US-Forstverwaltung gibt UFO-Akten frei

Washington (USA) – Der United States Forest Service (USFS) ist für 154 Nationalforste und 20 Grasländer in 43 US-Bundesstaaten und auf Puerto Rico zuständig. Die Anfrage eines UFO-Forschers unter Berufung auf das US-Informationsfreiheitsgesetzt hat nun UFO-Akten des USFS zu Tage gefördert. Wie John Greenewald, Jr. auf seiner Webseite „The Black Vault“ berichtet, hatte er im November…

Weiterlesen… →

UFOs, PSI und Kalter Krieg: CIA veröffentlicht mehr als 12 Millionen Akten-Seiten online

Das Emblem der Central Intelligence Agency, CIA. Copyright: cia.gov / Public Domain Washington (USA) – Der ebenso berühmt wie berüchtigte US-Auslandsgeheimdienst CIA hat in Folge eines verlorenen Rechtsstreits gegen Informationsfreiheits-Aktivisten sage und schreibe mehr als 12 Millionen einst geheimer Aktenseiten aus den vergangenen 50 Jahren online veröffentlicht. Darin geht es neben den üblichen Geheimdienstinformationen zu…

Weiterlesen… →

Chiles Marine veröffentlicht 9 Minuten langes ungeklärtes UFO-Video

Standbild und Ausschnittsvergrößerung aus dem Video. Copyright/Quelle: CEFAA / Armada de Chile Santiago (Chile) – Seit 1997 untersucht das Comité de Estudios de Fenómenos Aéreos Anómalos“ (CEFAA) als eine dem zivilen chilenischen Luftfahrtministerium (Dirección General de Aeronáutica Civil, DGAC) sowie der Luftwaffe unterstellte offizielle Forschungsinstitution unidentifizierte Flugobjekte (UFOs) im chilenischen Luftraum. Jetzt hat dieses „Untersuchungskomitee…

Weiterlesen… →

GreWi-Dossier: Clintons Niederlage – eine verlorene Chance für die UFO-Disclosure in den USA?

Hillary Clinton und ihr Wahlkampfleiter John Podesta. Copyright: MyGov Hillary/CC BY-SA 3.0 (l.) / Mark Warner, CC BY 2.0 (r.) Washington (USA) – Das Rennen um das Weiße Haus ist entschieden: Statt wie zuvor von Medien, Wahlforschern und Polit-Beobachtern beschworen, zieht nun nicht Hillary Clinton, sondern Donald Trump als nächster US-Präsident ins Oval Office ein.…

Weiterlesen… →

Weitere UFO-Mail von Bob Fish an Podesta veröffentlicht: „Project Blue Book wurde fortgeführt“

Archivbild: Das Hauptquartier des US-Auslandgeheimdienstes NSA Copyright: Public Domain Washington (USA) – Weiterhin sorgen die von WikiLeaks veröffentlichten E-Mails des ehemaligen Stabschefs unter Bill Clinton, Obama-Beraters und derzeitigen Wahlkampleiters von Hillary Clinton, John Podesta, nicht nur in den USA für politischen Zündstoff im Rennen um das Weiße Haus, sondern auch für Aufsehen unter UFO-Interessierten (…GreWi…

Weiterlesen… →