…heute auf Grenzwissenschaft-Aktuell

Sonstige Phänomene, Natur & Umwelt
Forscher entdecken rätselhafte Löcher im Meeresboden vor Kalifornien

San Francisco (USA) – Bei Vermessungsarbeiten vor der kalifornischen Küste haben Wissenschaftler zahlreiche Löcher und Gruben im Meeresboden entdeckt, für die sie bislang keine Erklärung haben. Tatsächlich ist es nicht die erste Entdeckung dieser Art. weiterlesen…

Space & Raumfahrt, Natur & Umwelt
Kollisionsbarriere: Physiker lösen Rätsel um Beginn der Planetenbildung

Duisburg-Essen (Deutschland) – Im Innern rotierender Gas- und Staubscheiben um junge Sterne beginnt die Planetenentstehung durch den Zusammenstoß kleinster Staubpartikel, die auf diese Weise nach und nach zu riesigen Gesteinsbrocken anwachsen. Tatsächlich war jedoch bislang unklar, wie das funktionieren kann – da die Teilchen, wenn sie ein Millimeter und größer sind, eigentlich voneinander abprallen sollten. Physiker scheinen das Rätsel nun gelöst zu haben, zeigen sie doch in Experimenten, dass die kollidierenden Staubkörner sich elektrisch aufladen und deswegen aneinander haften. weiterlesen…

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ HIER können Sie den täglichen kostenlosen GreWi-Newsletter bestellen +


...Meldungen vom 10. Dezember 2019

Space & Raumfahrt, Außerirdisches Leben, Technik
FAST: Weltgrößtes Radioteleskop beendet dreijährige Testphase

Peking (China) – Seit 2016 befindet sich das “Five-hundred-meter Aperture Spherical Telescope“ (FAST) in der chinesischem Provinz Guizhou schon in der Anlauf- Kalibirerungs- und Testphase und steht nun kurz vor dem Beginn des regulären Betriebs. Neben zahlreichen astronomischen und astrophysikalischen Zielen beteiligt sich das 500 Meter durchmessende Radioteleskop auch an der Suche nach außerirdischer Intelligenz (SETI). weiterlesen...

Kryptozoologie
BREAKING NEWS
TV-Anthropologin: “Wir haben einen Videobeweis für Bigfoot”

New York (USA) – Unterstützt von Wissenschaftlern war ein TV-Team in den Wäldern des US-Bundesstaates Oregon drei Wochen lang unterwegs, um den Legenden um aufrechtgehende aber bislang noch nicht wissenschaftlich beschriebene Großprimaten nachzugehen, die allgemein als Bigfoot oder Sasquatch bekannt sind. Die Anthropologin Dr. Mireya Mayor hat nun erklärt, hierbei seien überzeugende Videobeweise des mystischen Wesens gelungen. weiterlesen...

Space & Raumfahrt
NASA-Sonnensonde „Parker“ liefert neue Einblicke in die Physik unserer Sonne

Washington (USA) – Die im August 2018 gestartete NASA-Sonde „Parker Solar Probe“ (PSP) untersucht die Sonne derzeit so nah, wie noch kein irdisches Raumschiff zuvor. Mit modernsten wissenschaftlichen Instrumenten zur Messung der Umgebung hat „Parker“ mittlerweile schon drei von 24 geplanten Durchquerungen der zuvor noch nie erforschten Teile der Sonnenatmosphäre, der sogenannten Korona, absolviert und liefert schon jetzt beispiellose neue Erkenntnisse über die Physik unseres Muttersterns. weiterlesen...


...Meldungen vom 9. Dezember 2019

Natur& Umwelt, Forschung & Wissenschaft, Gesellschaft
China: Erstmals genetisch erzeugte Schwein-Affen-Chimären geboren

Peking (China) – In einem chinesischen Gentechniklabor sind erstmals lebende Ferkel zur Welt gekommen, bei denen es sich um Mischwesen – sog. Chimären – handelt, deren Genom zu Teilen aus genetischem Material von Affen besteht. Ziel derartiger Experimente ist das gezielte Züchten menschlicher Organe im Innern von Schweine- oder Schafskörper zu Transplantationszwecken. weiterlesen...


