Technik, Space & Raumfahrt
GreWi-EXKLUSIV
EmDrive-Erfinder kritisiert aktuelle Testergebnisse

Blaine (USA) – Nur wenige Wochen nachdem Physiker der TU Dresden die Abschlussergebnisse ihrer ausführlichen Tests mit dem angeblich treibstofflosen Antrieb „EmDrive“ vorgestellt haben und dabei keine systemeigenen Schübe der drei getesteten Varianten feststellen konnten (…GreWi berichtete), hat sich nun der Erfinder des „unmöglichen Antriebs“, Robert Shawyer auf einer Konferenz zu den Ergebnissen aus Dresden geäußert und erklärt, diese seien aufgrund falscher Versuchsaufbauten von Anfang an zum Scheitern verurteilt gewesen. Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) hat dazu erneut beim Leiter der Studien, Prof. Dr. Martin Tajmar nachgefragt. weiterlesen…

Körper & Geist, Technik
MIT VIDEO
Monkey MindPong: Hirnimplantat erlaubt Affen mittels Gedanken Pong zu spielen

San Francisco (USA) – Mit einem Hirnimplantat ist es Forschern von Elons Musks Startup „Neuralink“ gelungen, einem Affen die Steuerung eines Bildschirmcursors alleine durch seine Gedanken zu ermöglichen. Auf diese Weise hat der Affe dann auch erlernt, das populäre Computerspiel „Pong“ mittels Gedankenkraft und KI-Algorithmen erstaunlich gut zu meistern. Die Technologie ist jedoch mehr als eine technische Spielerei und soll paralysierten Patienten bei der Kommunikation und Beeinflussung ihrer Umwelt helfen. weiterlesen…

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ HIER können Sie den täglichen kostenlosen GreWi-Newsletter bestellen +



– – Meldungen vom 12. April 2021 – –

PSI-Phänomene, Körper & Geist, Medizin & Alternatives Heilen
Begründer des „Basler Psi-Vereins“ Lucius Werthmüller verstorben

Basel (Schweiz) – Gänzlich unerwartet ist am vergangenen Freitag der Begründer und Präsident des Basler Psi-Vereins, spätere Veranstalter der „Basler Psi-Tage“ und Parapsychologe Lucius Werthmüller im Alter von 62 Jahren verstorben. weiterlesen…

UFOs, Disclosure
BREAKING NEWS
UAPs: US-Pentagon bestätigt neuste geleakte “UFO-Fotos und -Videos”

Washington (USA) – Derzeit überschlagen sich die Nachrichten und Kontroversen um an die Öffentlichkeit geleakte Bilderserien und Videos unbekannter Flugobjekte, die von Kampjets und Kriegsschiffen der US-Navy aufgenommen worden sein sollen, bislang aber nur mit unzureichend Hintergrundinformationen und ohne überprüfbare Quellenangaben von US-Journalisten veröffentlicht wurden (…GreWi berichtete). Wenige Stunden nach der gestrigen GreWi-Meldung dazu hat sich nun das US-Verteidigungsministerium selbst zu den Aufnahmen geäußert. In seiner Erklärung bestätigt das Pentgaon damit erstmals, dass die Bilder von einem US-Militärjet stammen und von der UFO-Untersuchungseinheit des Pentagon, der sog. UAPTF (Unidentified Aerial Phenomena Task Force), untersucht worden seien. weiterlesen…

UFOs, Disclosure
GreWi-EXKLUSIV
Fakten-Check: US- Journalisten veröffentlichen weitere angebliche UFO-Fotos und Videos der Navy

Saarbrücken (Deutschland) – Seit einigen Tagen sorgen neue Fotos und Videoaufnahmen unter UFO-Interessierten, -Enthusiasten wie -Kritikern für Aufsehen und Kontroversen – sollen diese doch bislang unbekannte UFO-Aufnahmen der US-Navy zeigen. Veröffentlicht wurden die Aufnahmen bislang jedoch anonym, weshalb eine wirkliche Zuordnung und Bewertung so nur schwer möglich ist. Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) versucht dennoch einen Fakten-Check. weiterlesen…

– – Meldungen vom 9. April 2021 – –

Forschung & Wissenschaft, Sonstige Phänomene
Bringen neue Experimente am Fermilab das Standardmodell der Teilchenphysik zusehends ins Wanken?

