…heute auf Grenzwissenschaft-Aktuell

Archäologie
Ornitholgen: „Scharrbilder von Nazca zeigen exotische Vogelarten“

Hokaido (Japan) – Japanische Forscher haben die Darstellung von Vögeln in Form der ikonografischen Scharrbilder in der Wüstenhochebene von Nazca in Peru genau analysiert und festgestellt, dass diese hauptsächlich Vogelarten repräsentieren, die in der südlichen Nazca-Wüste selbst zur Zeit der Erstellung der Geoglyphen gar nicht beheimatet waren. In der Darstellung exotischer Vögel sehen die Wissenschaftler einen möglichen Zusammenhang mit der Absicht, die hinter den Bodenbildern stecken könnte. weiterlesen…

…HIER können Sie den täglichen kostenlosen GreWi-Newsletter bestellen +


Meldungen vom 25. Juni 2019

Archäologie, Geschichte
Studie: Erstmalige Besiedlung Australiens wurde von einer fortgeschrittenen Seefahrerkultur zielgerichtet geplant

Adelaide (Australien) – Gleich zwei aktuelle Studien haben sich der Frage nach der für die erfolgreiche Erstbesiedlung des australischen Kontinents notwendigen Populationsgröße angenommen und kommen zu einer erstaunliche Schlussfolgerung: Australien – genauer gesagt der Megakontinent „Sahul“ -  muss gezielt von einer großen Menschengruppe besiedelt worden sein, die schon über ein für die damalige Zeit erstaunlich ausgefeiltes technologisches Wissen für den Bau von Wasserfahrzeugen verfügt haben müssen. weiterlesen...

Außerirdisches Leben, Space & Raumfahrt
UPDATE: Trotz Methan-Messungen dämpft die NASA Hoffnungen auf Nachweis von Leben auf dem Mars

Greenbelt (USA) – Nachdem zuvor Informationen über vergangene Woche vom Mars-Rover “Curiosity” gemessene Anstiege des Methangehalts in der Marsatmosphäre bekannt wurden (…GreWi berichtete), hat die NASA die Messdaten nun offiziell bestätigt. Zugleich dämpft die US-Raumfahrtbehörde jedoch Hoffnungen darauf, aus den Messwerten derzeit schon einen Beweis für Leben auf dem Mars ableiten zu können. weiterlesen...


Meldungen vom 24. Juni 2019

UFOs, Technik
Erklären Radar-Ballone die UFO-Sichtungen von Navy-Piloten?

Washington (USA) – In der Diskussion um die fortwährenden UFO-Sichtungen von erfahrenen Kampfjetpiloten der US-Navy (…GreWi berichtete, s. Links) und darum, was die Flieger gesehen und dokumentiert haben, hat ein auf die US-Streitkräfte spezialisierter Journalist US-Patente ausfindig gemacht, die er als mögliche Erklärung für die UFO-Sichtungen der Piloten zur Diskussion stellt. Allerdings erklären die speziellen Radarballone lediglich die Form, aber nicht das Verhalten und die Eigenschaften der von den Navy-Piloten beschriebenen Objekte. weiterlesen...


Meldungen vom 23. Juni 2019

Außerirdisches Leben
BREAKING NEWS
Beleg für Mars-Leben? Rover registriert hohe Methan-Ausgasung auf dem Mars

Washington (USA) – Der NASA-Rover “Curiosity” könnte auf dem Mars eine sensationelle Entdeckung gemacht haben: Erneut detektierten die Instrumente einen ungewöhnlich hohen Methangehalt in der dünnen Mars-Luft. Das wiederum könnte das Ergebnis biologischer Aktivität auf dem Roten Planeten sein. weiterlesen...


Meldungen vom 22. Juni 2019

UFOs, Disclosure
BREAKING NEWS
Weitere US-Senatoren erhalten geheime UFO-Briefings durch US-Navy und Geheimdienste

Washington (USA) – Nachdem die US-Navy fortwährende Sichtungen unidentifizierter Flugobjekte durch US-Piloten und deren ernsthafte Untersuchung bestätigt und dazu auch bereits erste US-Senatoren und -Kongressmitglieder informiert hatte (…GreWi berichtete), bestätigten nun sowohl Navy als auch die Politiker selbst weitere klassifizierte Briefings von US-Senatoren zu den UFO-Vorfällen. weiterlesen...


