…heute auf Grenzwissenschaft-Aktuell

Natur & Umwelt
Forscher entdecken einziges Tier, das keinen Sauerstoff atmen kann

Tel Aviv (Israel) – Ein internationales Forscherteam hat erstmals ein mehrzelliges Lebewesen ohne mitochondriale DNA entdeckt, wodurch es sich bei dem in Lachsen lebenden Parasiten um das einzige bekannte Tier handelt, das keinen Sauerstoff atmet. weiterlesen…

Space & Raumfahrt
Mars-Seismometer zeigt: Der Mars bebt

Zürich (Schweiz) – Die erste wissenschaftliche Auswertung der Daten des Mars-Seismometers an Bord der NASA-Sonde „InSight“ zeigen: Der Mars ist seismisch aktiv. weiterlesen…

– – Meldungen vom 25. Februar 2020 – –

Technik, Space & Raumfahrt, UFOs
GreWi Faktencheck: Hat die NASA 20 Minuten lang ein UFO nahe der ISS gefilmt und live übertragen? Spoiler: Nein

Livestreams von der Internationalen Raumstation (ISS) durchs Netz, die angeblich 22 Minuten lang ein unidentifiziertes Flugobjekt (UFO) zeigen sollen, das die Raumstation begleitet und dann davon fliegt. Ein Faktencheck zeigt jedoch schnell, dass das Objekt alles andere als unbekannt, geschweige denn unidentifiziert ist. weiterlesen…

Mensch, Archäologie, Geschichte
Archaische Menschenart vermischte sich vor 700.000 Jahren mit Vorfahren von Neandertalern und Denisova-Menschen

Salt Lake City (USA) – Dass sich der moderne Mensch nicht nur mit Neandertalern und Denisova-Menschen, sondern auch mit bislang unbekannten, sogenannten „geisterhaften“ Frühmenschenarten vermischt hat, war bereits bekannt. Eine aktuelle Studie datiert nun den bislang frühesten nachweisbaren „Seitensprung“ bekannter Frühmenschen mit einer unbekannten Art auf ein Alter von 700.000 Jahren. weiterlesen…

Space & Raumfahrt
UPDATE
Supernova aufgeschoben: Beteigeuze wird wieder heller

Villanova (USA) – Nach Wochen der intensiven Beobachtung der ungewöhnlichen Helligkeitsabschwächung des „Schultersterns des Orions“, des Roten Überriesen Beteigeuze, hatten Astronomen zwei mögliche Szenarien diskutiert: Entweder es handele sich um eine wie auch immer geartete natürliche Abschwächung des Licht des variablen Sterns oder um ein Anzeichen dafür, dass der Stern kurz davor steht, in einer gewaltigen Supernova zu explodieren. Für erstes Szenario hatten Astronomen jüngst ein Ende der Abdimmung des vorhergesagt und können diese nun gemeinsam mit ersten Anzeichen einer Helligkeitszunahme bestätigen. weiterlesen…

– – Meldungen vom 24. Februar 2020 – –

Archäologie, GreWi Weekend Lecture
GreWi Weekend Lectures #06: Neuer Erdorbit verbindet Orte alter Hochkulturen

Die „GreWi Weekend Lectures“ sind eine Reihe von Video-Vorträgen zu einer Vielzahl an grenzwissenschaftlichen, anomalistischen und sachverwandten Themen aus externen Quellen. In der sechsten Ausgabe der „Weekend Lectures“ stellt der Filmproduzent, Wissenschaftsautor und bekennende Skeptiker Roger G. Gilbertson seine Entdeckung einer zuvor unbekannten Erdumlaufbahn vor, die es beispielsweise Satelliten trotz geneigter Erdachse und Erdrotation erlauben würde, stets entlang bzw. über einer auf die Erdoberfläche projizierten Kreisbahn zu fliegen. Wie Gilbertson zeigt, ist diese Aufgabe gar nicht so einfach wie sie zunächst vielleicht klingt – und wurde selbst von Weltraumphysikern bislang nur ansatzweise gelöst. Die Umlaufbahn, die Gilbertson so selbst entdeckt hat, erfüllt aber nicht nur diese Aufgabe, sondern hat auch weitere Vorteile und besitzt zudem ein weiteres faszinierendes Merkmal, das Fragen über unsere Vergangenheit weckt. weiterlesen…

