…heute auf grenzwissenschaft-aktuell.de

Space & Raumfahrt
Planet X – Konkurrenz für Planet Nine: Krümmung des Kuipergürtels spricht für weiteren unentdeckten „Planeten“ im Sonnensystem

Tucson (USA) – Während die Existenz eines großen Planeten am äußersten Rand des Sonnensystem mathematisch zwar nahe zu liegen scheint, der dann „neunte Planet“ aber immer noch nicht direkt entdeckt wurde, präsentieren US-Astronomen nun neue Hinweise für einen weiteren – dann also 10. – bislang noch unentdeckten großen Planeten im äußeren Sonnensystem. weiterlesen…

…HIER können Sie den kostenfreien täglichen GreWi-Newsletter bestellen


Meldungen vom 23./24.. Juni 2017

UFOs, Disclosure
BREAKING NEWS
GreWi-Exklusiv: Britisches Verteidigungsministerium veröffentlicht letzte geheime UFO-Akten

London (Großbritannien) – Sie galten als das letzte große UFO-Geheimnis des britischen Verteidigungsministeriums (Ministry of Defence, MoD), wurde ihre Veröffentlichung doch Jahre hinweg immer wieder hinausgezögert. Jetzt hat das MoD diese Akten über die britischen National Archives veröffentlicht. Wer sie lesen will, muss sich jedoch in diese Leserräume des Nationalarchivs nach London begeben, denn im Gegensatz zu allen anderen eins geheimen UFO-Akten des MoD ist nicht geplant, die Akten zu digitalisieren und online zur Verfügung zu stellen. weiterlesen...

Kryptozoologie
Kryptozoologen hoffen auf DNA-Beweise in Bigfoot-Nestern

Pocatello (USA) – Zwei US-Anthropologen wollen mit einem neuen Ansatz einen weiteren Beweis für die Existenz der nordamerikanischen Waldmenschen erbringen, wie sie allgemein als Bigfoot und Sasquatch bekannt sind. Hierzu haben die Wissenschaftler sogenannte Bigfoot-Nester im Visier – große nestartige Strukturen, die immer wieder in den nordamerikanischen Wäldern entdeckt werden und den Nestern von Menschenaffen gleich en. In diesen Nestern wollen die Forscher mit Hilfe neuster DNA-Extrahierungs- und Analysemethoden nach der DNA der sagenumwobenen Waldmenschen fahnden. weiterlesen...


Meldungen vom 22. Juni 2017

Archäologie, Außerirdisches Leben, Sonstige Phänomene
GreWi-SPEZIAL
Bizarre Funde in Nazca: Journalisten, Forscher und Wissenschaftler untersuchen merkwürdige Mumien in Peru

Nazca (Peru) – Der angebliche Fund einer Trockenmumie unweit der legendären Scharrbilder von Nazca in Peru sorgt derzeit für Aufsehen und Rätselraten darüber, um was es sich bei dem Körper handeln könnte, bzw. wie dessen anatomische Eigenarten wie die ungewöhnlich langen, dreigliedrigen Hände und Füße, ein großer, länglicher Kopf mit großen Augen, keinen Ohrmuscheln und nur einem Nasenansatz erklärt werden können. Zugleich offenbart der Fall auch zahlreiche offenen Fragen. GreWi versucht, das vorliegende Informationschaos zu ordnen. weiterlesen...


Meldungen vom 21. Juni 2017

UFOs, Disclosure, Außerirdisches Leben
Majestic-12: Experte erklärt, warum die neuen "Top-Secret-Ultra-Dokumente" Fälschungen sind

Washington (USA) – Die Kontroverse um angeblich neue Dokumente rund um die nicht minder umstrittene US-Geheimkomittee "Majestic 12" währte nur kurz: Sämtliche UFO-Forscher sehen in den Dokumenten mehr als eindeutige Fälschungen. John Greenewald ist Experte für einst geheime US-Regierungsunterlagen, deklassifizierte Akten und das US-Informationsfreiheitsgesetz und hat die fünf triftigsten Gründe dafür zusammengefasst, warum die Dokumente seiner Meinung nach das Werk schlampiger Fälscher sind. weiterlesen...

Space & Raumfahrt, Außerirdisches Leben
Suche nach der Zweiten Erde: ESA gibt grünes Licht für europäisches Weltraumteleskop PLATO

Köln (Deutschland) – Die Europäische Raumfahrtagentur ESA hat grünes Licht für den Bau des Weltraumteleskops "PLATO" (PLAnetary Transits and Oscillations of Stars) gegeben, mit dem ab 2026 Planeten um andere Sterne als unsere Sonne entdeckt und untersucht werden sollen. Hauptziel der Mission ist die Entdeckung von Planeten, die unserer Erde ähneln und auf denen Wasser vorhanden und damit auch Leben möglich sein könnte. weiterlesen...

