50 Wildtierkameras jagen Tasmanischen Tiger auf Kap York

Historische Aufnahme eines Tasmanischen Tigers von 1910 Copyright: Gemeinfrei Townsville (Australien) – Der auch als Tasmanische Tiger bezeichneten Beutelwolf gilt seit 1936, als das letzte bekannte Exemplar in einem Zoo verstarb, als eines der Wappentiere der Kryptozoologie. Diese Forschungsrichtung sucht nach Tieren, die entweder bereits als ausgestorben gelten oder zwar bereits vielfach von Legenden und…

Weiterlesen… →

UFOs über Europa

Symbolbild: UFOs über Europa (Illu.) Copyright: grewi.de Die Unterzeichnung der Römischen Verträge am 25. März 1957 gilt als Geburtsstunde der Europäischen Union. GreWi gratuliert der EU zum Sechzigsten mit einem kleinen Dossier über den Umgang mit dem Phänomen unidentifizierter Flugobjekte über Europa. Während sämtliche bisherigen deutschen Bundesregierungen der offiziellen Sprachregelung folgen, man verfolge keine gesonderten…

Weiterlesen… →

Keine Nemesis: Daten liefern keinen Beleg für periodische Asteroiden-Einschlagswellen

Symbolbild: Planet im Asteroidenfeuer (Illu.). Copyright: Gemeinfrei Zürich (Schweiz) – In einer aktuellen Studie widerlegen Schweizer und schwedische Wissenschaftler erneut den Mythos, dass es in regelmäßigen Abständen immer wieder zu einer Häufung von Asteroideneinschlägen auf der Erde und damit einhergehend zu katastrophalen Ereignissen wie etwas Massenaussterben kommt. Stattdessen zeigen die neuen Daten, dass Asteroiden die…

Weiterlesen… →

Was umkreist fernen Stern? Erwartete Verdunklung von KIC 8462852 blieb aus bzw. unbeobachtet

Die Kurve der vom Weltraumteleskop Kepler registrierten Helligkeitsschwankungen (weiße Kurve) vor dem Hintergrund einer UKIRT-Teleskopaufnahme des Sterns KIC 8462852. Copyright: NASA, Boyajian et al., Komp. grewi.de Saarbrücken (Deutschland) – Erst im vergangenen Dezember (2016) veröffentlichte der Physiker Prof. Dr. Eduard Heindl von der Universität Furtwangen mit seiner Hypothese von stellarem Bergbau, sog. Star Lifting, als…

Weiterlesen… →

HAARP reaktiviert – Universität startet erneut umstrittene Ionosphärenexperimente

Das Antennenfeld von HAARP-Anlage nahe Gekona in Alaska. Copyright: Michael Kleiman / US Air Force / Gemeinfrei Gekona (USA) – Die Antennenanlage des High Frequency Active Auroral Research Program – kurz HAARP in Alaska gehört wohl zu den unter Verschwörungstheoretikern meist umstrittenen technologischen Anlagen weltweit. Während die Betreiber immer wieder auf die rein wissenschaftliche Natur…

Weiterlesen… →

Page 1 of 12