Meldungen vom 21. Juni 2019

Außerirdisches Leben, Space & Raumfahrt, Technik
Erklären Experimental-Ballone unbekannte Flugobjekte über dem Mittleren Westen?

San Francisco (USA) – Mit den Radioteleskopen von Green Bank und Parkes hat die SETI-Initiative „Breakthrogh Listen“ mehr als 1.700 Sterne nach von dort ausgehenden künstlichen Radiosignalen abgesucht, die Daten ausgewertet und nun veröffentlicht. weiterlesen...

UFOs
Erklären Experimental-Ballone unbekannte Flugobjekte über dem Mittleren Westen?

Kansas City (USA) – Am 19 Juni 2019 wurden über mehreren Staaten des Mittleren Westens der USA ein- bis zwei vermeintlich stillstehende Objekte am Himmel beobachtet und dokumentiert. Während zunächst selbst der Nationale Wetterdienst erklärte, keine seiner Wetterballons könne die Sichtungen erklären, scheinen hingegen Experimentalballons für die Ereignisse verantwortlich zu sein. weiterlesen...


Meldungen vom 19. Juni 2019

Sonstige Phänomene
Bizarre Viehverstümmelung in Argentinien

La Paz (Argentinien) – Das Phänomen der Viehverstümmelungen, die sog. Cattle Mutilations, wird spätestens seit den 1970er Jahren dokumentiert und untersucht, wenn vornehmlich Weidetiere mit präzise – und meist ohne den typischen massiven Blutverlust – entfernten Organen und Körperteilen und ohne ersichtliche weitere Todesursache tot aufgefunden werden. Jetzt macht das bizarre Phänomene in Form eines aktuellen Fundes in Argentinien erneut von sich reden. weiterlesen...

Space & Raumfahrt
BREAKING NEWS
Gleich zwei erdartige Planeten in lebensfreundlicher Zone um nahen Zwergstern entdeckt

Göttingen (Deutschland) – Um den von der Sonne gerade einmal 12,5 Lichtjahre entfernten „Teegardens Stern“ haben Astrononomen gleich zwei erdähnliche Planeten entdeckt, die den ungewöhnlich kleinen Zwergstern innerhalb dessen potentiell lebensfreundlicher Zone umkreisen. weiterlesen...


Meldungen vom 18. Juni 2019

Archäologie
Buchneuerscheinung: „Die Ursprünge der Sphinx - Himmlische Wächterin der vor-pharaonischen Zivilisation“

Groß-Gerau (Deutschland) – Während die klassische Archäologie die Herstellung der Großen Sphinx von Gizeh um 2500 v Chr. datiert und in dem Monument selbst ein Denkmal für den Pharao Chephren vermutet, stellen Dr. Robert M. Schoch und Robert Bauval in ihrem 2017 erschienen Buch „Origin of the Sphinx“ ein alternatives Alter und damit auch einen alternatives Ursprung und Deutung der Sphinx dar. Jetzt liegt das Buch unter dem Titel „Die Ursprünge der Sphinx“ auch in einer deutschsprachigen Übersetzung vor. GreWi verlost 2 Exemplare. weiterlesen...


Meldungen vom 17. Juni 2019

Space & Raumfahrt
Ahuna Mons: Kegelberg auf Ceres war einst ein Eisvulkan

Berlin-Adlershof (Deutschland) – Seit seiner Entdeckung fasziniert der einsame Kegelstumpf-förmige und fast 4000 Meter hohe Berg Ahuna Mons“ auf dem Zwergplaneten Ceres die Wissenschaft. Auf der Grundlage von Schwerefeldmessungen der Mission „Dawn“ und Untersuchungen der geometrischen Form von Ceres glauben Forscher nun herausgefunden zu haben, wie die einzigartige Struktur entstanden sein dürfte. weiterlesen...

Technik
Solaranlage erzeugt erstmals CO2-neutralen Treibstoff aus Luft und Sonnenlicht

Zürich (Schweiz) – Schweizer Wissenschaftler haben die Technologie entwickelt, die aus Sonnenlicht und Luft flüssige und zudem kilmaneutrale Treibstoffe erzeugt. Damit demonstrieren die Forscher weltweit erstmals die gesamte thermochemische Prozesskette unter realen Bedingungen. weiterlesen...


