Neues Buch: Reise ins Unbekannte – Teil 3: Den Geistern auf der Spur

Umschlagsabbildung: Reise ins Unbekannte – Teil 3: Den Geistern auf der Spur
Copyright: L. Moiné

Salzweg (Deutschland) – Die Autorin Dr. Lucia Moiné publizierte bereits zwei Bänder der Sammlung von Augenzeugenberichten paranormaler Spukphänomene unter dem Reihentitel „Reise ins Unbekannte“. Am kommenden Sonntag, den 19. März 2017, erscheint nun der dritte und vorläufig letzte Band unter dem Titel „Den Geistern auf der Spur“. Im Rahmen der virtuellen Book-Launch-Party gibt es E-Book-Versionen des Buches zu gewinnen.

„Die Angst vor dem Tod und die Frage nach einem Weiterleben darüber hinaus ist so alt wie die Menschheit“, erläutert die Autorin gegenüber GreWi und führt zu ihrer Reihe weiter aus: „Es ist ein tröstlicher Gedanke, nach dem physischen Tod noch weiter zu existieren. Dabei werden Geister und Spuk oft als Beweis für eine Unsterblichkeit der Seele angesehen. Dieses Buch beschäftigt sich mit der menschlichen Sinnsuche und der Bedeutung angeblich paranormaler Phänomene in der heutigen Zeit, durch direkte Schilderungen aus der Sicht von Betroffenen. Auch sogenannte Geisterjäger bzw. paranormale Ermittler berichten in diesem Band von ihren außergewöhnlichsten Erlebnissen und spannendsten Fällen.“

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ HIER können Sie den täglichen kostenlosen GreWi-Newsletter bestellen +

Nach einem kurzen Einblick in die Geschichte der paranormalen Forschung werden verschiedene Erlebnisse der unheimlichen Art von Augenzeugen im eigenen Wortlaut geschildert. Im zweiten Teil des Buches stellen sich verschiedene „Geisterjägergruppen“ (Ghost Hunter) vor und berichten über ihr Hobby, ihre Überzeugungen und erzählen uns von ihren spannendsten Fällen. Auch eine ehemalige Klientin einer Ghost Hunter-Gruppe und ein Skeptiker kommen in diesem Buch zu Wort und geben so einen guten Überblick über die Thematik.

Am Sonntagabend ab 19 Uhr wird es auf Facebook eine virtuelle Book-Launch-Party geben, bei der es u.a. 2 Ebooks zu gewinnen gibt, man mit der Autorin und einigen der Geisterjägergruppen in Kontakt treten und Fragen stellen kann, Textauszüge und sogar einige ganze Augenzeugenberichte vorgestellt werden. Interessierte sind unter folgendem Link herzlich eingeladen: https://www.facebook.com/events/1425990287420265/

Die beiden ersten Bände der Reihe können Sie HIER bestellen

© grenzwissenschaft-aktuell.de