Letzte „Sibirische Einhörner“ teilten sich Lebensraum mit modernen Menschen und Neandertalern

Lesezeit: ca. 3 Minuten London (Großbritannien) – Wegen seines gewaltigen einzelnen Horns auf der Stirn, wird das Elasmotherium sibiricum gerne auch als Sibirisches Einhorn bezeichnet, obwohl die massigen Tiere natürlich zur Gattung der Nashörner zählten. Britische Wissenschaftler haben nun herausgefunden, dass sich die letzten Sibirischen Einhörner ihren Lebensraum noch mit frühen modernen Menschen und Neandertalern teilte. Bislang waren Wissenschaftler davon…

Weiterlesen… →

NASA will mit Hilfe privater Firmen schon im kommenden Jahr zurück zum Mond

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington (USA) – Auf einer Pressekonferenz hat die NASA gestern neun private US-Firmen eingeladen, sich an der zukünftigen Erkundung von Mond und Mars zu beteiligen. Dabei erklärte NASA-Administrator Jim Bridenstine auch das Ziel, schon im kommenden Jahr erste – wenn auch noch unbemannte – Missionen zum Mond zu schicken. Insgesamt neun US-Firmen, dürfen sich somit…

Weiterlesen… →

Angekündigte Presseerklärung: Will die NASA früher als gedacht zurück zum Mond?

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington (USA) – Für den heutigen Donnerstag hat die US-Raumfahrtbehörde eine Presseerklärung angekündigt, in der neue Details über die Zusammenarbeit der NASA mit privaten Unternehmen bei der Erkundung von Mond und Mars erläutert werden sollen. Wie die NASA berichtet, gehe es in der Erklärung um „neue Mond-Partnerschaften mit US-amerikanischen Firmen“. Dass es um Entscheidung von…

Weiterlesen… →

Sauerstoff könnte dem Leben schon vor 3.5 Milliarden Jahren zur Verfügung gestanden haben

Lesezeit: ca. 4 Minuten London (Großbritannien) – Schon eine Milliarde Jahre früher als bislang gedacht, könnten irdische Mikroben Sauerstoff-produzierende Photosynthese – die sog. Sauerstoffsynthese – betrieben haben. Die Entdeckung könnte unsere Vorstellungen davon, wie und wann sich komplexes Leben auf der Erde entwickelt hat grundsätzlich verändern und uns zudem zeigen, wie es auf anderen Planeten entstanden und sich entwickelt…

Weiterlesen… →

Waren Anzeichen für aktuell abfließendes Wasser auf dem Mars ein Messfehler?

Lesezeit: ca. 2 Minuten Pasadena (USA) – 2015 berichteten US-Forscher über Beweise für heute noch sporadisch von Kraterhängen in Rinnsalen herabfließendes Wasser auf dem Mars. Eine erneute Analyse der damaligen Messdaten lässt andere Wissenschaftler an der damaligen, auch von der NASA gestützten, Interpretation zweifeln. Die Autoren sprechen sogar von Messfehlern. Wie das Team um E. K. Leask von der…

Weiterlesen… →

Page 1 of 8