Quelle mysteriösen Radioblitzes noch genauer bestimmt

Künstlerische Darstellung eines Neutronensterns (Illu.). Copyright: NASA Ithaca (USA) – Nachdem US-Astronomen bereits Anfang Januar mit einer fernen Zwerggalaxie erstmals die Quelle eines der mysteriösen schnellen Radioausbrüche (Fast Radio Bursts, FRB) lokalisiert hatten, haben die Wissenschaftler nun die Herkunft des wiederholten Radioblitzes nun noch genauer eingegrenzt und schlussfolgern nun auch über dessen Natur. Im Januar…

Weiterlesen… →

Radiolyse könnte Leben auf Pluto, Ceres, Saturn- und Jupitermonden ermöglichen

Blick auf die Oberfläche des Zwergplaneten Ceres. Copyright: NASA San Antonio (USA) – Radioaktive Strahlung, die von den Felskernen der Eismonde von Saturn und Jupiter aber auch des Pluto und dessen Hauptmondes Charon, sowie des Zwergplaneten Ceres im Asteroidengürtel ausgeht, könnte in den dort unter den Oberflächen vermuteten und teilweise nachgewiesenen Wasserozeanen Wassermoleküle aufspalten und…

Weiterlesen… →

Neue Theorie erklärt, warum Atheisten (statistisch) intelligenter sind als Gläubige

Symbolbild: Gebet Copyright: Public Domain Heidelberg (Deutschland) – Die Behauptung sorgt von jeher für Verwirrung und kontroverse Diskussionen: Immer wieder zeigen Studien eine Verbindung zwischen religiösem Glauben und Intelligenz zum Nachteil der Gläubigen im Vergleich zu Atheisten. Jetzt glauben zwei Wissenschaftler den Grund dafür gefunden zu haben. Tatsächlich zeigt eine Meta-Analyse von 63 Studien zur…

Weiterlesen… →

In Erinnerung an Sir Roger Moore: Die Geheimen UFO-Akten des KGB

Roger Moore, 1927-2017 Copyright: Allan Warren (via WikimediaCommons), CC BY-SA 3.0 Crans-Montana (Schweiz) – Den meisten ist Roger Moore wahrscheinlich als ein Hauptdarsteller der James-Bond-Filmreihe oder später auch als UN-Sonderbotschafter für das Kinderhilfswerk UNICEF bekannt. Doch Roger Moore hat auch eine UFO-Vergangenheit – moderierte der Schauspieler 1998 doch die TV-Dokumentation „Die Geheimen UFO-Akten des KGB“.…

Weiterlesen… →

Super-Erde innerhalb habitabler Zone um nahen Zwergstern entdeckt

Künstlerische Darstellung einer Supr-Erde vor dem Hintergrund eines Roten Zwergsterns (Illu.). Copyright: ESO/L. Calçada La Laguna (Spanien) – Spanische Astronomen melden die Entdeckung einer sogenannten Super-Erde am inneren Rand der habitablen Zone um den sonnennahen Zwergstern „Gliese 625“ und damit noch innerhalb jener Region um den Stern, innerhalb derer aufgrund gemäßigter Temperaturen flüssiges Wasser –…

Weiterlesen… →

Page 1 of 8