UFOs
Aktueller Kapitän der USS Nimitz: “Wir halten weiterhin nach UFOs Ausschau”

Washington (USA) – Nicht nur unter UFO-Enthusiasten ist der Flugzeugträger „USS Nimitz“ nicht zuletzt für die mit einem Videomitschnitt dokumentierte UFO-Sichtung und -Ortung durch Piloten der US-Navy im Jahr 2004 bekannt geworden. In einem aktuellen Interview bestätigt auch der aktuelle Kommandant des Flugzeugträgers, dass man auch weiterhin nach UFOs Ausschau halte. weiterlesen…

– – Meldungen vom 22. Februar 2020 – –

Kryptozoologie
Australiens Bigfoot: Erklären Busch- und Waldbrände den Rückgang an Yowie-Sichtungen?

Sydney (Australien) – Die jüngsten verheerenden Busch- und Waldbrände haben die Flora und Fauna der betroffenen Regionen schwer getroffen und ganze Tierpopulationen dezimiert. Von den katastrophalen Ereignissen scheint auch eine ganz besondere „Tierart“ Australiens betroffen zu sein: Aus den betroffenen Regionen gibt es keine Sichtungsberichte über Yowies mehr, die als australische Variante von Bigfoot und Yeti gelten. weiterlesen…

– – Meldungen vom 18. Februar 2020 – –

Archäologie
BREAKING NEWS
Neue Radarscans deuten nun doch auf verborgene Kammern hinter dem Grab des Tutanchamun

Kairo (Ägypten) – Nachdem bisherige Radarscans die Theorien des Archäologen Christopher Reeves zu hinter den Wänden der Grabkammer des Tutanchamun verborgenen, weiteren Kammern – vielleicht sogar des Grabes der Nofretete – bislang nicht bestätigen konnten (…GreWi berichtete), deuten neuste Radarscans nun noch auf eine bislang unbekannte Kammer hin. weiterlesen…

Archäologie
Shanidar-Höhle: Neuer Skelettfund am „Blumenschmuckfriedhof der Neandertaler“

Cambridge (Großbritannien) – Bereits vor Jahrzehnten sorgte die Entdeckung von Blütenpollen rund um die Skelettüberreste von Neandertalern in der Shanidar-Höhle im irakischen Kurdistan für eine seither andauernde Kontroverse um die Frage, ob auch die Neandertaler ihre Toten betrauert und respektvoll beigesetzt haben. Ein erneuter Fund eines fast vollständig erhaltenen Neandertaler-Skeletts in der Höhle erlaubt nun neue Rückschlüsse. weiterlesen…

– – Meldungen vom 18. Februar 2020 – –

Außerirdisches Leben, Space & Raumfahrt
Im Schatten von Felsen kann sich auf dem Mars zyklisch flüssiges Salzwasser bilden

Tucson (Arizona) – An zahlreichen Orten könnten sich auch auf der heutigen Marsoberfläche zwar nur für jeweils wenige Tage, dafür aber in jährlich wiederkehrenden Rhythmen, kleine Lachen aus flüssigem Salzwasser bilden. weiterlesen…

UFOs, Technik
Erklären gewaltige Experimental-Luftschiffe Sichtungen dreieckiger UFOs?

Washington (USA) – Während Raumfahrt-Start-Ups wie „SpaceX“, „Virgin Galactic“ aber auch eingesessene Unternehmen wie Boeing und Lockheed Martin an neuen, raketengetrieben Konzepten zur Raum- Mond- und Marsfahrt arbeiten, haben sich andere Unternehmen – nahezu jenseits des Radars der Öffentlichkeit – auf die Entwicklung und Tests gewaltiger Luftschiffe spezialisiert, die sogar Erdumlaufbahnen erreichen und hier als Raumfahrtstationen dienen sollen. Könnten derartige Mega-Luftschiffe für Sichtungen sogenannter Dreiecks-UFOs verantwortlich sein? weiterlesen…

– – Meldungen vom 17. Februar 2020 – –

Außerirdische Leben, Technik, Space & Raumfahrt
SETI-Institut und NRO nutzen neue Technologie und Strategien zur Suche nach intelligenten außerirdischen Signalen

Seattle (USA) – Gemeinsam mit dem die „Karl G. Jansky Very Large Array“ (VLA) betreibenden „National Radio Astronomy Observatory“ (NRAO) wird das „SETI-Institute“ zukünftig mit einem neuen Signalverarbeitungssystem und neuen Strategien noch ausführlicher nach intelligenten Signalen aus dem All und sogenannten Technosignaturen Ausschau halten und bereits gewonnene Daten analysieren. weiterlesen…

