…heute auf grenzwissenschaft-aktuell.de

Space & Raumfahrt, Sonstige Phänomene
Quelle mysteriösen Radioblitzes noch genauer bestimmt

Ithaca (USA) – Nachdem US-Astronomen bereits Anfang Januar mit einer fernen Zwerggalaxie erstmals die Quelle eines der mysteriösen schnellen Radioausbrüche (Fast Radio Bursts, FRB) lokalisiert hatten, haben die Wissenschaftler nun die Herkunft des wiederholten Radioblitzes nun noch genauer eingegrenzt und schlussfolgern nun auch über dessen Natur. weiterlesen…

…HIER können Sie den kostenfreien täglichen GreWi-Newsletter bestellen


Meldungen vom 27. Mai 2017

Außerirdisches Leben
Radiolyse könnte Leben auf Pluto, Ceres, Saturn- und Jupitermonden ermöglichen

San Antonio (USA) – Radioaktive Strahlung, die von den Felskernen der Eismonde von Saturn und Jupiter aber auch des Pluto und dessen Hauptmondes Charon, sowie des Zwergplaneten Ceres im Asteroidengürtel ausgeht, könnte in den dort unter den Oberflächen vermuteten und teilweise nachgewiesenen Wasserozeanen Wassermoleküle aufspalten und auf diese Weise die Nahrungsgrundlage für Wasserstoff-verzehrende Mikroben darstellen. Damit könnte es schon in unserem eigenen Sonnensystem von außerirdischem Leben nur so wimmeln. weiterlesen...

...HIER können Sie den kostenfreien täglichen GreWi-Newsletter bestellen


Meldungen vom 24. Mai 2017

Religion & Glaube, Mensch
Neue Theorie erklärt, warum Atheisten (statistisch) intelligenter sind als Gläubige

Heidelberg (Deutschland) – Die Behauptung sorgt von jeher für Verwirrung und kontroverse Diskussionen: Immer wieder zeigen Studien eine Verbindung zwischen religiösem Glauben und Intelligenz zum Nachteil der Gläubigen im Vergleich zu Atheisten. Jetzt glauben zwei Wissenschaftler den Grund dafür gefunden zu haben. weiterlesen...

UFOs
In Erinnerung an Sir Roger Moore: Die Geheimen UFO-Akten des KGB

Crans-Montana (Schweiz) – Den meisten ist Roger Moore wahrscheinlich als ein Hauptdarsteller der James-Bond-Filmreihe oder später auch als UN-Sonderbotschafter für das Kinderhilfswerk UNICEF bekannt. Doch Roger Moore hat auch eine UFO-Vergangenheit – moderierte der Schauspieler 1998 doch die TV-Dokumentation "Die Geheimen UFO-Akten des KGB". Gestern ist Sir Roger Moore im Alter von 89 Jahren verstorben. Sehen Sie deshalb hier noch einmal "The Secret KGB UFO Files". weiterlesen...

...HIER können Sie den kostenfreien täglichen GreWi-Newsletter bestellen


Meldungen vom 23. Mai 2017

Außerirdisches Leben, Space & Raumfahrt
Super-Erde innerhalb habitabler Zone um nahen Zwergstern entdeckt

La Laguna (Spanien) – Spanische Astronomen melden die Entdeckung einer sogenannten Super-Erde am inneren Rand der habitablen Zone um den sonnennahen Zwergstern "Gliese 625" und damit noch innerhalb jener Region um den Stern, innerhalb derer aufgrund gemäßigter Temperaturen flüssiges Wasser - und damit die Grundlage zumindest des irdischen Lebens – auf der Oberfläche des Planeten möglich sein könnte. weiterlesen...

Geschichte, Mensch, Archäologie
Neue Funde legen nahe: Wiege der Menschheit lag in Südosteuropa – nicht in Afrika

Tübingen (Deutschland) – Nicht in Afrika, sondern auf dem Balkan haben Wissenschaftler Hinweise auf eine 7,2 Millionen Jahre alte Vormenschen-Art gefunden und rütteln damit an der bisherigen Lehrmeinung über Afrika als sogenannte "Wiege der Menschheit" und vermuten zugleich, dass sich die Entwicklungslinien von Schimpansen und Menschen hier möglicherweise mehrere hunderttausend Jahre früher getrennt haben als bislang angenommen. weiterlesen...

...HIER können Sie den kostenfreien täglichen GreWi-Newsletter bestellen


Meldungen vom 22. Mai 2017

Space & Raumfahrt
Weltraumteleskop Hubble entdeckt weiteren Mond im Sonnensystem

Budapest (Ungarn) – Mit dem Weltraumteleskop Hubble haben Astronomen einen bislang unbekannten Mond um das Objekt "2007 OR10" und damit um den drittgrößten Zwergplaneten in unserem Sonnensystem entdeckt. Die Entdeckung erlaubt Rückschlüsse auf die Entstehung von Monden im frühen Sonnensystem. weiterlesen...

