Buch-Neuerscheinung: Beweise für ein Leben nach dem Tod in zwei Bänden

02858
„Indizienbeweise für ein Leben nach dem Tod und die Wiedergeburt

Band 2a: Rückführung in „frühere Leben“ und deren Nachprüfung“ (l.) und  Band 2b Rückführung in „frühere Leben“ und deren Nachprüfung (r.).
Copyright: Shaker Media, Aachen

Aachen (Deutschland) – Nach seinem ersten Buch über spontane Erinnerungen kleiner Kinder an ihr früheres Leben, hat der Reinkarnationsforscher Dieter Hassler nun ein zweibändiges Werk über (hypnotische) Rückführungen Erwachsener in ihre früheren Leben herausgebracht.

In den beiden Bänden geht es einerseits um die zentrale Frage, ob dabei tatsächlich einstmals gelebte Leben erinnert oder nur Phantasien geweckt werden, und um die damit verknüpfte Frage nach der Wiedergeburt. Andererseits werden Fragen behandelt wie: „Gibt es ein Karma?“, „Können heutige Krankheiten mit früheren Leben zusammenhängen?“, „Welche Heilerfolge sind mit Rückführungen zu erzielen?“, „Was sagen uns Rückgeführte über mögliche Zwischenleben im Jenseits?“ und „Wie glaubwürdig sind solche Aussagen?“.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ HIER können Sie den täglichen GreWi-Newsletter bestellen +

Beide Bücher geben sowohl einen umfangreichen Überblick als auch eine Fülle von Einzelheiten zur Geschichte der Rückführungspraxis, beginnend mit dem Ende des 18. Jahrhunderts bis in die Gegenwart.

Der Autor des Buches, ein Dipl.-Ing., gehört keinesfalls zur sogenannten Szene. Er ist auch selbst kein praktizierender Reinkarnationstherapeut, ist in  religiöser Hinsicht ungebunden und zudem finanziell unabhängig. Seine Untersuchungen stützen sich auf mehr als 500 Literaturstellen, was ihn u. a. zu 37 Fällen führt, die in der Tat mehr oder weniger überzeugend verifiziert werden konnten. Dies allerdings lediglich durch die jeweils Betroffenen selbst und – was der Autor sehr bedauert – nicht durch unabhängige Wissenschaftler. Dennoch können diese Fälle nach ihrer kritischen Durchsicht nicht als Betrug oder Selbstbetrug abgetan werden.

Bücher von Dieter Hassler

Beide Bände sind nicht nur für Experten geschrieben. Für einen leichten Einstieg ins Thema findet man eine ausführliche Gliederung und ein Stichwortverzeichnis, aber auch durchgängig außerordentlich viele Querverweise, die es dem Leser erlauben, geleitet vom jeweils vorrangigen Interesse von Kapitel zu Kapitel zu springen, ohne das Buch als Ganzes in der vorgegebenen Struktur lesen zu müssen.

Band 2a stellt auf 504 Seiten vor:
12 der bestüberprüften Rückführungsfälle. Insgesamt 20 mit Erfolg nachgeprüfte Fälle sowie 37 aufschlussreiche Kurzbeispiele. Eine von Frau Prof. Helen Wambach durchgeführte Studie mit einer großen Anzahl durch sie gleichzeitig Rückgeführter Überlegungen zum Phänomen des Sprechens nicht erlernter Sprachen (Xenoglossie) im Verlaufe von Rückführungen. Antworten auf 51 der am häufigsten zum Thema gestellten Fragen
„Techniken“ der Rückführung und ihre möglichen Gefahren, die geschichtliche Entwicklung der Rückführungspraxis nachgezeichnet in 79 „Stationen“ und Erklärung aller Fachbegriffe (Glossar).

Band 2b bringt auf 453 Seiten:
Weitere 17 mit Erfolg geprüfte Fälle und 62 relevante Kurzbeispiele
eine Übersicht über auffallend wiederkehrende Merkmale von Rückführungsfällen
eine Diskussion darüber, ob sich die religiöse Lehre vom Karma in Rückführungen bestätigt findet. Aussagen Rückgeführter über das Zwischenleben in einem Jenseits. Einschätzung der Glaubwürdigkeit durch Konsistenzprüfung und den Vergleich mit analogen Äußerungen kleiner Kinder. Vorstellung des therapeutischen Potenzials der Rückführungspraxis mit Beispielen von Heilerfolgen in 291 Fällen und deren Aussagekraft für die Reinkarnationshypothese. Beschreibung und Bewertung der gängigen, aber auch aller denkbaren Erklärungen des Rückführungsphänomens im Vergleich zur Reinkarnationshypothese Hilfestellung für Interessenten bei der Suche nach Rückführern hinzu Leseempfehlungen; Anhänge mit weiteren Beispielen u.a.m.

WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA
Forscher finden neuen Fall eines Kindes mit Wiedergeburtserinnerungen in Deutschland 5. August 2015
Reinkarnationserinnerungen bei Kindern – Forschungsprojekt sucht Fälle im deutschsprachigen Raum 27. Oktober 2014
Beweise für Reinkarnation? Der Psychiater Jim Tucker erforscht Kinderberichte über frühere Leben 28. Januar 2014

© grenzwissenschaft-aktuell.de