Mensch, Natur & Umwelt, Körper und Geist
Auch Menschenaffen besitzen Gehirnasymmetrie

Leipzig (Deutschland) – Beim Menschen erfüllen linke und rechte Gehirnhälfte unterschiedlichen Aufgaben. Diese funktionelle Lateralisierung und die damit verbundene anatomische Gehirnasymmetrie galten bislang als dem Menschen einzigartig. Über die Frage dieser funktionellen Lateralisierung und der damit verbundenen Gehirnasymmetrie war allerdings bislang auch erst wenig bekannt. Mithilfe von Abdrücken des Gehirns auf der Innenseite des Schädelknochens (Endocasts) widerlegen Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie in Leipzig nun die gängige Lehrmeinung, die menschliche Gehirnasymmetrie sei einzigartig. weiterlesen…

Kryptozoologie, Natur & Umwelt
GreWi erklärt (nicht ganz so) rätselhafte Meereskadaver

Saarbrücken (Dutschland) – Seit einigen Tagen sorgen erneut Aufnahmen rätselhafter Kadaver für Aufsehen und Spekulationen darüber, um was es sich bei den angeschwemmten Tieren handeln könnte. Grenzwissenschaft-Aktuell.de erklärt, warum es sich um keine mysteriösen Ungeheuer handelt. weiterlesen…

– – Meldungen vom 15. Februar 2020 – –

Außerirdisches Leben, Space & Raumfahrt, Technik
SETI-Initiative “Breakthrough Listen” veröffentlicht Beobachtungsdaten zu nahen Sternen und aus dem galaktischen Zentrum

Seattle (USA) – Die private SETI-Initiative „Breakthrough Listen“ hat die Daten der bislang umfangreichsten Suche nach intelligenten Radiosignalen aus der Ebene des Galaktischen Zentrums veröffentlicht – jener Region rund um das supermassereiche Schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße. Ebenfalls veröffentlicht wurden die Ergebnisse der Such nach intelligenten Signalen von 20 nahen Sternen und dem bislang zweiten Objekt interstellarer Herkunft, 2L/Borisov. weiterlesen…

– – Meldungen vom 14. Februar 2020 – –

Space & Raumfahrt
Orion-Stern Beteigeuze tritt in entscheidende Phase

Saarbrücken (Deutschland) – Bereits seit Monaten beobachten Astronomen und Sternensfreunde mit Interesse bis Faszination eine dramatische Helligkeitsabnahme des sogenannten Schultersterns im Sternbild Orion, des Roten Überriesens Beteigeuze. Während die einen darin lediglich das natürliche Verhalten des variablen Sterns sehen, hoffen andere darauf, dass es sich um die ersten Anzeichen ein bevorstehende Supernova – also der Explosion des Sterns – handeln könnte. Während die Europäische Südsternware ESO anhand neuster Aufnahmen nicht nur die Helligkeitsabnahme sondern auch eine scheinbare Formveränderung dokumentieren konnte, könnte sich das Schicksal des Sterns schon in den nächsten Wochen entscheiden. weiterlesen…

– – Meldungen vom 13. Februar 2020 – –

Archäologie
Auch Westafrikaner tragen Spuren einer “geisterhaften Menschenart” in ihren Genen

Los Angeles (USA) – Im Genom moderner Westafrikaner haben Biologen genetische Spuren einer sogenannten „geisterhaften Menschenart“, also einer heute ausgestorbenen und bislang unbekannten Menschenart, gefunden. Bereits zuvor wurde derartige „Geister-DNA“ anderer unbekannter Arten im Genom unterschiedlicher menschlicher Populationen gefunden. Moderne Menschen teilten ihren Lebensraum also mit deutlich mehr Menschenarten als bislang angenommen. weiterlesen…

Natur & Umwelt
Neuentdeckter Virus besitzt bislang unbekannte Gene

Marseille (Frankreich) – In einem künstlichen See haben brasilianische und französische Wissenschaftler einen neuen Virus entdeckt, dessen Gene von keinem anderen irdischen Virus bekannt sind. weiterlesen…

– – Meldungen vom 12. Februar 2020 – –

Archäologie, Geschichte
Gesellschaft auf der Osterinsel kollabierte erst nach der Ankunft der Europäer

