US-Nationalarchive veröffentlichen bislang geheime Dokumente zum Kennedy-Attentat

John F. Kennedy kurz vor dem Attentat am 22. November 1963 in Dallas. Copyright: Gemeinfrei Washington, D.C. (USA) – Am gestrigen Montag haben die National Archives der USA damit begonnen, bislang noch geheime Akten zum Kennedy-Attentat zu veröffentlichen. Bei den insgesamt 3.810 Dokumenten handelt es sich um die erste von zahlreichen Aktentranchen die von nun…

Weiterlesen… →

Kontroverse um geleakte „neue“ Majestic-12-Akten

Titel der angeblich neuen „MJ-12“-Akten Copyright/Quelle: midnightinthedesert.com, (Bearb.: grewi.de) Washington (USA) – Die Moderatorin der US-Radiosendung „Midnight in the Desert“ (Art Bell), Heather Wade, hat im Rahmen ihrer aktuellen Sendung Dokumente veröffentlicht, die ihr von einer „vertraulichen und glaubwürdigen Ex-Militär-Quelle“ zugespielt worden sein sollen. Bei diesen Dokumenten soll es sich um weitere, bislang unbekannte Akten…

Weiterlesen… →

Wird Trump die Kennedy-Akte freigeben?

John F. Kennedy kurz vor dem Attentat am 22. November 1963 in Dallas. Copyright: Gemeinfrei Washington (USA) – Auf den derzeit wohl mächtigsten Verteiler von Verschwörungstheorien kommt eine wichtige Entscheidung zu: Ende Oktober 2017 läuft die Geheimhaltungsfrist für tausende weiterer Akten zum Attentat auf den US-Präsidenten John F. Kennedy im Jahr 1963 aus – und…

Weiterlesen… →

HAARP reaktiviert – Universität startet erneut umstrittene Ionosphärenexperimente

Das Antennenfeld von HAARP-Anlage nahe Gekona in Alaska. Copyright: Michael Kleiman / US Air Force / Gemeinfrei Gekona (USA) – Die Antennenanlage des High Frequency Active Auroral Research Program – kurz HAARP in Alaska gehört wohl zu den unter Verschwörungstheoretikern meist umstrittenen technologischen Anlagen weltweit. Während die Betreiber immer wieder auf die rein wissenschaftliche Natur…

Weiterlesen… →

Zu viele Mitwisser doch kein Problem selbst für großangelegte Verschwörungen?

Symbolbild: Zahlreiche Mitarbeiter um Wernher von Braun im NASA-Kontrollzentrum Apollo-8-Mission. Copyright: NASA Edingen-Neckarhausen (Deutschland) – Ein neuer Fachaufsatz stellt ein populäres Argument in Frage, wonach großangelegte Verschwörungen schon im Voraus zum Scheitern verurteilt seien und mit zunehmender Anzahl der daran direkt und indirekt beteiligten Mitwisser über kurz oder lang auffliegen müssten. In Diskussionen zwischen Verschwörungstheoretikern…

Weiterlesen… →

Page 1 of 3