Wie in Matrix: Forscher verstärken Lernfähigkeit mittels elektrischer Hirnstimulation

Hirnscans im Flugsimulator. Copyright: hrl.com Malibu (USA) – Es klingt wie reinste Science Fiction: Ähnlich wie im Film „The Matrix“ haben Forscher durch Übertragung der Hirnaktivitätsmuster von Piloten, die Lernfähigkeit von Pilotenschülern um 33% gesteigert. Die Technik könnte schon mittelfristig von der Fahrzeugausbildung bis hin zum Erlernen von Sprachen zum Einsatz kommen. Wie das Team…

Weiterlesen… →

Künstliches planetares Magnetfeld soll den Mars wieder lebensfreundlich machen

Die Grafik erläutert das neue Prinzip des „umweltfreundlichen Terraformings“ des Mars (Illu.). Copyright: Green et al. / NASA Washington (USA) – Während andere Wissenschaftler den heut kalt und vornehmlich trockenen Mars durch radikale Terraforming-Maßnahmen sozusagen auf künstlich erzwungenem Wege seine einst lebensfreundliche Atmosphäre und Umwelt wieder zurückgeben wollen, haben NASA-Wissenschaftler nun eine neue Vision vorgestellt:…

Weiterlesen… →

HAARP reaktiviert – Universität startet erneut umstrittene Ionosphärenexperimente

Das Antennenfeld von HAARP-Anlage nahe Gekona in Alaska. Copyright: Michael Kleiman / US Air Force / Gemeinfrei Gekona (USA) – Die Antennenanlage des High Frequency Active Auroral Research Program – kurz HAARP in Alaska gehört wohl zu den unter Verschwörungstheoretikern meist umstrittenen technologischen Anlagen weltweit. Während die Betreiber immer wieder auf die rein wissenschaftliche Natur…

Weiterlesen… →

So soll nach Leben auf den Planeten um TRAPPIST-1 gesucht werden

Künstlerische Darstellung anhand tatsächlicher Größenverhältnisse. Klicken Sie auf die Bildmitte, um zu einer vergrößerten Abbildung zu gelangen. Copyright: NASA / gemeinfrei Washington (USA) – Die Entdeckung von sieben erdartigen Planeten um den nur 40 Lichtjahre entfernten Zwergstern TRAPPIST-1 (…GreWi berichtete), von denen drei den Stern direkt innerhalb dessen lebensfreundlicher Zone umkreisen und von denen mindestens…

Weiterlesen… →

Neuer SETI-Ansatz sucht außerirdische Botschaften in Neutrinos

Symbolbild: Kosmische Neutrinos (Illu.) Copyright/Quelle: Brookhaven National Laboratory West Lafayette (USA) – US-Forscher haben einen neuen Weg der Suche nach außerirdischen Botschaften vorgeschlagen: Statt auf Radiobotschaften oder Lasersignale aus dem All zu warten, hoffen sie in Neutrinopulsen kosmischer Herkunft künstliche Muster zu finden. Wie Ephraim Fischbach und John T. Gruenwald von der Purdue University in…

Weiterlesen… →

Page 1 of 20