...Meldungen vom 6.-8. Dezember 2019

UFOs
BREAKING NEWS
Studie offenbart: Pflanzen “schreien” unter Stress

Tel Aviv (Israel) – In einer aktuellen Studie zeigen israelische Wissenschaftler, dass Pflanzen – wenn sie durch Trockenheit oder physische Schäden in Stress geraten – kreischende „Schreie“ im Ultraschallbereich von sich geben. Zu den Untersuchten Pflanzen gehören Tomaten, Tabak, Kakteen und Taubnesseln. weiterlesen...

UFOs
GreWi Weekend Lectures #04: Richard Dolan über Narzissmus in der UFOlogie

Die „GreWi Weekend Lectures“ ist eine Reihe von Video-Vorträgen zu einer Vielzahl an grenzwissenschaftlichen, anomalistischen und sachverwandten Themen aus externen Quellen. In der vierten Ausgabe der „Weekend Lectures“ sehen Sie den Vortrag „Defeating the Narcissists in Ufology“, in dem sich Richard Dolan in seiner Video-Reihe „The Big Picture“ für eine empirische, faktenbasierte UFO-Forschung (und Grenzwissenschaft im Allgemeinen) und gegen narzistische Persönlichkeiten der Szene und ihre Versprechen über angebliches geheimes, zugleich aber in der Regel alleine auf Scheinwahrheiten und subjektivem Glauben beruhendes, angebliches Insiderwissen bis hin zu Heilsversprechen ausspricht. Zugleich zeigt er einen Weg aus letzteren, stark manipulativen Argumentations- und Denkstrukturen auf. weiterlesen...

UFOs, Disclosure
BREAKING NEWS
AATIP: Pentagon korrigiert bisherige Aussagen zu "geheimem UFO-Programm"

Washington (USA) – Nachdem das US-Verteidigungsministerium zunächst offiziell bestätigt hatte, dass ein geheimes Programm mit der Bezeichnung „Advanced Aerospace Threat Identification Program“ (AATIP) auch und vornehmlich das Ziel verfolgt habe, unidentifizierte Flugobjkete zu untersuchen, hat das Pentagon nun diese offizielle Position in dieser Frage und bisherigen Aussagen um 180 Grad korrigiert. Die aktuellen Pentagons-Statements wecken auch Zweifel an Luis Elizondo, der nach eigenen Aussagen das AATIP-Projekt geleitet haben will. weiterlesen...


 

...Meldungen vom 5. Dezember 2019

Space & Raumfahrt
Astronomen entdeckt erstmals Riesenplaneten um weißen Zwergstern

Warwick (Großbritannien) – Mit dem Very Large Telescope (VLT) der Europäischen Südsternwarte (ESO) haben Astronomen erstmals einen Riesenplaneten entdeckt, der einen Weißen Zwerg, also den Überrest eines einst sonnenähnlichen Sterns, umkreist. Die Beobachtungen deuten darauf hin, dass der Neptun-ähnliche Exoplanet verdampft und geben einen Ausblick in die mögliche ferne Zukunft auch unseres eigenen Sonnensystems. weiterlesen...


...Meldungen vom 4. Dezember 2019

Außerirdiches Leben, Technik, Space & Raumfahrt
Neue Methode soll Atmosphären von Felsplaneten um Rote Zwerge offenbaren

Chicago (USA) - Wenn 2021 das James-Webb-Weltraumteleskop (JWST) startet, wird einer der am meisten erwarteten Beiträge zur Astronomie die Erforschung von Exoplaneten sein – Planeten also, die ferne Sterne umkreisen. Zu den drängendsten Fragen in der Exoplanetenforschung gehört: Kann ein kleiner, felsiger Exoplanet, der in der Nähe eines roten Zwergsterns kreist, eine – bestenfalls lebensfreundliche - Atmosphäre halten? Gleich vier Studien zeigen nun einen neuen Weg auf, diese Frage schnell zu beantworten. weiterlesen...


...Meldungen vom 3. Dezember 2019

Space & Raumfahrt, Technik
NASA ortet Vikram-Trümmer auf dem Mond

Greenbelt (USA) – Nach dem Scheitern des Versuchs Indiens, mit “Vikram” eine Landeeinheit samt Rover auf dem Mond zu landen, galt der Verbleib des Instruments lange Zeit als unbekannt. Jetzt hat die NASA die Trümmer des Landers auf dem Mond identifiziert. Wie die NASA berichtet, wurde das Vikram-Wrack sowie ein Trümmerfeld erstmals auf einer glatten Hochebene rund 600 Kilometer vom Mondsüdpol entfernt (bei 70.8810°S, 22.7840°E, auf 834 m Höhe) geortet. weiterlesen...