...HIER können Sie den kostenfreien täglichen GreWi-Newsletter bestellen


Meldungen vom 20./21. Mai 2017

Körper & Geist PSI-Phänomene, Sonstige Phänomene
Studie: Erinnerungen an Nahtoderfahrungen sind "realer als real"

Charlottesville (USA) – Ein wiederkehrendes Merkmal von Erinnerungen an Nahtoderfahrungen ist die Charakterisierung dieser Wahrnehmungen durch die Zeugen als "absolut real" oder gar "wirklicher als die Wirklichkeit." Zwei langjährige Erforscher von Nahtoderfahrungen haben diese Beschreibungen nun mit einer Studie überprüft – mit einem erstaunlichen Ergebnis. weiterlesen...

Space & Raumfahrt, Außerirdisches Leben
Astronomen beobachten aktuell erneute Abschwächung im Sternenlicht von KIC 8462852

Zum ersten Mal seit der erstmaligen Beobachtung der Abdunklungsereignisse im Lichtmuster des rund 1.500 Lichtjahre von der Erde entfernten Sterns KIC 8462852 mit dem NASA-Weltraumteleskop "Kepler" (...GreWi berichtete), haben Astronomen erneut eine signifikante Verdunkelung des Sternenlichts beobachtet. Für die Abdimmungsereignisse gibt es bislang noch kein eindeutige Erklärung. Neben exotischen bis hin zu bislang unbekannten astrophysikalischen Phänomenen, spekulieren einige Beobachter auch darüber, dass die Abschwächung des Sternenlichts von einer gewaltigen künstlichen Struktur um den Stern verursacht werden könnte. weiterlesen...


Meldungen vom 19. Mai 2017

Körper & Geist, Medizin & Alternatives Heilen, Sonstige Phänomene
Darm-Mikroben beeinflussen unsere Reaktionen auf Angst

Cork (Irland) – Galt Angst bislang als hauptsächlich vom Gehirn kontrollierte und gesteuerte Emotion und von Verarbeitungsprozessen zwischen den beiden Amygdalae abhängig, die in unserem Gehirn für die Furchkonditionierung zuständig sind, zeigt eine neue Studie zeigt nun jedoch, dass Angstwahrnehmung auch von Darmbakterien beeinflusst wird. weiterlesen...

UFOs, Disclosure
GreWi EXKLUSIV
Brexit-Parlamentswahlen verzögern Veröffentlichung der letzten britischen UFO-Akten

Saarbrücken (Deutschland) – Seit im Herbst 2014 bekannt wurde, dass entgegen der Aussage des britischen Verteidigungsministeriums (Ministry of Defence, MoD), laut der schon im Sommer 2013 die letzten der einst geheimen britischen UFO-Akten veröffentlicht worden sein sollten, noch immer 18 Ordner des einstigen UFO-Untersuchungsbüros des MoD unter Verschluss sind, warten UFO-Forscher wie Historiker gespannt auf deren immer wieder verschobene Veröffentlichung. Nachdem das zuletzt zugesagte Datum - Frühjahr 2017 – erneut verstrichen ist, hat Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) erneut nachgefragt und präsentiert nun abermals exklusiv die neue Erklärung für den weiteren Aufschub. weiterlesen..


Meldungen vom 18. Mai 2017

Natur & Umwelt, Sonstige Phänomene
Weitere Studie legt nahe: Auch Pflanzen können hören

Crawley (Australien) – Viele Pflanzen- und Gartenfreunde sind bereits davon überzeugt, dass ihre Zöglinge besser gedeihen, wenn man mit ihnen spricht oder ihnen gar – bevorzugt klassische – Musik vorspielt. Was bislang wissenschaftlich noch nicht nachgewiesen wurde, könnte nun durch die Beobachtung einer weiteren Studie gestützt werden. In dieser zeigt eine australische Evolutionsbiologin, dass Pflanzen offenbar tatsächlich Töne, etwa fließenden Wassers oder summender Insekten wahrnehmen können. weiterlesen...

Außerirdisches Leben, Space & Raumfahrt
Astronom fordert Suche nach künstlichen Mega-Bauwerken um nahe Pulsare

Tbilissi (Georgien) – Die Idee gewaltiger künstlicher Strukturen, mit denen ferne Superzivilisationen die Energie ihres Stern direkt anzapfen könnten, wurde erstmals in den 1960er Jahren von Freeman Dyson und Nikolai Kardaschow in Form sogenannter Dyson-Strukturen formuliert und wird seit 2015 am Beispiel des einzigartigen Lichtmusters des fernen Stern als eine potentielle Erklärung dafür diskutiert (...GreWi berichtete). Jetzt vermutet ein georgischer Astronom, dass wir bislang an den falschen Orten nach derartigen künstlichen Megastrukturen gesucht haben. weiterlesen..


Meldungen vom 17. Mai 2017

Natur & Umwelt, Archäologie
Sensationsfund: Bergarbeiter finden 110 Mio. Jahre alte "Dino-Mumie"

Drumheller (Kanada) – Ist die rede von Dinosaurierfossilien, so denken wir bestenfalls an vollständig erhaltene Skelette, also versteinerte Knochen als letzte Überreste der Urzeit-Echsen. Bei Arbeiten in einer kanadischen Mine haben Arbeiter nun jedoch einen wahrhaftigen Sensationsfund gemacht: Eine regelrecht versteinerte "Mumie" zeigt einen sogenannten Nodosaurus nahezu lebensecht bzw. wie eine steinerne Statue. weiterlesen...