Südamerikanische Riesentunnel wurden nicht von Menschen gegraben

Forscher am Eingang eines gewaltigen Baus in Brasilien. Copyright: Heinrich Frank Brasilia (Brasilien) – Ungewöhnlich große Tunnel und Höhlensysteme, deren Wände und Decken eigenartige Bearbeitungsspuren aufweisen und teilweise mehrere hundert Meter in festes Erd- und Felsreich führen, stellen Wissenschaftler vor ein Rätsel – lassen sich Ihre Merkmale doch durch keine bekannten geologischen Prozesse erklären. Jetzt…

Weiterlesen… →

Ägyptische Ritualbilder aus der Jungsteinzeit entdeckt

Die rund 6000 Jahre alten Felsgravuren von Qubet el Hawa. Copyright: David Sabel Bonn (Deutschland) – In der nähe der altägyptischen Nekropole Assuan haben Bonner Archäologen Felsbilder aus dem vierten jahrtausend vor Christus entdeckt. Die Darstellungen stellen möglicherweise sie ein Bindeglied zwischen der Jungsteinzeit und der altägyptischen Kultur dar. Wie das Team um den Altägyptologen…

Weiterlesen… →

Ausstellung „Stonehenge. Verborgene Landschaft“ um ein Jahr verlängert

Der mystische Steinkreis von Stonehenge Copyright: LBI ArchPro, Geert J. Verhoeven Mistelbach (Österreich) – Die Ausstellung „Stonehenge. Verborgene Landschaft“ im MAMUZ Museum Mistelbach wird aufgrund des großen Erfolgs um ein Jahr bis zum 3. Dezembr 2017 verlängert – mit mehr Inhalten, mehr Aktivstationen und der Sonderausstellung „Alles Stonehenge oder was!“, die Stonehenge als Bestseller zeigt.…

Weiterlesen… →

Neue Scans sollen Rätsel um verborgene Kammern hinter dem Grab des Tutanchamun endgültig klären

Schematische Skizze der bislang bekannten Grabkammern des Tutanchamun (blau) vor dem Hintergrund der reich verzierten Nordwand, hinter der einige Archäologen unentdeckte und immer noch unerkundete weitere Kammern vermuten (rosa). Copyright: Komp.: grenzwissenschaft-aktuell.de / verw. Materialien: gemeinfrei (Wand); GregorDS (WikimendiaCommons), CC BY-SA 3.0 Turin (Italien) – Nachdem die letzten Scans der National Geographic Society keine eindeutigen…

Weiterlesen… →

Baumringe offenbaren gewaltiges Strahlungsereignis vor 7.000 Jahren

Archivbild: Langlebige Kiefern wie dieser, vor wenigen hundert Jahren abgestorbene, mehr als 9.000 Jahr alte Baum, geben Einblick in vergangene Strahlungsereignisse. Copyright: Gemeinfrei Nagoya (Japan) – Anhand der Baumringe uralter sog. langlebiger Kiefern haben Wissenschaftler ein weiteres, rätselhaftes Strahlungsereignis vor rund 7.000 Jahren identifiziert. Die Forscher selbst halten ungewöhnliche Sonnenaktivität für die Quelle. Ganz genau…

Weiterlesen… →

Page 1 of 20