...HIER können Sie den kostenfreien täglichen GreWi-Newsletter bestellen


Meldungen vom 20. Juni 2017

Gesellschaft, Religion & Glaube, Geschichte
Kanada löscht "Hexenparagraph" aus dem Strafgesetzbuch

Ottawa (Kanada) – Die kanadische Regierung hat einen noch auf englisches mittelalterliches Recht zurückgehenden Paragraphen aus dem nationalen Strafgesetzbuch entfernt, laut dem auch Hexerei und Wahrsagerei bislang unter Strafandrohung verboten war. weiterlesen...

Space & Raumfahrt, Außerirdisches Leben
NASA-Weltraumteleskop Kepler findet 10 weitere erdgroße Planeten in lebensfreundlichen Zonen um ferne Sterne

Washington (USA) – NASA-Wissenschaftler haben die neusten Beobachtungsdaten der Fortsetzungsmission (K2) des Weltraumteleskops "Kepler" veröffentlicht. Unter den 219 neu entdeckten Planetenkandidaten finden sich auch 10 in etwa erdgroße, die ihre Sterne innerhalb deren habitabler, also lebensfreundlicher Zone umkreisen. Hier konnte also auf felsigen Planeten aufgrund gemäßigter Temperaturen flüssiges Wasser – und damit die Grundlage zumindest des irdischen Lebens - existieren. weiterlesen...


Meldungen vom 19. Juni 2017

Natur & Umwelt, Außerirdisches Leben, Space & Raumfahrt
Plattwurm regeneriert im All plötzlich zwei Köpfe

Boston (USA) – Die Szene könnte sich ein Science-Fiction-Horror-Autor wohl kaum besser ausdenken: Ein Plattwurm, der aufgrund seiner ungewöhnlich umfangreichen Regenerationsfähigkeit nahezu sämtlicher Körperteile, dem während Experimenten auf der Internationalen Raumstation (ISS) der Kopf amputiert wurde, regenerierte kurz darauf nicht nur einen, sondern gleich zwei neue und funktionsfähige Köpfe. Selbst die an den Experimenten beteiligten Forscher zeigen sich verblüfft. weiterlesen...


Meldungen vom 17./18. Juni 2017

UFOs, Außerirdisches Leben, Disclosure, Verschwörungstheorien
BREAKING NEWS
KURZUPDATE: Kontroverse um geleakte "neue" Majestic-12-Akten

In den sozialen Netzwerken verbreitete der PRG-Direktor Steve Bassett vor rund zwei Stunden folgendes Kurz-Statement: Unter den Untersuchern herrscht (mittlerweile) Konsens darüber, dass die "Ultra Top Secret"-Dokumente eine Fälschung sind. weiterlesen...

Außerirdisches Leben, Space & Raumfahrt
BREAKING NEWS
KURZUPDATE: KIC 8462852 macht wieder Sachen

Der Trend aktuelle Trend bestätigt sich: Seit nunmehr knapp einer Woche nimmt die Helligkeit des Stern zunehmend ab. weiterlesen...

UFOs, Außerirdisches Leben, Disclosure, Verschwörungstheorien
Kontroverse um geleakte "neue" Majestic-12-Akten

Washington (USA) - Die Moderatorin der US-Radiosendung "Midnight in the Desert" (Art Bell), Heather Wade, hat im Rahmen ihrer aktuellen Sendung Dokumente veröffentlicht, die ihr von einer "vertraulichen und glaubwürdigen Ex-Militär-Quelle" zugespielt worden sein sollen. Bei diesen Dokumenten soll es sich um weitere, bislang unbekannte Akten zu dem nicht minder kontrovers diskutierten geheimen US-Geheimkomittees "Majestic 12" (MJ-12) handeln, das angeblich nach dem Roswell-Absturz im Sommer 1947 durch eine Executive Order vom damaligen US-Präsidenten Harry S. Truman ins Leben gerufen worden sei und den weiteren Umgang mit den bei diesem Vorfall angeblich geborgenen Trümmer- und Leichenteilen beaufsichtig haben soll. Seit Veröffentlichung der neuen Unterlagen, werden diese auch und gerade von UFO-Enthusiasten, -Forschern wie auch -Kritikern kontrovers diskutiert. weiterlesen...