Binghamton (USA) – Die Gesellschaft und Kultur auf der “Osterinsel” Rapa Nui kollabierte nicht schon vor ihrem ersten Kontakt mit den Europäern. Zu dieser Erkenntnis kommt eine neue Studie und zeigt, dass die Menschen auch nach der Ankunft der Europäer damit fortfuhren ihre beeindruckenden Steinwächter, die Moai, zu errichten. weiterlesen…

Space & Raumfahrt, Technik
Unschärfe beabsichtigt: Neues Exoplaneten-Weltraumteleskop CHEOPS liefert erste Bilder

Bern (Schweiz) – Der neue Exoplaneten-Sucher, das Weltraumteleskop „CHEOPS“ der europäischen Raumfahrtagentur ESA, hat seine ersten Aufnahmen zurück zur Erde gefunkt. Dass die Bilder die Sterne unscharf zeigen, ist allerdings kein Fehler. weiterlesen…

– – Meldungen vom 11. Februar 2020 – –

Sonstige Phänomene, Natur & Umwelt
Entstehung mysteriöser Eisringe im Baikalsee erklärt

Toulouse (Frankreich) – Sie galten einigen Beobachtern schon als frostige Variante der sommerlichen Kornkreise: gewaltige Ringe im winterlich zugefrorenen Baikalsee, dem ältesten und größten Süßwassersee unseres Planeten. Eine Analyse neuer Messdaten kann nun zumindest die Entstehung der Ringe selbst erklären. weiterlesen…

Medizin & Alternatives Heilen, Körper & Geist
Studie bestätigt: Auch bewusst genommen, lindern Placebos chronische Rückenschmerzen

Essen (Deutschland) – In einer aktuellen Studie zeigen Essener Mediziner, dass Patienten mit chronischen Rückenschmerzen auch von einer Therapie mit Placebos profitieren, obwohl die Studienteilnehmer wussten, dass sie ein Scheinmittel einnahmen. weiterlesen…

Außerirdisches Leben
Führende Weltraumwissenschaftlerin ist überzeugt: „Auf Mars und Europa gibt es Leben“

Liverpool (Großbritannien) – Professor Monica Grady von der University of Liverpool gilt als eine der führenden britischen Planeten- und Weltraumwissenschaftlerinnen. Auf einem Vortrag zeigte sich Grady jüngst geradezu davon überzeugt, dass es auf dem Mars einfaches Leben in Form von Mikroben und auf dem Jupitermond Europa sogar höhere Lebensformen gibt. weiterlesen…

– – Meldungen vom 10. Februar 2020 – –

Space & Raumfahrt, Sonstige Phänomene, Außerirdisches Leben
FRBs: Ferne Radioquelle sendet alle 16 Tage Signale Richtung Erde

Montreal (Kanada) – Schnelle Radioausbrüche, sogenannte Fast Radio Bursts (FRBs) sind ein noch unverstandenes Rätsel der Astronomie: Als Erklärung für die ebenso extrem energiereichen wie kurzlebigen Radioblitze diskutieren Astrophysiker neben noch gänzlich unbekannten astrophysikalischen Naturphänomenen auch die Möglichkeit, dass es sich um das Ergebnis ferner technologischer Prozesse oder sogar gezielt gesendeter intelligenter Signale handeln könnte. Nachdem zuvor bereits sich wiederholende FRBs geortet werden konnten, haben Astronomen nun erstmals eine ferne FRB-Quelle entdeckt, die in einem sich fortwährend wiederholenden Muster – alle 16 Tage – Radioblitze Richtung Erde sendet. weiterlesen…

– – Meldungen vom 8. Februar 2020 – –

UFOs, Außerirdisches Leben
GreWi-Weekend-Lecture #05: „Die Wissenschaft sollte UFOs ernst nehmen“

Die „GreWi Weekend Lectures“ sind eine Reihe von Video-Vorträgen zu einer Vielzahl an grenzwissenschaftlichen, anomalistischen und sachverwandten Themen aus externen Quellen. In der fünften Ausgabe der „Weekend Lectures“ fordert der renommierte Sozial- und Politikwissenschaftler Prof. Alexander Wendt eine Abkehr von der Tabuisierung des UFO-Phänomens in Gesellschaft, Politik und besonders durch die seriöse akademische Forschung und Wissenschaft. weiterlesen…