Studie zeigt: Menschen erkennen Emotionen in Tierstimmen

Archiv: Baumfrosch. Copyright/Quelle: Andrius Pašukonis / news.rub.de/ Bochum (Deutschland) – Ein internationales Forscherteam zeigt in einer aktuellen Studie, dass Menschen Emotionen von Tieren allein anhand deren Stimmen und Lauten richtig erkennen können. In dieser Fähigkeit sehen die Wissenschaftler Hinweise auf einen universellen Code zum Entschlüsseln von akustischen Signalen, der sowohl bei Amphibien bis hin zu…

Weiterlesen… →

Airglow: Forscher liefern Erklärung für rätselhafte „helle Nächte“

Airglow von der Internationalen Raumstation ISS aus betrachtet. Copyright: NASA Toronto (Kanada) – Berichte über „taghelle Nächte“, in denen man auch ohne künstliches Licht unter freiem Himmel lesen konnte, reichen zurück bis in die Antike. Während bislang Polarlichter und Sonnenstürme als Erklärung diskutiert wurden, glauben kanadische Forscher nun, in einer Verstärkung diffuser Strahlung, des sogenannten…

Weiterlesen… →

Plattwurm regeneriert im All plötzlich zwei Köpfe

„Weltraum-Plattwurm“ mit zwei regenerierten Köpfen. Copyright: Credit: Levin et al. / Junji Morokuma/Allen Discovery Center at Tufts University Boston (USA) – Die Szene könnte sich ein Science-Fiction-Horror-Autor wohl kaum besser ausdenken: Ein Plattwurm, der aufgrund seiner ungewöhnlich umfangreichen Regenerationsfähigkeit nahezu sämtlicher Körperteile, dem während Experimenten auf der Internationalen Raumstation (ISS) der Kopf amputiert wurde, regenerierte…

Weiterlesen… →

Wissenschaftler fordern namentliche Kennzeichnung von gentechnisch nachgebauten Organismen

Künstlerische Rekonstruktion zweier Präriemammute (Illu.) Copyright: Gemeinfrei (aus: William Berryman Scott, A history of land mammals in the western hemisphere, New York, 1913) Trier (Deutschland) – Umweltjuristen und Biogeographen warnen vor den juristischen Folgen der leichtfertigen Verwendung wissenschaftlicher Namen für gentechnisch nachgebaute Organismen, wie sie etwa in Folge einer genetischen Wiederherstellung ausgestorbener Arten, wie dem…

Weiterlesen… →

Drei Experimente rütteln am Standardmodell der Teilchenphysik

Im BaBaR-Experiment beobachteten Wissenschaftler den Zerfall von zwei B-Mesonen in zahlreiche subatomare Teilchen, darunter in ein Myon und in ein Neutrino. Copyright: SLACNational Accelerator Laboratory Santa Barbara (USA) – Das Standardmodell der Teilchenphysik beschreibt und sagt das Verhalten aller bekannten Teilchen und Kräfte (mit Ausnahme der Gravitation) voraus. Zu den grundlegenden Teilchen der Materie gehören…

Weiterlesen… →

Page 1 of 27