Korolev-Krater: ESA-Sonde fotografiert Eis-See auf dem Mars

Lesezeit: ca. 2 Minuten Berlin (Deutschland) – Aufnahmen der KRSC-Kamera an Bord der europäischen Sonde „MarsExpress“ zeigen den Einschlagskrater Korolev, dessen Grund permanent mit Wassereis gefüllt ist. Der Korrlev-Krater hat einen Durchmesser von 82 Kilometern und wurde nach dem Chefkonstrukteur und Vater der russischen Raumfahrttechnik Sergej Pawlowich Koroljow (englische Schreibweise: Korolev) benannt. Der gut erhaltene, schüsselförmige Einschlagskrater befindet sich…

Weiterlesen… →

Ultima Thule: Pluto-Sonde „New Horizons“ nimmt nächstes Ziel ins Visier

Lesezeit: ca. 2 Minuten Pasadena (USA) – Am 14. Juli 2015 passierte die NASA-Sonde „New Horizons“ mit dem zum Zwergplaneten degradierten Pluto und dessen Monden sein erstes Missionsziel. Nach ihrem Weiterflug steuert die Sonde nun ihr nächstes Ziel im äußeren Sonnensystem an und hat das transneptunische Objekt „Ultima Thule“ sondiert, an dem es am Neujahrtag in 3.500 Kilometern Entfernung…

Weiterlesen… →

Mediziner entdecken und erforschen Potenzial von Duftrezeptoren

Lesezeit: ca. 2 Minuten Bochum (Deutschland) – Obwohl sich in allen menschlichen Geweben Duftrezeptoren finden, hat die Schulmedizin dieses Potenzial bislang kaum erkannt, geschweige denn genutzt. Was derzeit noch fehlt, um ihr Potenzial zu nutzen, beschreiben Bochumer Forscher aktuell in einem Übersichtsartikel. „Zahlreiche Studien belegen mittlerweile, dass Duftrezeptoren nicht nur für das Riechen relevant sind, sondern in allen Organen…

Weiterlesen… →

Umfrage zum Verlust des Glaubens an Weihnachtsmythen

Lesezeit: ca. 3 Minuten Exeter (Großbritannien) – In einer internationalen Umfrage unter Erwachsenen haben sich Psychologen erstmals dem Kinderglauben rund um die Weihnachtsmythen und dabei gezielt der Frage nach dem Verlust des Glaubens an den Nikolaus, Weihnachtsmann oder das Christkind gewidmet. Wie das Team um Professor Chris Boyle von der University of Exeter berichtet, zeige das Ergebnis der ersten…

Weiterlesen… →

Astronomen entdecken Zwergplaneten im äußersten Sonnensystem

Lesezeit: ca. 3 Minuten Washington (USA) – Erstmals haben Astronomen in mehr als 100 Astronomischen Einheiten Entfernung zur Sonne einen Zwergplaneten entdeckt. Es handelt sich somit um das am weitesten von der Sonne entfernte direkt beobachtete Objekt in unserem Sonnensystem. Wie Scott S. Sheppard von der Carnegie Institution for Science, David Tholen von der University of Hawaii und Chad…

Weiterlesen… →

Page 2 of 6