Astronomen empfangen erstmals kosmischen Radioblitz mit Begleit-Signal

Lesezeit: ca. 3 MinutenKünstlerische Abbildung der Ortung eines Schnellen Radioblitzes mit dem Parkes-Radioteleskop (Illu.). Copyright: Swinburne Astronomy Productions State College (USA) – Seit ihrer erstmaligen Entdeckung 2007 stellen sogenannte Schnelle Radioblitze (Fast Radio Bursts = FRB) Astronomen vor ein Rätsel über deren Herkunft und Natur. Jetzt haben US-Astronomen erstmals ein nicht weniger mysteriöses Begleit Signal bei einem FRB…

Weiterlesen… →

UFO-Archiv sucht freiwillige Internetscouts

Lesezeit: ca. 2 MinutenLeverkusen (Deutschland) – Durch das stets zunehmende Angebot des Internets sieht sich das “Archiv für Fachveröffentlichungen zu ungewöhnlichen Himmelsphänomene und Grenzwissenschaften” mit einer stets wachsenden Anzahl potentieller Quellen für UFO-Sichtungen konfrontiert. Um diese Aufgabe zu meistern suchen die UFO-Archivare jetzt nach freiwilligen Helfern. “In wenigen Wochen begehen wir das 70 Jahr des sog. modernen UFO-Phänomens.…

Weiterlesen… →

Israel sucht nach weiteren Schriftrollen am Toten Meer

Lesezeit: ca. 2 MinutenJerusalem (Israel) – 1947 sorgte die Entdeckung hunderter antiker Schriftrollen in Höhlen nahe der Ruinenstätte Khirbet Qumran für eine archäologische Sensation – handelte es sich doch um die ältesten erhaltenen Niederschriften biblischer Texte. Jetzt hat das israelische Innenministerium eine erneute umfangreiche Suche nach weiteren, bislang unentdeckten Schriftrollen in der Region angekündigt. Wie Amir Ganor von…

Weiterlesen… →

Neue Theorie: “Unser Verständnis von Gravitation ist grundsätzlich falsch”

Lesezeit: ca. 3 MinutenDie Verzerrung des Lichts einer entfernten Galaxie durch wird durch die Masse in einem Galaxienhaufen im Vordergrund erzeugt. Aus der Verzerrung lässt sich die Massenverteilung bestimmen, dabei tritt eine Diskrepanz zwischen beobachteter Materie und bestimmter Masse auf. Copyright: NASA Amsterdam (Niederlande) – In einem aktuellen Fachartikel legt ein niederländischer Physiker seine Theorie dar, nach der…

Weiterlesen… →

Vergessener Visionär: Schon anno 1835 mit der Rakete zum Mond

Lesezeit: ca. 6 MinutenIn der Regel werden als Gründerväter der Raumfahrt drei Männer genannt, die im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts die wissenschaftliche Basis schufen. Das waren der Russe (mit polnischen Vorfahren) Konstantin Ziolkowski, der Amerikaner Robert Goddard und der aus Siebenbürgen stammende Hermann Oberth, der nach dem Krieg in Feucht bei Nürnberg lebte. Es gab allerdings einen…

Weiterlesen… →

Page 5 of 9