Neue Theorie erklärt, warum Atheisten (statistisch) intelligenter sind als Gläubige

Symbolbild: Gebet Copyright: Public Domain Heidelberg (Deutschland) – Die Behauptung sorgt von jeher für Verwirrung und kontroverse Diskussionen: Immer wieder zeigen Studien eine Verbindung zwischen religiösem Glauben und Intelligenz zum Nachteil der Gläubigen im Vergleich zu Atheisten. Jetzt glauben zwei Wissenschaftler den Grund dafür gefunden zu haben. Tatsächlich zeigt eine Meta-Analyse von 63 Studien zur…

Weiterlesen… →

Papst spricht Seherkinder von Fatima heilig

Zwei der drei Seherkinder, Jacinta und Francesco, werden heute, am 13. Mai 2017, von Papst Franziskus heilig gesprochen. Copyright: Gemeinfrei Fatima (Portugal) – Im Rahmen seiner Reise nach Portugal wird Papst Franziskus heute – zum hundertjährigen Jubiläum der angeblichen Erscheinungen – die beiden Hirten- bzw. Seherkinder Francisco und Jacinta Marto heilig sprechen, denen 1917 im…

Weiterlesen… →

1. Mai – Walpurgisnacht: Was feiern wir da eigentlich?

„Blockes-Berges Verrichtung“, J. Praetorius um 1668. Copyright: gemeinfrei Saarbrücken (Deutschland) – Vielerorts in Europa feiert man – gerade in den ländlichen Gebieten –  in der Nacht vom 30. April auf dem 1. Mai die so genannte Walpurgisnacht, die auch als „Hexen- oder Freinacht“ bekannt ist. Bei den heutigen Feierlichkeiten geraten jedoch die historischen und mythologischen…

Weiterlesen… →

Ostern – Hintergründe und Symbolik

Symbolbild: Sonnenaufgang. Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de Ostern selbst gilt den Christen als das wichtigste Jahresfest und feiert nach urchristlicher Überzeugung die Auferstehung Jesu Christi von den Toten. Die Woche davor wird als Kar-(Klage)-woche bezeichnet, welche die Kreuzigung Jesu einleitet und am Karfreitag – mit der Kreuzigung Jesu – ihren Höhepunkt nimmt. Das Osterfest findet seine Quellen und…

Weiterlesen… →

Archäologen finden Hinweise für Glauben an Wiedergänger in England

Ein Schädelknochen mit Brandspuren aus Wharram Percy. Copyright: Historic England Southampton (Großbritannien) – Bei Ausgrabungen in der mittelenglischen Grafschaft Yorkshire haben Archäologen erstmals Hinweise auf Praktiken gefunden, die offenbar verhindern sollten, dass Verstorbene aus ihren Gräbern auferstehen und die Lebenden heimsuchen. „Offenbar waren einige Menschen derart von der Existenz sogenannter Wiedergänger überzeugt, dass sie die…

Weiterlesen… →

Page 1 of 8