Gesellschaft, Forschung & Wissenschaft, Außerirdiches Leben, Technik, Space & Raumfahrt
Essay: „Unser Platz im Universum wird sich in den nächsten 50 Jahren dramatisch verändern“

Genf (Schweiz) – Nachdem ungarische Physiker vor Kurzem erneut Hinweise für die Existenz einer weiteren, bislang unbekannten physikalische Grundkraft gefunden haben wollen, streiten Wissenschaftler über die Be- und Deutung der Entdeckung. Während sich einige Kritiker damit begnügen, darin schlichtweg Aufbau- oder Messfehler zu vermuten, wollen Physiker am Europäischen Kernforschungszentrum CERN die Theorie ihrer ungarischen Kollegen schon bald u.a. auch am LHC-Teilchenbeschleuniger auf die Probe stellen. weiterlesen...


...Meldungen vom 2. Dezember 2019

Medizin & Alternatives Heilen
Unerwartete Entdeckung: Unser Körper heilt Wunden anders als bislang gedacht

München (Deutschland) – Biologen und Mediziner haben erstmals herausgefunden, dass Narben aus Teilen des Bindegewebes – der Faszie – gebildet werden. Es handele sich um eine völlig neue Sichtweise auf Vorgänge der Wundheilung, weshalb die Autoren der Studie sogar von einem „Paradigmenwechsel bei der Wundheilung“ sprechen. weiterlesen...

Forschung & Wissenschaft, Natur & Umwelt
X17: Auch der Teilchenbeschleuniger am CERN macht Jagd auf unbekannte fünfte Grundkraft

Genf (Schweiz) – Nachdem ungarische Physiker vor Kurzem erneut Hinweise für die Existenz einer weiteren, bislang unbekannten physikalische Grundkraft gefunden haben wollen, streiten Wissenschaftler über die Be- und Deutung der Entdeckung. Während sich einige Kritiker damit begnügen, darin schlichtweg Aufbau- oder Messfehler zu vermuten, wollen Physiker am Europäischen Kernforschungszentrum CERN die Theorie ihrer ungarischen Kollegen schon bald u.a. auch am LHC-Teilchenbeschleuniger auf die Probe stellen. weiterlesen...


...Meldungen vom 29. November 2019

Space & Raumfahrt, Natur & Umwelt
Außerirdische Einschläge könnten irdische Plattentektonik ausgelöst haben

Sydney (Australien) – Wann es zur Verwandlung der Erde von einem urzeitlich brodelnden Höllenplaneten hin zu einem sich durch Plattentektonik stets erneuernden Felsplaneten kam, ist weiterhin eine der ebenso großen wie unbeantworteten Fragen der Geologie und Planetenwissenschaft. Eine aktuelle Studie legt nun aber zumindest nahe, dass diese Umwandlung auch durch Einschläge mittelgroßer Körper vor rund 3,5 Milliarden Jahren in Gang gesetzt wurde. weiterlesen...


...Meldungen vom 28. November 2019

Archäologie, Geschichte
Archäologen finden erstes megalithisches Monument in Zentralfrankreich

Veyre-Monton (Frankreich) – Megalithische Monumente wie die Menhir-Reihen von Carnac in der Bretagne sowie zahlreiche Dolmen und Hügelgräber, machen Frankreichs Küsten zu einem Eldorado für Archäologie- und Megalith-Begeisterte. Hingegen war im zentralfranzösischen Hinterland bislang kein entsprechend komplexes Monument bekannt. weiterlesen...

Space & Raumfahrt
Astronomen entdecken ein "unmögliches Schwarzes Loch" in der Milchstraße

Peking (China) – Ein internationales Astronomenteam hat ein stellares Schwarzes Loch von der 70-fachen Masse unserer Sonne entdeckt. So groß sollte diese Art der Schwarzen Löcher, die das Ende der Entwicklung massereicher Sterne darstellen, laut den bislang gängigen Theorien gar nicht sein. weiterlesen...