Synästhesie: Jeder Fünfte kann Licht auch hören

Lesezeit: ca. 2 MinutenSymbolbild: Synästhesie Copyright: grewi.de London (Großbritannien) – Lange Zeit galt Synästhesie, also die Kopplung zweier oder mehrerer eigentlich physisch getrennter Bereiche der Sinneswahrnehmung – etwa die Zuordnung von Farben mit Zahlen oder Höreindrücke bei starken Lichtreizen, als vergleichsweise seltener neurologischer Zustand. Eine neue Studie britischer Mediziner zeigt nun, dass Synästhesie tatsächlich weiter verbreitet sein könnte…

Weiterlesen… →

Schlammspuren auf dem Mars

Lesezeit: ca. 2 MinutenAn Trockenrisse erinnernde und mit unterschiedlichen dunklen und weißen Mineralien gefüllte Strukturen auf der Oberfläche eines Felsens am “Old Soaker” am Zentralberg des Mars-Kraters Gale. Klicken Sie auf die Bildmitte, um zu einer vergrößerten Darstellung zu gelangen. Copyright: NASA/JPL-Caltech/MSSS Pasadena (USA) – Im Innern des Marskraters Gale hat das mobile NASA-Labor “Curiosity” Strukturen im Boden…

Weiterlesen… →

Termiten und Pflanzenwuchs gemeinsame Ursache der Feenkreise

Lesezeit: ca. 3 MinutenTitel der aktuellen Nature-Ausgabe Copyright: nature.com Princeton (USA) – Kreisrunde kahle Flächen, umsäumt von einer Peripherie deutlich stärkeren Pflanzenwuchses sind eines der ebenso faszinierenden wie bislang rätselhaftesten Wahrzeichen der Grasländer Namibias und werden im Volksmund als Feenkreise bezeichnet. Wissenschaftler hingegen stritten bislang ob die Kreise das Ergebnis von Termiten oder von Pflanzenwachstum im Konkurrenzkampf um…

Weiterlesen… →

UFOs, PSI und Kalter Krieg: CIA veröffentlicht mehr als 12 Millionen Akten-Seiten online

Lesezeit: ca. 3 MinutenDas Emblem der Central Intelligence Agency, CIA. Copyright: cia.gov / Public Domain Washington (USA) – Der ebenso berühmt wie berüchtigte US-Auslandsgeheimdienst CIA hat in Folge eines verlorenen Rechtsstreits gegen Informationsfreiheits-Aktivisten sage und schreibe mehr als 12 Millionen einst geheimer Aktenseiten aus den vergangenen 50 Jahren online veröffentlicht. Darin geht es neben den üblichen Geheimdienstinformationen zu…

Weiterlesen… →

Komplexes Leben könnte schon einmal auf der Erde existiert haben

Lesezeit: ca. 2 MinutenSymbolbild: Blick vom Mond Richtung Erde. Copyright: NASA Seattle (USA) – Schon lange bevor das mehrzellige Leben, wie wir es heute kennen, überhaupt erst entstanden ist, könnten mindestens schon einmal komplexe Lebensformen auf unserem Planeten existiert haben. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Studie von Wissenschaftlern der University of Washington. Die Erkenntnisse könnten auch bei…

Weiterlesen… →