Meldungen vom 16. Juni 2017

Space & Raumfahrt, Sonstige Phänomene
KIC 8462852 macht wieder Sachen

Baton Rouge (USA) – Erneut erregt der 1480 Lichtjahre entfernte Stern KIC 8462852 Aufsehen und zeigt Anzeichen für ein neues Abdimmungsereignis in seiner Leuchtkraft. Es sind diese teils starken Helligkeitsschwankungen, die nicht nur Laien sondern auch Astronomen kontrovers darüber spekulieren und streiten lassen, was für die einzigartigen Helligkeitsschwankungen des Stern verantwortlich sein könnte. Neben astrophysikalischen Erklärungen, hoffen einige Beobachter sogar, dass es sich um gewaltige Künstliche Strukturen handeln könnte, die in einer Umlaufbahn um den Stern von einer dortigen Super-Zivilisation angefertigt wurden. weiterlesen...


Meldungen vom 14./15. Juni 2017

Außerirdisches Leben
Nemesis: Neue Studie stützt Theorie von zweiter Sonne

Cambridge (USA) – Die Theorie, dass unsere Sonne einen Begleitstern mit der Bezeichnung Nemesis besitzen könnte, ist nicht neu. Die zunehmende Erkenntnis, dass die meisten anderen sonnenähnlichen Sterne mindestens einen stellaren Partner haben, wirft immer wieder die Frage auf, warum dies bei unserer eigenen Sonne anders zu sein scheint. Eine neue Studie von Harvard-Astronomen bestätigt nun die Theorie, dass wahrscheinlich alle sonnenähnlichen Sterne gemeinsam mit mindestens einem weiteren Stern entstanden sind. Doch was ist mit Nemesis geschehen. weiterlesen...

Außerirdisches Leben
Panspermie: Im TRAPPIST-1-System könnte das Leben sehr leicht von Planet zu Planet überspringen

Cambridge (USA) – Es war die astronomische Sensation im Frühjahr 2017: Gleich sieben erdartige Planeten umkreisen den kaum 40 Lichtjahre von der Erde entfernten Stern TRAPPIST-1 - mindestens drei davon sogar innerhalb dessen habitabler, also lebensfreundlicher Zone. Jetzt haben Exobiologen das System simuliert und zeigen auf, dass Leben – so es auf einem der sieben Planeten entstand – ebenso einfach wie schnell auch auf die anderen TRAPPIST-1-Planeten übergesprungen sein könnte. weiterlesen...


Meldungen vom 13. Juni 2017

Außerirdisches Leben, Space & Raumfahrt
Astro- und SETI-Gemeinde zweifelt an Kometenerklärung für das "Wow!"-Signal

St. Petersburg (USA) – Die Pressemitteilung von US-Astronomen, in der sie kürzlich erklärt hatten, das sogenannte "Wow!"-Signal, das bislang als ebenso hoffnungsvolles wie umstrittenes potentielles Signal einer außerirdischen Zivilisation diskutiert wurde, habe in von Kometen emittierten Wasserstoff-Signalen eine natürliche Erklärung gefunden, sorgte international für Schlagzeilen und ließ Kritiker der Alien-Theorie jubeln. Nachdem der erste Hype um die Behauptung abgeklungen ist, melden sich nun selbst aus der naturwissenschaftlichen Astronomie- und SETI-Gemeinschaft vermehrt Kritiker der Behauptung zu Wort und stellen die Kometen-Erklärung mehr als in Frage. GreWi hat versucht, die zahlreichen Kritiken zu sortieren und auch den Autor der Kometen-Theorie selbst dazu befragt. weiterlesen...

Außerirdisches Leben, Space & Raumfahrt
Kosmische Strahlung könnte Fossilien auf Mars und Europa zerstören

Woodlands (USA) – Obwohl der Mars mit großer Sicherheit einst selbst über geologisch lange Zeiträume über ein erdähnliches Klima verfügt zu haben scheint, fanden Rover bislang keine direkten Spuren in Form von Fossilien einstigen Lebens auf der Marsoberfläche. Zwei neue Studien kommen zu dem Schluss, dass nicht nur der Mars sondern auch die Oberfläche des Jupitermondes Europa derart starker kosmischer Strahlung ausgesetzt sind, dass selbst potentiell einst vorhandene Fossilien mittlerweile von dieser Zerstört worden wären. weiterlesen...