Chicago (USA)  – Am Teilchenbeschleuniger des Fermilab nahe Chicago haben Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen das magnetische Moment des Myons mit bisher unerreichter Präzision vermessen. Die Ergebnisse der Messungen bestätigen bisherige Vermutungen, dass es im Mikrokosmos bisher unbekannte Teilchen oder Kräfte geben könnte, die im Standardmodell der Teilchenphysik noch nicht beschrieben sind. Hinweise auf die eifrig gesuchte „neue Physik“? Zugleich haben Physiker aus Wuppertal die alten Daten erneut analysiert und sehen stattdessen die die Gültigkeit des physikalischen Standardmodells bestätigt. weiterlesen…

– – Meldungen vom 8. April 2021 – –

Mensch, Archäologie
Vermischung zwischen modernen Menschen und Neandertalern war eher Regel als Ausnahme

Leipzig (Deutschland) – Eine neuen Analyse des Erbguts der frühesten „modernen“ Europäer wirft ein neues Licht auf deren Beziehungen zu den Neandertalern. Wie sich zeigt war die bereits bekannte Vermischung der beiden Menschenarten eher die Regel als die Ausnahme war. weiterlesen…

Archäologie
Archäologen finden älteste Landkarte Europas

Strasbourg (Frankreich) – Im Jahre 1900 wurde in Frankreich eine Steinplatte mit eingravierten Markierungen aus der Bronzezeit entdeckt, ging dann aber im Laufe der Jahre verschollen. 2014 wurde die “Steinplatte von Saint-Bélec” in einem Schlosskeller wiederentdeckt und seither untersucht. Jetzt haben die Archäologen und Archäologinnen das Ergebnis dieser Arbeit mit einer erstaunlichen Schlussfolgerung veröffentlicht: Die Platte stellt demnach die älteste Landkarte einer konkreten Gegend in Europa dar. weiterlesen…

– – Meldungen vom 7. April 2021 – –

Religion & Glaube, Geschichte
Studie offenbart Zusammenhang zwischen historischen Klimaveränderungen und Wasserwundern italienischer Heiliger

Pisa (Italien) – Eine Studie, in der ein ebenso internationales wie interdisziplinären Forscherteam die die kulturellen Auswirkungen von Klimaveränderungen im 1. Jahrtausend in Italien untersuchte, kommt zu einer erstaunlichen Schlussfolgrung. Als Reaktion auf starke Regenfälle und Überflutungen im 6. Jahrhundert unserer Zeitrechnung tauchen in italienischen Heiligengeschichten eine neue Art von Wundern auf: die Macht der Heiligen über das Element Wasser. weiterlesen…

– – Meldungen vom 6. April 2021 – –

UFOs, Disclosure
US-Navy-Admiralsstabchef: UFO-Drohnen-Vorfall mit Kriegsschiffen vor Kalifornien bis heute ungeklärt

Washington (USA) – Ein jüngst unter Berufung auf das US-Informationsfreiheitsgesetz (FOIA) bekannt gewordener Vorfall vor der Küste Südkaliforniens im Juli 2019, bei dem US-Zerstörer USS Kidd mehrere Nächte lang von unbekannten Flugobjekten umflogen und begleitet wurden, sorgt weiterhin für Rätselraten. Nachdem UFO-Skeptiker den Vorfall bereits ad acta gelegt haben, hat sich nun kein Geringerer als der ranghöchste Offizier und Admiralstabschef der US-Navy, Admiral Michael Gilday, gegenteilig zu dem Vorfall geäußert und bestätigt, dass die Herkunft und Natur der allgemein als „Drohnen“ bezeichneten Flugobjekte immer noch rätselhaft sei. weiterlesen…

– – Meldungen vom 3. April 2021 – –

UFOs, Dclosure
Mit Video: Vom Skeptiker zum Interessierten: Ehem. CIA-Direktor James Woolsey über UFOs

Washington (USA) – Von 1993 bis Januar 1995 war James Woolsey Chef der CIA und gilt als Hardliner in der US-amerikanischen Außen- und Sicherheitspolitik. In einem Interview zu seinem kürzlich erschienenen Buch hat sich Woolsey nun unerwartet offen über UFOs geäußert. weiterlesen…

