UMwelt, Kryptozoologie
In 11 Kilometer Tiefe: Via Livestream täglich in den Marianengraben
02588
Washington (USA) – Drei Kameras an Bord der ferngesteuerter´n Tauchsonde "Okeanos Explorer" übertragen derzeit Live-Bilder von der Erkundung des Pazifikbodens im Marianengrabens in bis zu 11 Kilometern Tiefe. Die National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) überträgt die Aufnahmen noch bis Mitte Juli täglich via LiveStream, dem Sie hier auf Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) live folgen können. weiterlesen...

Archäologie
GreWi-Exklusiv: Konferenz und neue Ergebnisse der Scans im Grab des Tutenchamun am kommenden Wochenende
02585
Kairo (Ägypten) – Wie das ägyptischen Antikenministerium exklusiv gegenüber Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) mitteilte, wird am kommenden Freitag, den 6. Mai 2016 eine dreitägige internationale Expertenkonferenz zu den Entdeckungen im Grab des Tutanchamun stattfinden, an deren Ende dann auch die neusten Radar-Scans und deren Auswertung präsentiert werden sollen. weiterlesen...


Meldungen vom 3. Mai 2016

Archäologie, Sonstige Phänomene
Neues von der Ostsee-Anomalie
02581
Stockholm (Schweden) - 2011 entdeckten Schatztaucher auf Sonaraufnahmen aus der Ostsee in rund 80 Metern Tiefe eine 60 Meter durchmessende annähernd kreisrunde Struktur. Trotz mehrerer Tauchgänge, Erkundungsfahrten und Untersuchungen, ist bis heute unbekannt, um was genau es sich bei der sogenannten "Ostsee-Anomalie" tatsächlich handelt. Das exotische Aussehen der Struktur sorgt indes bis heute für zahlreiche Spekulationen. Nachdem es fast ein Jahr still um den Fund und weitere Untersuchungen geworden ist, haben die Taucher nun neue Aufnahmen aus der Tiefe angekündigt. weiterlesen...

Außerirdisches Leben, Space & Raumfahrt
Drei potenziell lebensfreundliche Planeten umkreisen nahen, kühlen Zwergstern
02552
Liege (Belgien) – Mit dem TRAPPIST-Teleskop am La Silla-Observatorium der Europäische  Südsternwarte haben Astronomen gleich drei potentiell lebensfreundliche Planeten entdeckt, die einen sehr kühlen Zwergstern umkreisen, der nur 40 Lichtjahre von der Erde entfernt liegt. Damit ist das System um den Stern TRAPPIST-1 zur Zeit der beste Ort, um jenseits des Sonnensystems nach Leben zu suchen. weiterlesen...

UFOs
Kurzmeldung: Das sind die angekündigten australischen UFO-Akten
02565
Brisbane (Australien) – Erst vor wenigen Tagen hatte die australische UFO-Forschungsgruppe "Queensland UFO Sightings and Research" die Veröffentlichung der "bislang umfangreichsten Sammlung an offiziellen und einst geheimen UFO-Akten Australiens" angekündigt. Jetzt stehen die Daten zum Download für jedermann bereit. weiterlesen...


Meldungen vom 2. Mai 2016

Natur & Umwelt, Forschung & Wissenschaft
Forscher berechnen Wahrscheinlichkeit für außerirdische Zivilisationen neu
02557
Rochester (USA) – Sind wir alleine im Universum? Diese Frage bewegt die Menschen wohl schon von jeher. Mit Hilfe der sogenannten Drake-Gleichung sind Wissenschaftler darum bemüht, zumindest statistisch eine Antwort darauf zu geben. US-Astronomen haben diese Gleichung nun mit den neusten Beobachtungsdaten gefüttert. Das Ergebnis: Die Wahrscheinlichkeit, dass nur auf der Erde intelligentes Leben entstanden ist, ist gering. Die Wahrscheinlichkeit, dass wir mit dieser Intelligenz auch Kontakt aufnehmen können allerdings auch. weiterlesen...

Off-Topic
Die geheimen TTIP-Dokumente - jetzt öffentlich
02564
Berlin (Deutschland) - Transparenz für 800 Millionen Menschen in Europa und den USA: Die geheimen TTIP-Dokumente, die die Pressestelle von Greenpeace Niederlande veröffentlicht hat, geben erstmals Einblick in die Verhandlungen über das geplante Transatlantische Freihandelsabkommen. Und sie bestätigen, was TTIP-Gegner schon lange befürchteten: Das Abkommen gefährdet den europäischen Verbraucher- und Umweltschutz, bedroht Rechte und Gesetze, die über Jahrzehnte erkämpft wurden. Nun sind die Papiere, die bisher im Geheimen verhandelt wurden, für alle Bürger einsehbar. HIER finden Sie aktuelle News zum Thema sowie wichtige Links. Danke Greenpeace! weiterlesen...