Meldungen vom 12. Juni 2017

Natur & Umwelt, Kryptozoologie
Wissenschaftler fordern namentliche Kennzeichnung von gentechnisch nachgebauten Organismen

Trier (Deutschland) – Umweltjuristen und Biogeographen warnen vor den juristischen Folgen der leichtfertigen Verwendung wissenschaftlicher Namen für gentechnisch nachgebaute Organismen, wie sie etwa in Folge einer genetischen Wiederherstellung ausgestorbener Arten, wie dem Mammut, der Wandertaube oder Auerochsen diskutiert werden müssen. weiterlesen...


Meldungen vom 10./11. Juni 2017

Außerirdisches Leben Space & Raumfahrt
Studie berechnet einstige Wassermengen des Mars

DeKalb (USA) – Anhand von Computermodellen haben US-Wissenschaftler jene Wassermengen bestimmt, derer es bedurfte, um die heute noch sichtbaren gewaltigen Marstäler und Canyons zu graben. Das Ergebnis zeigt nicht nur ein weiteres Mal, dass der Rote Planet einst über einen ausgedehnten Ozean verfügte, sondern auch einen Wasserkreislauf besaß. Das Ergebnis hat allerdings einen Haken. weiterlesen...


Meldungen vom 9. Juni 2017

Außerirdisches Leben Space & Raumfahrt
Drei Experimente rütteln am Standardmodell der Teilchenphysik

Santa Barbara (USA) – Das Standardmodell der Teilchenphysik beschreibt und sagt das Verhalten aller bekannten Teilchen und Kräfte (mit Ausnahme der Gravitation) voraus. Zu den grundlegenden Teilchen der Materie gehören neben Quarks und den Eichbosonen auch die sogenannten Leptonen. Eine Analyse der Ergebnisse von drei Teilchenexperimenten deutet nun stark daraufhin, dass die sogenannte Leptonen-Universalität und damit mit ihr das Standardmodell selbst überdacht werden muss. weiterlesen...

Außerirdisches Leben Space & Raumfahrt
Radioteleskop findet Bausteine des Lebens um jungen sonnenähnlichen Stern

Madrid (Spanien) – Mit der Radioteleskopanlage "Atacama Large Millimeter/submillimeter Array" (ALMA) der Europäischen Südsternwarte (ESO) haben spanische und italienische Astronomen Spuren von Methylisocyanat im Mehrfachsternsystem IRAS 16293-2422 entdeckt. Hierbei handelt es sich um ein präbiotisches Molekül - einem der sogenannten Bausteine des Lebens. weiterlesen...


Meldungen vom 8. Juni 2017

Natur & Umwelt, Sonstige Phänomene
Forscher entdecken rudimentäre Gehirn-ähnliche Strukturen bei Pflanzen

Birmingham (Großbritannien) – Auch Pflanzen verfügen über Zellstrukturen, deren Funktion und Aufgaben mit dem zu vergleichen sind, was man eine Art rudimentäres Entscheidungsfindungs-Zentrale bezeichnen könnte. Zu dieser überraschenden Erkenntnis kommen britische Wissenschaftler anhand ihrer Untersuchungen von Schaumkresse. weiterlesen..


Meldungen vom 7. Juni 2017

Archäologie, Mensch, Geschichte
Neue Funde zeigen: Der Homo sapiens ist älter als gedacht

Leipzig (Deutschland) – In Marokko haben Anthropologen die bislang ältesten Fossilien und Steinwerkzeuge moderner Menschen der Art Homo sapiens entdeckt. Die Fossilien sind rund 100.000 Jahre älter als die ältesten bislang bekannten Funde dieser Art in Äthiopien und dokumentieren, dass bereits vor zirka 300.000 Jahren wichtige Veränderungen im Aussehen und Verhalten des modernen Menschen in ganz Afrika stattgefunden haben. weiterlesen...

Kornkreise
Kornkreise 2017: Die Formationen Mitte Mai bis Anfang Juni

Saarbrücken (Deutschland) – Mit der zunehmend sommerlichen Jahreszeit nähert sich auch die Kornkreis-Saison wieder einmal ihrem Höhepunkt. Grenzwissenschaft-Aktuell stellt die neusten Kornkreisformationen von Mitte Mai bis Anfang Juni 2017 kurz vor. weiterlesen...

Körper & Geist, Religion & Glaube
Sterbende sehen dem Tod mehrheitlich positiv entgegen

Chapel Hill (USA) – Die Angst vor dem Sterben und dem Tod gehört wohl zu den fundamentalsten Ängsten unserer Existenz und ist meist mit der Furcht vor Schmerz, Leiden, Verlust und Einsamkeit verbunden. Eine aktuelle Studie zeigt jedoch, dass Sterbende selbst dem Tod mehrheitlich positiv entgegen sehen. weiterlesen..


