Neue Scans sollen Rätsel um verborgene Kammern hinter dem Grab des Tutanchamun endgültig klären

Lesezeit: ca. 3 MinutenSchematische Skizze der bislang bekannten Grabkammern des Tutanchamun (blau) vor dem Hintergrund der reich verzierten Nordwand, hinter der einige Archäologen unentdeckte und immer noch unerkundete weitere Kammern vermuten (rosa). Copyright: Komp.: grenzwissenschaft-aktuell.de / verw. Materialien: gemeinfrei (Wand); GregorDS (WikimendiaCommons), CC BY-SA 3.0 Turin (Italien) – Nachdem die letzten Scans der National Geographic Society keine eindeutigen…

Weiterlesen… →

“Jüngere” Wasserspuren auf dem Mars

Lesezeit: ca. 3 MinutenZwischen aktiven Mars-Dünen im Lucaya-Krater (hier eine Falschfarbendarstellung der Bilddaten der HiRISE-Kamera an Bord der NASA-Sonde “Mars Reconnaissance Orbiter”, MRO) haben Geologen Bodenmuster entdeckt (s. Pfeile), die charakteristisch für einstiges Wasser sind. Copyright/Quelle: Dr. Mary Bourke (Trinity College Dublin), NASA Dublin (Irland) – Auf Satellitenaufnahmen des Mars haben Wissenschaftler Spuren entdeckt, die jenen entsprechen, wie…

Weiterlesen… →

FBI-Akten belegen kuriose Verbindung zwischen Donald Trump und Nikola Tesla

Lesezeit: ca. 3 MinutenGemeinsamer Plan: Donald Trump und Nikola Tesla Copyright: grewi.de Washington (USA) – Dem Erfinder und Visionär Nikola Tesla verdanken wir nicht nur zahlreiche Erfindungen und Neuerungen auf dem Gebiet der Elektro- und Energietechnik wie etwa das Zweiphasenwechselstrom-System zur Energieübertragung – er ist auch für Ideen und Erfindungen bekannt, wie sie die Art und Weise, wie…

Weiterlesen… →

MIT sucht Mitmach-Astronomen: Finden Sie einen Exoplaneten

Lesezeit: ca. 2 MinutenEines der beiden Keck-Teleskope auf Hawaii. Copyright: JPL (Caltech)/NASA, Gemeinfrei Cambridge (USA) – Gemeinsam mit der Carnegie Institution for Science haben Astronomen des Massachusetts Institute of Technology (MIT) die bislang größte Datenmenge zu Radialgeschwindigkeitsmessungen ferner Sterne veröffentlicht, mit der diese Sterne umkreisende Planeten entdeckt werden können. Gemeinsam mit einem eigenen (OpenSource)Analyseprogramm kann sich damit jetzt…

Weiterlesen… →

10 Millionen Pumpen sollen Arktis-Eis auffrischen

Lesezeit: ca. 3 MinutenSchmelzlöcher in der arktische Eisdecke. Copyright: NASA Tucson (USA) – Um dem Abschmelzen der arktischen Eisdecke und deren katastrophalen Folgen entgegenzuwirken, hat ein US-Physiker einen neuen Weg vorgeschlagen, wie das Arktiseis wieder um etwa einen Meter verdickt und damit die mit dem Eisschwund einhergehenden Auswirkungen zumindest verlangsamt werden können. Das einzige Problem wäre jedoch die…

Weiterlesen… →

Page 5 of 9