Forscher finden genetische Hinweise auf „geisterhafte Frühmenschenart“

„Geisterhafte Menschenart“ (Illu.) Copyright: Bob Wilder/University at Buffalo. Bufallo (USA) – In Proben menschlichen Speichels haben Genetiker Hinweise auf eine, wie sie es nennen, „geisterhafte“ vorzeitliche Menschenart gefunden, mit der sich die frühen Vorfahren subsaharischer moderner Menschen offenbar erfolgreich gepaart hatten. Die Entdeckung stellt ein weiteres Indiz dafür dar, dass die sexuelle Vermischung früher Menschenarten…

Weiterlesen… →

Update 4 zur Kontroverse um Nazca-Mumien : Gaia präsentiert weitere Körper

Standbild aus „UPDATE 4: Smaller Bodies Revealed“ Copyright: Gaia.com Cuzco (Peru) – Seit der Präsentation einer lebensgroßen Trockenmumie mit bislang einzigartigen anatomischen Merkmalen und deren Untersuchungen durch ein Team des US-Online-Senders „Gaia.com“, streiten sich Laien wie Wissenschaftler weltweit darüber, um was es sich bei den bizarren Funden tatsächlich handelt: Sind die Körper in der Form,…

Weiterlesen… →

Nanopartikel belegen Blut eines Folteropfers auf dem Grabtuch von Turin

Das Turiner Grabtuch im Negativ mit Vergrößerung der Gesichtspartie. Copyright: Public Domain, Komp.: grewi.de / Quelle: shroud.com Padua (Italien) – Schon seit Jahrhunderten stellt das sogenannte Turiner Grabtuch Wissenschaftler wie Laienforscher vor zahlreiche Rätsel. Während Skeptiker darin lediglich eine kunstvolle Fälschung des Spätmittelalters vermuten, sehen Gläubige in dem Leinen, auf dem das Körperbild eines gekreuzigten…

Weiterlesen… →

Forscher charakterisiert erstmals den Autor des Voynich-Manuskripts

Darstellung badender Frauen aus dem Voynich-Manuskript Copyright: Gemeinfrei Sydney (Australien) – Das sog. Voynich-Manuskript bewahrt bis heute das Geheimnis über seinen Autor und Inhalt in bislang unentschlüsselter Form für sich. Den einen gilt es deshalb als „unlesbares Buch“ voller Rätsel, anderen als sinnloser mittelalterlicher Schwindel. Der Sachbuchautor und Herausgeber Dr. Stephen Skinner glaubt nun, anhand…

Weiterlesen… →

Mondschein bringt unbekannte Gravuren auf Megalithen zum Vorschein

Zahlreiche Gravuren auf dem Deckstein des Dolmen Hendraburnick Quoit in Cornwall sind nur im Mondlicht zu sehen. Copyright:: Dr. Andy Jones Truro (Großbritannien) – Auf den Steinen des Hendraburnick Quoit, einem Dolmengrab nahe Davidstow in Cornwall, haben Archäologen zusätzlich zu den bereits bekannten 13 Gravuren 105 weitere Steinzeichnungen entdeckt, die auf fast schon magische Weise nur…

Weiterlesen… →

Page 1 of 26