Meldungen vom 6. Juni 2017

Space & Raumfahrt, Außerirdisches Leben
Quelle des "Wow!"-Signals identifiziert

St. Petersburg (USA) – 40 Jahre, nachdem am 15. August 1977 Astronomen ein bislang ebenso unerklärtes wie einmaliges Signal aus dem All aufgegangen hatten, sehen Astronomen ihre bereits im vergangenen Jahr veröffentlichte Vermutung über die Quelle des Signals eindeutig bestätigt. weiterlesen...


Meldungen vom 4./5. Juni 2017

UFOs, Außerirdisches Leben, Disclosure
"Neuer" Roswell-Zeuge US Deputy Sheriff Charlie Forgus: "Soldaten haben Wesen mit großen Augen fortgetragen"

Roswell (USA) – Im Juli 1947 stürzte nahe Roswell im US-Bundesstaat ein Flugkörper zu Boden, über dessen Herkunft bis heute ebenso heftig wie kontrovers diskutiert wird. Während UFO-Forscher und -Enthusiasten in dem Vorfall den Absturz eines unidentifizierten und sogar außerirdischen Flugkörpers sehen und auch die US-Air Force zunächst offiziell von einer "abgestürzten Fliegenden Untertasse" sprach, halten sich Skeptiker an die nur kurze Zeit später revidierte Version des US-Militärs, die seither den Vorfall als Absturz eines geheimen (Spionage-)ballon erklärt. Während bis heute handfeste Beweise für ein abgestürztes UFOs und dessen angeblich geborgene Insassen fehlen, berichten allerdings eine Vielzahl von historischen Zeitzeugen genau davon und tragen seither zur Kontroverse um den Roswell-Mythos bei. Jetzt wurde erstmals die Aussage des damaligen US Deputy Sherriffs Charlie Forgus veröffentlicht. Auch er will eine abgestürzte "Scheibe" und die Verbringung ungewöhnlicher Leichen mit großen Augen durch US-Soldaten beobachtet haben. weiterlesen...

Space & Raumfahrt
Ringplanet mit Trojanern: Neue Theorie für Lichtmuster von KIC 8462852

Valencia (Spanien) – Seit der Entdeckung der ungewöhnlichen Helligkeitsschwankungen im Licht des rund 1.500 Lichtjahre entfernten Sterns KIC 8462852 spekulieren Laien wie Wissenschaftler darüber, was für das bislang einzigartige Lichtmuster verantwortlich sein könnte und liefern immer wieder neue Erklärungsansätze – angefangen von ungewöhnlichen astrophysikalischen Modellen gewaltiger Kometengruppen bis hin zur exotischen Erklärungen wie gewaltige künstliche Strukturen einer dortigen Superzivilisation. Jetzt haben US-Astronomen eine neue astrophysikalische Theorie präsentiert. Diese hat allerdings derzeit noch ein buchstäblich "gewaltiges" Problem. weiterlesen...


Meldungen vom 2. Juni 2017

Körper & Geist, Veranstaltungen & Termine, PSI-Phänomene
Juni 2017: Sterbebettvisions- und Reinkarnationsforscher Prof. Dr. Erlendur Haraldsson hält zwei Vorträge in Deutschland

Lüneburg (Deutschland) – Der emeritierte Psychologieprofessor Dr. Erlendur Haraldsson zählt zu den weltweit führenden wissenschaftlichen Erforschern von Sterbebett- und Nahtoderfahrungen und gilt ebenso als Koryphäe in der Reinkarnationsforschung. Im Juni ist der 86-Jährigen zu zwei seltenen Vorträgen in Deutschland zu Gast. weiterlesen...


Meldungen vom 1. Juni 2017

Außerirdisches Leben, Space & Raumfahrt
Mars hatte deutlich länger flüssiges Wasser als bislang gedacht

Pasadena (USA) – Auf Aufnahmen des Mars-Rovers "Curiosity" haben Wissenschaftler helle Ränder um Risse im Felsgrund ausgemacht (s. Abb.), die nahelegen, dass der Rote Planet deutlich länger flüssiges Wasser beherbergte als bislang angenommen. Damit steigt auch die Wahrscheinlichkeit für einstiges oder sogar heute noch vorhandenes Leben auf dem Mars. weiterlesen...