Vergessener Visionär: Schon anno 1835 mit der Rakete zum Mond

In der Regel werden als Gründerväter der Raumfahrt drei Männer genannt, die im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts die wissenschaftliche Basis schufen. Das waren der Russe (mit polnischen Vorfahren) Konstantin Ziolkowski, der Amerikaner Robert Goddard und der aus Siebenbürgen stammende Hermann Oberth, der nach dem Krieg in Feucht bei Nürnberg lebte. Es gab allerdings einen…

Weiterlesen… →

Studie zeigt, wo und wie Juden und Christen die Zehn Gebote veränderten

Holzschnitt aus der Schedel’schen Weltchronik (1493). Copyright: gemeinfrei Münster (Deutschland) – Der Bibelforscher J. Cornelis de Vos legt erstmals eine vollständige Untersuchung aller antiken Texte zum sogenannten Dekalog, also den Zehn Geboten vor und zeigt damit, wie jüdische und christliche Gruppen die Verbote und Gebote verschärften oder erweiterten, um ihre Gruppenidentität zu stärken. Sexualethische Normen…

Weiterlesen… →

Schottisches „Hexenbuch“ jetzt online einsehbar

Einblicke in „Names of Witches (in Scotland)“ von 1658. Copyright: Welcome Library London (Großbritannien) – Vor 350 Jahren trugen Amtsträger in Schottland die Namen aller damals als Hexen und Hexer bezichtigen Personen in einem Buch zusammen. Die Ausgabe des Buches mit dem Titel „The Names of Witches (in Scotland)“ aus dem Jahr 1658 wurde nun…

Weiterlesen… →

Neues Buch: Bedroht ein „Erstkontakt“ mit Außerirdischen die Menschheit?

Umschlag von „Erstkontakt – Warum wir uns auf Außerirdische vorbereiten müssen“ Copyright: Franckh Kosmos Verlag Stuttgart (Deutschland) – Der Wissenschaftspublizist Daniel Gerritzen, erläutert in seinem neu erschienenen Sachbuch „Erstkontakt – Warum wir uns auf Außerirdische vorbereiten müssen“ seine und die Theorie anderer Wissenschaftler, nach der die gesellschaftlichen Folgen einer direkten Begegnung etwa mit fremden Robotsonden,…

Weiterlesen… →

Literaturfund: Konkave-Hohlwelt-Theorie älter als gedacht

Illustration zur Hohlwelt-Theorie von 1933 nach Lang; Bender u.a. Copyright: Gemeinfrei Bonn (Deutschland) – Im Gegensatz zu heute – nicht zuletzt durch Internet und soziale Medien – popularisiert verbreiteten Verschwörungstheorien um eine Hohle Erde, in die sich neben mystischen Hochkulturen auch die Nazis geflüchtet haben sollen, galt die sogenannte Hohlwelt-Theorie lange Zeit tatsächlich als ernster…

Weiterlesen… →

Page 2 of 3