Weitere Studie stützt Selbstorganisations-Hypothese als Erklärung für Feenkreise

Feenkreis in der Namib. Copyright: School of Science IUPUI Indianapolis (USA) – Während lokale Legenden Götter und Feen für die abertausenden Kreise in den Grasländern Namibias verantwortlich machen, diskutieren Wissenschaftler hauptsächlich zwei konkurrierende Erklärungshypothesen für die sogenannten „Fairy Circles“, also die namibischen „Feenkreise“. Eine aktuelle Studie von US-Wissenschaftlern stützt die Vorstellung von Selbstorganisation der um…

Weiterlesen… →

Papst wird Seherkinder von Fatima im Mai heilig sprechen

Zwei der drei Seherkinder, Jacinta und Francesco, werden in Bälde von Papst Franziskus heilig gesprochen. Copyright: Gemeinfrei Rom (Vatikan) – Im Rahmen seiner bevorstehenden Reise nach Portugal wird Papst Franziskus die beiden Hirten- bzw. Seherkinder Francisco und Jacinta Marto heilig sprechen, denen 1917 im portugiesischen Fatima die Jungfrau Maria erschienen sein soll. Wie verschiedenen italienischen…

Weiterlesen… →

Zum 185. Todestag: War Goethe ein UFO-Zeuge?

Johann Wolfgang von Goethe, Detailansicht aus dem Ölgemälde von Joseph Karl Stieler, 1828. Copyright: gemeinfrei Hanau (Deutschland) – Vor 185 Jahren verstarb Johann Wolfgang von Goethe. Neben seinen zahlreichen Werken, ist der Dichterfürst auch als Philosoph und Wissenschaftler bekannt. Im dritten Teil seiner Autobiografie „Dichtung und Wahrheit“, berichtet Goethe von seinen Erlebnissen bis 1775. Im…

Weiterlesen… →

Weltraumteleskop Kepler findet 23 weitere ungewöhnliche Lichtmuster ferner Sterne

Künstlerische Darstellung von Staubwolken um einen Stern. Diese könnten zumindest einige merkwürdige Schwankungen im Licht einiger ferner Sterne erklären. Copyright: ESO Pasadena (USA) – Im Rahmen der fortgesetzten Mission „K2“ haben NASA-Astronomen mit dem Weltraumteleskop „Kepler“ insgesamt 23 weitere ferne Sterne entdeckt, deren Helligkeitsveränderungen ungewöhnliche und noch zu erklärende Muster aufzeigen. Schon seit mehr als…

Weiterlesen… →

Keine Nemesis: Daten liefern keinen Beleg für periodische Asteroiden-Einschlagswellen

Symbolbild: Planet im Asteroidenfeuer (Illu.). Copyright: Gemeinfrei Zürich (Schweiz) – In einer aktuellen Studie widerlegen Schweizer und schwedische Wissenschaftler erneut den Mythos, dass es in regelmäßigen Abständen immer wieder zu einer Häufung von Asteroideneinschlägen auf der Erde und damit einhergehend zu katastrophalen Ereignissen wie etwas Massenaussterben kommt. Stattdessen zeigen die neuen Daten, dass Asteroiden die…

Weiterlesen… →

Page 1 of 29