Meldungen vom 16. Juni 2019

UFOs, Disclosure
BREAKING NEWS
“Ich wurde dazu gebrieft” – Trump äußerst sich erstmals über UFOs

Washington (USA) – Während durch die jüngste offene Berichterstattung von Leitmedien wie „New York Times“ bis „CNN“ über vom US-Militär gesichtete, dokumentierte und untersuchte unidentifizierte Flugobjekte, immer häufiger und befreit vom jahrzehntelangen Kicher-Tabu über UFOs berichtet wird, zeigte sich gerade US-Präsident Trump lange Zeit ungewöhnlich still, wenn es um das Thema ging. Jetzt hat er sich erstmals über UFOs geäußert. weiterlesen...


Meldungen vom 15. Juni 2019

PSI-Phänomene, GfA - Studie des Monats
Finding Saddam
GfA-Studie des Monats: Ein ungewöhnliches Experiment mit „Applied Remote Viewing“

In Kooperation mit der Gesellschaft für Anomalistik e.V (GfA) stellt Grenzwissenschaft-Aktuell.de deren Rubrik “Studie des Monats” vor. In diesem Monat geht es um ein ungewöhnliches Experiment mit „Applied Remote Viewing“ – also angewandter übersinnlicher Fernwahrnehmung. weiterlesen...


Meldungen vom 14. Juni 2019

Außerirdisches Leben, Space & Raumfahrt
Kochsalzverbindungen auf Jupitermond Europa entdeckt

Pasadena (USA) – Auf der Oberfläche des Jupitermondes Europa haben US-Planetenwissenschaftler eine uns allen vertraute Zutat entdeckt: Natriumchlorid, eine Verbindung, die auf der Erde auch als Tafel- bzw. Kochsalz und Hauptbestandteil von Meersalz bekannt ist. Die Entdeckung hat auch spannende Konsequenzen für mögliches dortiges Leben. weiterlesen...

Meldungen vom 13. Juni 2019

UFOs, Disclosure
BREAKING NEWS
UFO-Leakes: Was weiß US-Vizeadmiral Wilson über geheime UFO-Forschungsprojekte der USA?

Washington (USA) – Unter UFO-Forschern und -Skeptikern werden wieder wieder Gerüchte über das sogenannte “Pentagon 1997 UFO-Briefing” diskutiert - ein angebliches Treffen zwischen dem Apollo-14-Astronauten Edgar Mitchell, Commander Willard Miller, dem UFO-Enthüllungsaktivisten Steven Greer und dem damaligen Konter- und späteren Vizeadmiral der US-Navy Thomas Ray Wilson im Pentagon im April 1997. In der andauernden Kontroverse um den Wahrheitsgehalt dieses Treffens sind nun Dokumente an die Öffentlichkeit gelangt, die nicht nur das Treffe selbst, sondern auch deren Inhalte zu bestätigen scheinen. Dabei handelt es sich um nichts weniger als die Bestätigung der Existenz ultra-geheimer Forschungsprogramme zu Erforschung außerirdischer Technologien durch US-Regierung und Militär. weiterlesen...


Meldungen vom 12. Juni 2019

Space & Raumfhart, Sonstige Phänomene
Gewaltige „rätselhafte Metallmasse“ unter der Mondoberfläche entdeckt

Waco (USA) – Unterhalb der Oberfläche des größten Kraters im Sonnensystem, dem Aitken-Becken am Südpol des Erdenmondes haben Wissenschaftler eine „rätselhaft große Masse“ entdeckt. Diese, so spekulieren die Autoren, könnte aus dem Metall eines Asteroiden bestehen, der einst den Krater geschlagen hatte. weiterlesen...

Space & Raumfhart, Außerirdisches Leben
Suche nach erdähnlichen Planeten im System Alpha Centauri beginnt

Paranal (Chile) – Am “Very Large Telescope” (VLT) in der chilenischen Atacama-Wüste hat das hier neu installierte Planetenentdeckungs-Instrument seine erste 100-stündige Beobachtung der nahegelegenen Sterne Alpha Centauri A und B aufgenommen, um hier – so das hoch gesteckte Ziel – erstmals einen lebensfreundlichen Exoplaneten direkt abzubilden. weiterlesen...

Außerirdisches Leben
Studie: Lebensfreundliche Zone für komplexes Leben ist deutlich kleiner

Riverside (USA) – Eine neue Studie kommt zu dem Schluss, dass Wissenschaftler bei der Suche nach außerirdischem Leben jenseits der Erde bisherige Vorstellungen von der Freundlichkeit von Planeten gegenüber komplexem Leben überdenken müssen – zumindest, wenn es um Vorstellungen von Leben nach irdischem Vorbild geht. weiterlesen...


