Studie: „Menschen erreichten Amerika 100.000 Jahre früher (!) als bislang gedacht“

Zertrümmerte Mastodon-Knochen und Steine in einer Höhle nahe San Diego deuten US-Archäologen als das Werk früher Menschen, die Amerika demnach schon vor 130.000 Jahren bewohnt haben. Copyright: San Diego Natural History Museum San Diego (USA) – Funde in einer Höhle in Kalifornien legen nahe, dass der Homo sapiens nicht die erste Menschenart war, die Amerika…

Weiterlesen… →

Homo naledi: Frühmenschenart ist deutlich jünger und lebte zeitgleich mit frühen Homo sapiens

Anatomische Gesichtsrekonstruktion des Homo naledi. Copyright: Cicero Moraes (Arc-Team) et alii Witwatersrand (Südafrika) – Seit den ersten Funden der Knochen der Frühmenschenart Homo naledi 2013/15 stellen diese Wissenschaftler vor ein Rätsel. Wie sich jetzt zeigt, weisen die Knochen nicht nur gleichzeitig Merkmale von modernen und frühzeitlichen Homininen auf, sondern der Homo naledi (über-)lebte deutlich länger…

Weiterlesen… →

1:1,6 Billionen: Statistik spricht gegen überlebende Tasmanische Tiger

Beutelwölfe im National Zoo in Washington, D.C. (ca. 1904) Copyright: Gemeinfrei Berkely (USA) – Entgegen den Hoffnungen australischer Wissenschaftler mittels Kamerafallen auf der Cape-York-Halbinsel in Nordaustralien lebende Exemplare der seit Ende der 1930er Jahre eigentlich ausgestorbenen Tasmanischen Tiger (Thylacinus cynocephalus) nachweisen zu können (…GreWi berichtete), haben US-Mathematiker die Wahrscheinlichkeit, dass die auch als Beutelwölfe bezeichneten…

Weiterlesen… →

Bigfoot-Jäger setzen 1 Million Dollar Kopfgeld für Bigfoot aus

Das Logo der neuen „$1,000,000 Dollar Bigfoot Bounty“ Copyright: Firma Bigfoot Project Investments Inc. Redwood City (USA) – US-amerikanische Bigfoot-Jäger haben ein Kopfgeld von einer Million Dollar für einen lebenden Bigfoot oder für Hinweise ausgeschrieben, die zum Fang eines lebendes Exemplars führen. Unter Bigfoot-Enthusiasten ist der Direktor der hinter der Aktion stehenden Firma kein Unbekannter.…

Weiterlesen… →

Neuentdeckter europäischer Höhlenfisch offenbart Evolution im Eiltempo

Erwachsene männliche Höhlenschmerle mit 8,5 Zentimeter Körperlänge. Copyright: Joachim Kreiselmaier, Freunde der Aachhöhle e.V. Konstanz (Deutschland) – Evolution, also die Anpassung einer Lebensform an ihre Lebensraum, gilt allgemein als ein überaus langwieriger Vorgang. Doch immer wieder zeigen Ausnahmen, dass es offenbar auch anders – schneller geht. So auch der aktuell als Sensationsfund beschriebene erste und…

Weiterlesen… →

Page 1 of 4