Ist das „Weiße Pferd“ von Uffington in Wirklichkeit ein „Sonnenpferd“?

Blick aus der Luft auf das Uffington White Horse und den Dragon Hill (links). Copyright: A. Müller, grenzwissenschaft-aktuell.de Southampton (Großbritannien) – Neben dem Steinkreis von Stonehenge ist das Weiße Pferd von Uffington wohl das berühmteste Symbol der prähistorischen Kultur Englands. Neben Legenden, nach denen es sich eigentlich um die Darstellung eines Drachen handeln soll, galt…

Weiterlesen… →

Wahrer Kern: Geologen bestätigen Vulkanausbruch in den Legenden der Aborigines

Symbolbild: Felsmalereien der Aborigines von Kalumburu, nahe Bradshaw (Kimberley). Copyright: TimJN1 (WikimediaCommons), CC BY-SA 2.0 Glasgow (Großbritannien) – Die Mythen und Legenden indigener Völker berichten von den sagenhaftesten Vorkommnissen – und werden nicht zuletzt deswegen von Historikern gerne entweder ins Reich des Aberglaubens, der Fantasie oder des wissenschaftlichen Unverstandes verbannt. Geologen haben nun einen Vulkansubruch…

Weiterlesen… →

1. Mai – Walpurgisnacht: Was feiern wir da eigentlich?

„Blockes-Berges Verrichtung“, J. Praetorius um 1668. Copyright: gemeinfrei Saarbrücken (Deutschland) – Vielerorts in Europa feiert man – gerade in den ländlichen Gebieten –  in der Nacht vom 30. April auf dem 1. Mai die so genannte Walpurgisnacht, die auch als „Hexen- oder Freinacht“ bekannt ist. Bei den heutigen Feierlichkeiten geraten jedoch die historischen und mythologischen…

Weiterlesen… →

Götter-Astronauten: Doktorarbeit zu Dänikens „Paläo-SETI-Mythologie“ als Buch erschienen

Umschlagsabbildung: „Götter-Astronauten“ von Jonas Richter vor dem Hintergrund eines Porträts von Erich v. Däniken. Copyright: LIT (Buch) / Tatjana Ingold (Däniken), Kollage: grewi.de Münster (Deutschland) – Eine Doktorarbeit, die sich mit „Erich von Däniken und (seiner) Paläo-SETI-Mythologie“ auseinandersetzt ist jetzt in Buchform erschienen und beschreibt die weltanschaulichen Grundannahmen, auf denen Dänikens Argumentation beruht. Grenzwissenschaft-Aktuell sprach…

Weiterlesen… →

Regisseur James Cameron will Hinweise auf Atlantis entdeckt haben

Einer der von Camerons Team „jenseits der Säulen des Herakles“ gefundenen bronzezeitlichen Anker. Copyright/Quelle: natgeoTV.com West Hartford (USA) – Bei einer Expedition auf der Suche nach Beweisen für das angeblich versunkene Inselreich Atlantis, will der US-Regisseur und Tiefseeforscher James Cameron tatsächlich Hinweise auf die ebenso mystische wie umstrittene vorantike Hochkultur gefunden haben. Die Forscher um…

Weiterlesen… →

Page 1 of 3