Meldungen vom 9. Juni 2019

Kryptozoologie
Genetiker korrigiert Angaben zu den Ergebnissen der Suche nach Nessies DNA

Dunedin (Neuseeland) – Vor wenigen Tagen berichtete eine schottische Zeitung über Vorabinformationen zu den Ergebnissen der eDNA-Analyse von Wasserproben aus dem schottischen Loch Ness. Der leitende Genetiker, Prof. Neil Gemmell von der Otago Universität hat nun einige dieser Aussagen korrigiert. weiterlesen...

Außerirdisches Leben, Space & Raumfahrt
Ammoniak auf Pluto nachgewiesen

Mountain View (USA) – In den Daten des Vorbeifluges der NASA-Sonde “New Horizons” am Pluto im Juli 2015 haben Wissenschaftler Anzeichen für Ammoniak auf der Oberfläche des Zwergplaneten entdeckt. Die Entdeckung könnte weitreichende Konsequenzen für die Frage nach geologischer aber auch biologischer Aktivität auf Pluto haben. weiterlesen...


Meldungen vom 5. Juni 2019

Natur & Umwelt, Körper & Geist
Studie zeigt: Bienen können Symbole mit Zahlen verknüpfen

Melbourne (Australien) – Nachdem in früheren Untersuchungen bereits gezeigt werden konnte, dass Bienen das Konzept des Wertes Null verstehen und grundlegende Berechnungen durchführen können (…GreWi berichtete), belegen australische Wissenschaftler nun, dass die winzigen Gehirne der emsigen Insekten sogar in der Lage sind, Symbole mit Zahlen zu verbinden. weiterlesen...

Space & Raumfahrt, Archäologie
US-Senatoren wollen Apollo 11-Landestelle mit Gesetz schützen

Washington (USA) – US-Senatoren Gary Peters und Ted Cruz haben ein Gesetz zum Schutz der Landestelle von Apollo-11 auf den Weg gebracht, das den Landeort der ersten bemannten Mondlandung als historischen Ort und im Sinne eines Erbes der Menschheit schützen soll. weiterlesen...


Meldungen vom 4. Juni 2019

Kryptozoologie
Suche nach Nessies DNA: Pressekonferenz für Juli angekündigt

Dunedin (Neuseeland) – Nachdem die eigentlich für Ende Januar angesetzte Bekanntgabe der Ergebnisse der eDNA-Analyse verschoben wurde (…GreWi berichtete), hat der die Studie leitende Genetiker nun für Juli eine Pressekonferenz angekündigt und erste „überraschende“ Ergebnisse durchblicken lassen. weiterlesen...


Meldungen vom 2. Juni 2019

Technik, Gesellschaft
Künstliche Intelligenz schlussfolgert anhand der Stimme auf das Aussehen einer Person

Cambridge (USA) – Ein Team des Massachusetts Institute of Technology (MIT) hat mit Hilfe von Künstlicher-Intelligenz-Algorithmen ein Programm entwickelt, das alleine anhand von Aufzeichnungen der Stimme einer Person erstaunlich treffend auf deren Aussehen schließen kann. Schon jetzt warnen die Programmierer sogar selbst vor den potentiellen ethischen Problemen ihrer eigenen Technologie. weiterlesen...


Meldungen vom 1. Juni 2019

Space & Raumfahrt, Sonstige Phänomene
Neues Teleskop macht Jagd auf rätselhafte Mondblitze

Würzburg (Deutschland) – Seit der Mond mit Teleskopen beobachtet wird, berichten Astronomen von bis heute rätselhaften Lichtererscheinungen auf der Oberfläche des Erdtrabanten. Ein neues zusätzliches Teleskop geht diesen Phänomenen fortan auf den Grund. weiterlesen...


Meldungen vom 31. Mai 2019

Space & Raumfahrt
Bestätigt: Planetenkonstellationen beeinflussen den Sonnenzyklus

Dresden (Deutschland) – Eine aktuelle Studie bekräftigt den Einfluss von Planetenkonstellationen auf die Sonnenaktivität. Demnach beeinflussen die Gezeitenkräfte von Venus, Erde und Jupiter in einer ganz bestimmten Konstellation tatsächlich das Magnetfeld der Sonne und so deren 11-jährigen Sonnenzyklus. weiterlesen...