Letzte versiegelte Apollo-Mondproben sollen geöffnet werden

Lesezeit: ca. 2 Minuten Apollo-17-Astronaut und Wissenschaftler Harrison H. Schmitt bei der Entnahme von Bodenproben auf dem Mond. Copyright: NASA Houston (USA) – Während der Apollo-Mondlandemissionen von 1969 bis 1972 brachten NASA-Astronauten insgesamt neun Container mit Boden- und Gesteinsproben von der Mondoberfläche zurück zur Erde. Was die wenigsten wissen: Drei dieser Container sind immer noch versiegelt und unter Verschluss.…

Weiterlesen… →

Künstliche Intelligenz ermöglicht Abbildung von Gedanken

Lesezeit: ca. 3 Minuten Ergebnisse des “Gedankenlesens” mit Hilfe der AI-Verarbeitung von MRT-Daten. Die ursprüngliche Bildvorgabe sehen sie links (schwarzer Rahmen), die Zwischenschritte in der Mitte und das Endergebnis rechts. Copyright: Kamitani Lab Kyoto (Japan) – Die Gedanken sind frei, wer will sie erraten”, fragt ein deutsches Volkslied und stellt weiterhin fest, dass außer dem Denker kein anderer Mensch…

Weiterlesen… →

Haben Quantenphysiker das Rätsel des Kugelblitzes gelöst?

Lesezeit: ca. 3 Minuten Künstlerische Darstellung eines Quanten-Kugelblitzes (Illu.). Copyright: Heikka Valja Espoo (Finnland) – Quantenphysikern ist die Verknotung der magnetischen Felder von zu einem sog. Bose-Einstein-Kondensat extrem heruntergekühlten Rubidium-Atomen gelungen, wodurch sich die Atomwolke ähnlich wie ein Riesenatom verhält. In dem Ergebnis sehen die Wissenschaftler eine Bestätigung für eine frühere Theorie, laut der es sich bei der Struktur…

Weiterlesen… →

Gürtel aus Weltraumschrott könnten außerirdische Zivilisationen verraten

Lesezeit: ca. 4 Minuten Computersimulation des aktuellen Weltraumschrotts um die Erde, von dem sich ein großer Teil auf einer geosynchronen Umlaufbahn befindet (Illu.). Copyright NASA La Laguna (Spanien) – Ein spanischer Astronom hat einen neuen Weg zur Suche nach außerirdischen Zivilisationen vorgeschlagen: Statt nach deren Signalen (SETI) oder indirekt nach Veränderungen der Atmosphäre eines fernen Planeten zu suchen, die…

Weiterlesen… →

“Kein bekanntes astrophysikalisches Phänomen”: Breakthrough Listen ortet neuen schnellen Radioausbruch im fernen All

Lesezeit: ca. 2 Minuten Der im Rahmen von “Breakthrough Listen” mit dem australischen Parkes Radio Telescope am 1. März 2018 registrierte Radioblitz “FRB 180301”. Copyright: breakthroughinitiatives.org Berkeley (USA) – Im Rahmen der Suche der “Breakthrough Listen”-Initiative zur Suche nach künstlichen außerirdischen Signalen haben Astronomen mit dem Parkes Radio Telescope eine weitere ferne Quelle eines schnellen Radioausbruchs (Fast Radio Burst…

Weiterlesen… →

Page 7 of 9