Plattwurm regeneriert im All plötzlich zwei Köpfe

“Weltraum-Plattwurm” mit zwei regenerierten Köpfen. Copyright: Credit: Levin et al. / Junji Morokuma/Allen Discovery Center at Tufts University Boston (USA) – Die Szene könnte sich ein Science-Fiction-Horror-Autor wohl kaum besser ausdenken: Ein Plattwurm, der aufgrund seiner ungewöhnlich umfangreichen Regenerationsfähigkeit nahezu sämtlicher Körperteile, dem während Experimenten auf der Internationalen Raumstation (ISS) der Kopf amputiert wurde, regenerierte…

Weiterlesen… →

Kontroverse um geleakte “neue” Majestic-12-Akten

Titel der angeblich neuen “MJ-12”-Akten Copyright/Quelle: midnightinthedesert.com, (Bearb.: grewi.de) Washington (USA) – Die Moderatorin der US-Radiosendung “Midnight in the Desert” (Art Bell), Heather Wade, hat im Rahmen ihrer aktuellen Sendung Dokumente veröffentlicht, die ihr von einer “vertraulichen und glaubwürdigen Ex-Militär-Quelle” zugespielt worden sein sollen. Bei diesen Dokumenten soll es sich um weitere, bislang unbekannte Akten…

Weiterlesen… →

KIC 8462852 macht wieder Sachen

Die aktuelle Lichtkurve des Sterns KIC 8462852 Copyright/Quelle: T. Boyajian, LSU Baton Rouge (USA) – Erneut erregt der 1480 Lichtjahre entfernte Stern KIC 8462852 Aufsehen und zeigt Anzeichen für ein neues Abdimmungsereignis in seiner Leuchtkraft. Es sind diese teils starken Helligkeitsschwankungen, die nicht nur Laien sondern auch Astronomen kontrovers darüber spekulieren und streiten lassen, was…

Weiterlesen… →

Nemesis: Neue Studie stützt Theorie von zweiter Sonne

Wie offenbar die meisten aller sonnenähnlichen Sterne, so könnte auch unsere Sonne als Doppelstern entstanden sein (Illu.). Copyright: NASA/JPL-Caltech/UCLA Cambridge (USA) – Die Theorie, dass unsere Sonne einen Begleitstern mit der Bezeichnung Nemesis besitzen könnte, ist nicht neu. Die zunehmende Erkenntnis, dass die meisten anderen sonnenähnlichen Sterne mindestens einen stellaren Partner haben, wirft immer wieder…

Weiterlesen… →

Panspermie: Im TRAPPIST-1-System könnte das Leben sehr leicht von Planet zu Planet überspringen

Grafischer Blick auf das TRAPPIST-1-System (Illu.) Copyright: ESO/Luis Calçada/spaceengine.org Cambridge (USA) – Es war die astronomische Sensation im Frühjahr 2017: Gleich sieben erdartige Planeten umkreisen den kaum 40 Lichtjahre von der Erde entfernten Stern TRAPPIST-1 – mindestens drei davon sogar innerhalb dessen habitabler, also lebensfreundlicher Zone. Jetzt haben Exobiologen das System simuliert und zeigen auf,…

Weiterlesen… →

Page 4 of 7