Mediziner messen ungewöhnliche Hirnaktivität mehr als 10 Minuten über den Tod hinaus

Symbolbild: Tod Copyright: Gemeinfrei London (Kanada) – Ein Team kanadischer Intensivmediziner berichtet in einem aktuellen Fachartikel über ungewöhnliche Beobachtungen am Beispiel eines Patienten, bei dem – obwohl bereits für klinisch tot erklärt – noch 10 Minuten und 38 Sekunden lang beständige Hirnaktivität gemessen wurde, für die die Wissenschaftler keine Erklärung finden konnten. Wie das Team…

Weiterlesen… →

Hatte der frühe Mars deutlich mehr Wasser als bislang gedacht?

Der Mojave-Krater auf dem Mars gilt als Ursprung zahlreicher auf der Erde gefundener Marsmeteoriten. Copyright: NASA JPL-Caltech, University of Arizona Berkeley (USA) – Neue Experimente geben Hinweise darauf, dass der frühe Mars nicht nur warm und feucht war und Flüsse und Meere besaß, sondern dass es auf dem Roten Planeten einst sogar noch sehr viel…

Weiterlesen… →

“Ceres-Lichter” sind wohl Reste eines jungen Kryovulkans

Falschfarbendarstellung der hellen Flecken im Innern des Occator-Kraters auf Ceres Copyright: NASA/JPL-Caltech/UCLA/MPS/DLR/IDA/PSI Göttingen (Deutschland) – Nach der Analyse hochaufgelöster Aufnahmen des Occator-Kraters auf dem Zwergplaneten Ceres kommen Wissenschaftler zu dem Schluss, dass es sich bei den auch als “Ceres-Lichter” bezeichneten, stark reflektiven Strukturen im Innern des Kraters um die Reste eines einstigen Eisvulkans und damit…

Weiterlesen… →

Künstliches planetares Magnetfeld soll den Mars wieder lebensfreundlich machen

Die Grafik erläutert das neue Prinzip des “umweltfreundlichen Terraformings” des Mars (Illu.). Copyright: Green et al. / NASA Washington (USA) – Während andere Wissenschaftler den heut kalt und vornehmlich trockenen Mars durch radikale Terraforming-Maßnahmen sozusagen auf künstlich erzwungenem Wege seine einst lebensfreundliche Atmosphäre und Umwelt wieder zurückgeben wollen, haben NASA-Wissenschaftler nun eine neue Vision vorgestellt:…

Weiterlesen… →

Spuren einstiger Mega-Fluten auf dem Mars

Blick auf die Flussmündung der Kasei-Täler auf dem Mars. Copyright: ESA/DLR/FU Berlin, CC BY-SA 3.0 IGO Berlin (Deutschland) – Die europäische Sonde “Mars-Express” hat neuste Aufnahmen des Talsystems der Kasei Valles zur Erde geschickt. Dieses kündet von mehreren einstigen gigantischen Fluten auf dem Roten Planeten und entstand nicht durch den kontinuierlichen Abfluss von Oberflächenwasser. In…

Weiterlesen… →

Page 7 of 9