Sagen & Legenden, Religion & Glaube
Ostern – Hintergründe und Symbolik

Ostern gilt den Christen als das wichtigste Jahresfest und feiert nach urchristlicher Überzeugung die Auferstehung Jesu Christi. Auch heute noch ist das Osterfest geprägt von zahlreichen Traditionen und Bräuchen, deren Ursprung und Bedeutung meist weit zurückreichen und oft gar nicht mehr eindeutig bekannt sind. weiterlesen…

– – Meldungen vom 31. März 2021 – –

Kryptozoologie
Webcam zeigt erneut „etwas Großes“ im Loch Ness

Urquart Castle (Großbritannien) – Erneut zeigen Aufnahmen einer Webcam, die einen Teil des sagenhaften Loch Ness in Schottland überblickt, ein großes, dunkles Objekt, das sich in Ufernähe durch den See bewegt. weiterlesen…

– – Meldungen vom 30. März 2021 – –

Außerirdisches Leben
Forscher finden weitere Hinweise auf lebensfreundliche Venus in Sonden-Daten von 1978

Pomona (USA) – Die jüngste Detektion des potenziellen Biomarkers Phosphin in der mittleren Atmosphärenschicht der Venus weckte Hoffnungen auf dortiges mikrobisches Leben. Schnell gab es jedoch Zweifel an der biologischen Deutung der Daten. Nun jedoch belebt die Fachpublikation einer Studie von US-Forschern die Diskussion aufs Neue und berichtet vom Vorhandensein des Biomarkers und anderer biologisch interessanter Chemikalien schon in Daten der einer Sonde, die vor fast 42 Jahren die Venus erforschte. weiterlesen…



Natur & Umwelt, Körper & Geist, Mensch
Menschenaffen: Keine Kulturweitergabe über Generationen

Tübingen (Deutschland) – Eine neue Studie erklärt, weshalb Menschenaffen vermutlich nie über ihr derzeitiges kulturelles Intelligenzstadium hinausgelangen. Der Grund: Sie geben Erlerntes und neue Verhaltensmuster nicht wie wir Menschen weiter, kopieren das Wissen ihrer Artgenossen nicht, sondern müssen dieses in jeder Generation neu erlernen. Selbiges erklärt ebenfalls, warum auch die als extrem intelligent bekannten Oktopoden vermutlich nie die Weltherrschaft übernehmen werden. weiterlesen…

– – Meldungen vom 27/28. März 2021 – –

UFOs, Disclosure
Ehemaliger Leiter des US-UFO-Untersuchungsprogramms privatisiert sich

Washington (USA) – Jahrelang leitete er das geheime Ufo-Untersuchungsprogramm des US-Verteidigungsministeriums (AATIP), dann kündigte er und wurde zum medialen Zugpferd der „To The Stars Academy“ (TTSA), unter deren Mitwirkung die New York Times sowohl das geheime Programm als auch bislang drei von der Navy und dem Pentagon authentifizierte UFO-Videos enthüllte. Nachdem Luis „Lue“ Elizondo vor kurzen seinen Ausstieg aus der TTSA bekannt gab, ist nun seine offizielle Webseite als privater UFO-Disclosure-Aktivist, Berater und Redner online gegangen. weiterlesen…

Sagen & Legenden, Archäologie, Geschichte
Atlantis-Forscher Bernhard Beier verstorben

Krefeld (Deutschland) – Bereits am 29. Januar 2021 ist der Atlantis- und alternative Altertumsforscher Bernhard Beier, der federführend das umfangreiche Online-Projekt Atlantisforschung.de betrieb verstorben. weiterlesen…

Space & Raumfahrt
Asteroid Apophis mittelfristig kein Risiko mehr für die Erde

Pasadena (USA) – Neue Bahnberechnungen anhand der Beobachtungen der jüngsten Passage des Asteroiden „99942 Apophis“ zeigen, dass der potenzielle „Erd-Killer“ auch bei seiner Passage im Jahr 2068 kein Risiko für eine Kollision mit unserem Planeten darstellt und die Erde weitere 100 Jahre vor einem Einschlag des Asteroiden sicher ist. weiterlesen…