Grenzwissenschaft-Aktuell verlost 3×2 Freikarten zu „Die Gabe zu heilen“

Die Freikarten werden exklusiv unter den GreWi-Unterstützern mit einem freiwilligen GreWi-Abo ab 3 Euro/monatlich ausgespielt. ACHTUNG: Der Film „Die Gabe zu heilen“ läuft nur vom 23. Februar bis zum 1. März 2017 in ausgewählten Kinos. + + + ACHTUNG + + + DER EINSENDESCHLUSS IST VERSTRICHEN. DIE TEILNAHME IST LEIDER NICHT MEHR MÖGLICH Wenn Sie…

Weiterlesen… →

Neu im Kino: „Die Gabe zu heilen“

Das Filmplakat von „Die Gabe zu heilen“ Copyright/Quelle: www.diegabezuheilen.de Berlin (Deutschland) – In ausgewählten Kinos startet am 23. Februar 2017 der Dokumentarfilm „Die Gabe zu heilen“. Der Film erzählt die Geschichte von fünf Menschen mit der besonderen Fähigkeit, als therapeutische Ergänzung zum Medizinbetrieb Beschwerden ihrer Patienten lindern oder heilen zu können. Grenzwissenschaft-Aktuell (GreWi) verlost 3…

Weiterlesen… →

Chimären: Wissenschaftler erzeugen erstmals Mensch-Schweine-Embryonen

Die Injektion menschlicher Stammzellen in die Blastozyste eines Schweins, aus der kurze Zeit später ein Schweine-Mensch-Embryo hervorging.asd Copyright: Juan Carlos Izpisua Belmonte et al. La Jolla (USA) – US-Genetiker haben erstmals Embryonen erzeugt, die aus einer Kombination menschlichen Stammzellen und der Blastozyste eines Schwein hervorgegangen sind. Derartige, sogenannte Chimären sollen zukünftig dazu verwendet werden, um…

Weiterlesen… →

Forscher lösen gezielt „Killer-Instinkt“ bei Mäusen aus

Maus beim Angriff auf eine Grille. Copyright: Courtesy of Ivan de Araujo New Haven (USA) – Wissenschaftler der Yale University haben genau jenen Schaltkreis im Hirn von Mäusen isoliert, der bei den Tieren für die räuberische Jagd und das Töten der Beute verantwortlich ist. Durch die Stimulation dieser Hirnregion – das zeigten die Forscher eindrucksvoll…

Weiterlesen… →

Schizophrenie-Studie: Wenn fremde Stimmen das Kommando übernehmen

Symbolbild: Stimmen im Kopf (Illu.) Copyright/Quelle/Vorlage: dur.ac.uk Frankfurt (Deutschland) – Eine neue Studie zeigt, dass Schizophrenie auf gestörter Informationsverarbeitung im Gehirn der Betroffenen beruht. Die neue Erkenntnis macht die Krankheit für Außenstehende weniger befremdlich und hilft Betroffenen in der Therapie. „Sie hören Stimmen, vermuten Botschaften in bedeutungslosen Ereignissen oder fühlen sich ferngesteuert“, so beschreiben Psychologen…

Weiterlesen… →

Page 1 of 5