Neuer SETI-Ansatz: Astronomen beschreiben potentielles künstliches Gravitationswellensignal

Lesezeit: ca. 5 Minuten Göteborg (Schweden) – Während sich (trotz zunehmender Kritik) die klassische Suche nach Signalen außerirdischer Intelligenzen (Search for ExtraTerrestrial Intelligence, SETI) immer noch hauptsächlich auf die Suche nach künstlichen Radiosignalen konzentriert, suchen Astronomen immer häufiger nach Alternativen. Jetzt beschreibt ein internationales Forscherteam nicht nur einen neuen Ansatz, der nach künstlich erzeugten Gravitationswellen sucht, sondern macht damit…

Weiterlesen… →

Netzwerk für Kryptozoologie (NfK) startet mit neuer Webseite

Lesezeit: ca. 1 Minute Bochum (Deutschland) – Das „Netzwerk für Kryptozoologie“ (NfK) hat einen neuen Webauftritt und bietet hier aktuelle Informationen rund um sog. Kryptide – also Lebewesen, wie sie zwar in der Folklore und von Augenzeugen bereits ebenso umfang- wie zahlreiche beschrieben wurden und werden, deren Existenz aber naturwissenschaftlich (noch) nicht anerkannt ist – kurz: Bigfoot, Nessie, Yeti…

Weiterlesen… →

Messungen bestätigen Methan-Ausgasungen im Mars-Krater Gale

Lesezeit: ca. 3 Minuten Rom (Italien) – Während der letzten 15 Jahre haben Mars-Sonden immer wieder Spuren von Methan in der dünnen Marsatmosphäre – und damit einen potentiellen Hinweis auf mikrobisches Leben auf dem Roten Planeten – detektiert. Die Genauigkeit der Messungen wurden von Kritikern indes immer wieder in Frage gestellt. Einem internationalen Wissenschaftlerteam ist es nun aber gelungen,…

Weiterlesen… →

Fallstudie: Kugelblitze im Erzgebirge besonders häufig?

Lesezeit: ca. 5 Minuten Salzburg (Österreich) – Nachdem 2018 eine Kugelblitzsichtung nahe Schwarzenberg in Sachsen für Aufsehen gesorgt hatte, bat der Salzburger Meteorologe und Psychologe Dr. Alexander Keul über die lokale Presse Augenzeugen um weitere Schilderungen ihrer Beobachtungen des doch eher seltenen Phänomens. Jetzt hat der Wissenschaftler die Auswertung der Rückmeldungen veröffentlicht. Aus grenzwissenschaftlicher Sicht bleiben aber grundlegende Fragen.…

Weiterlesen… →

Ankündigung: Ergebnisse zur Abbildung des Schwarzen Lochs im Zentrum unserer Galaxie

Lesezeit: ca. 3 Minuten Brüssel (Belgien) – Für den 10. April 2019 hat die Europäische Kommission, der Europäische Forschungsrat und das Projekt Event Horizon Telescope (EHT) eine  Pressekonferenz angekündigt, auf der „ein bahnbrechendes Ergebnis“ präsentiert werden soll. Basierend auf den beteiligten Wissenschaftlern und Institutionen dürfte es sich um die ersten Ergebnisse der Bemühungen um eine Abbildung des Schwarzen Lochs…

Weiterlesen… →

Page 7 of 7