Physiker beginnen Myonen-Scans in Pyramiden von Dahschur und Gizeh

Lesezeit: ca. 3 MinutenDie sog. Knickpyramide des Snofru in Dahschur. Copyright: Olaf Tausch, CC BY 3.0 (WikimediaCommons) Kairo (Ägypten) – Im Rahmen des Forschungsprojekts “ScanPyramids” (…GreWi berichtete) haben Physiker mit der Installation von Emulsionsdetektorplatten in der Knickpyramide von Dahschur und der Cheopspyramide von Gizeh begonnen. Die Platten sollen kosmische Teilchen, sogenannte Myonen detektieren, die die Pyramiden durchdringen und…

Weiterlesen… →

Argentiniens Luftwaffe veröffentlicht ersten UFO-Untersuchungsbericht

Lesezeit: ca. 2 MinutenFoto des Zeugen Sergio David Canteros, aufgenommen am 2. Januar 2015 nahe Ituzaigno, Corrientes. Copyright/Quelle: S.D. Canteros / CEFAe Buneos Aires (Argentinien) – Nachdem die argentinische Luftwaffe (FAA) im Juni 2011 eine staatliche Untersuchungskommission für unidentifizierte Flugobjekte (UFOs) ins Leben gerufen hatte (…GreWi berichtete), hat diese “Comisión de Estudio de Fenómenos Aeroespaciales” (CEFAe) nun einen…

Weiterlesen… →

In einem nicht ganz so weit entfernten Sonnensystem: Potentiell lebensfreundliche Super-Erde nur 14 Lichtjahre entfernt entdeckt

Lesezeit: ca. 2 MinutenComputersimulation des Systems um den Roten Zwergstern Wolf 1061 (Illu.). Copyright: Made using Universe Sandbox 2 software from universesandbox.com Sydney (Australien) – Australische Astronomen haben im System um den nur 14 Lichtjahre von unserer Sonne entfernt gelegenen Zwergstern “Wolf 1061” einen Planeten entdeckt, der sein Muttergestirn innerhalb der lebensfreundlichen, sog. habitablen Zone umkreist. Diese Zone…

Weiterlesen… →

Gammastrahlenpaare befeuern Spekulationen um superschweres Tarteilchen am CERN

Lesezeit: ca. 2 MinutenBlick in den LHC-Teilchenbeschleuniger am Kernforschungszentrum CERN nahe Genf Copyright: CERN / cern.ch Genf (Schweiz) – Gleich zwei Wissenschaftlerteams berichten aktuell über Messungen ungewöhnlich großer Mengen an gepaarten Gammastrahlen bei einer mit dem Teilchenbeschleuniger LHC am Europäischen Kernforschungszentrum CERN aufgewendeten Energie von rund 750 Gigaelektronenvolt. Die gemessenen Spitzen deuten die Forscher als mögliche Anzeichen für…

Weiterlesen… →

“Vorsicht-Fälschung”: GreWi-Kommentar zu angeblichem Eingeständnis von Stanley Kubrick, er habe die Mondlandungen inszeniert

Lesezeit: ca. 2 MinutenStandbild aus dem angeblichen Kubrick-Interview Saarbrücken (Deutschland) – Auch mich (A. Müller, Hrsg. Grenzwissenschaft-Aktuell) erreichen schon seit Tagen zahlreiche Anfragen zu einem Video, das angeblich nicht nur ein bislang unbekanntes Interview mit dem Regisseur u.a. des Science-Fiction-Klassikers “2001 – Odyssee im Weltraum”, Stanley Kubrick, sondern auch dessen Eingeständnis sein soll, er selbst habe im Auftrag…

Weiterlesen… →

Page 3 of 8