Einschlag eines Zwergplaneten erklärt unterschiedliche Mondhälften am besten

Lesezeit: ca. 3 Minuten Macau (China) – Der große Unterschied zwischen der stark von Kratern bedeckten Rückseite und der von großen Ebenen geprägten erdzugewandten Seite des Mondes stellt Wissenschaftler schon lange vor ein Rätsel. Eine neue Studie stützt nun die schon ältere Theorie, dass der Mond in der Frühgeschichte des Sonnensystems von einem Zwergplaneten getroffen wurde. Wie das Team…

Weiterlesen… →

Ozean auf Pluto – Flüssiges Wasser selbst im äußeren Sonnensystem wahrscheinlich

Lesezeit: ca. 3 Minuten Sapporo (Japan) – Der einstige neunte Planet Pluto umkreist die Sonne als Teil des Kuiper-Gürtels auf einer Distanz von rund sechs Milliarden Kilometern. Eigentlich sollte es hier viel zu kalt sein, als dass flüssiges Wasser selbst unterhalb gefrorenener Planetenoberflächen existieren könnte. In einer neuen Studie bestätigen japanische Wissenschaftler nun jedoch, dass eigentlich nur ein unter…

Weiterlesen… →

KI soll auf Mond und Mars nach außerirdischem Leben suchen

Lesezeit: ca. 2 Minuten Greenbelt (USA) – Von Zahnbelag bis hin zu Teich-Schaum – überall begegnen uns bakterielle Biofilme, wie sie unter anderem zu den ältesten Lebensformen auf der Erde zählen und überall dort auftauchen, wo es feucht ist. Selbst in fossiler Form sind deren Texturen und Strukturen immer noch als solche zu erkennen. Die NASA will nun mit…

Weiterlesen… →

GreWi erklärt „mysteriöses“ Monster-Video

Lesezeit: ca. 2 Minuten Gaspésie (Kanada) – Erneut sorgt ein angebliches Monster-Video, nicht zuletzt im Web, ebenso für Furore wie für heftige Diskussionen über die Frage, was es zeigt. Während die einen darin einen Filmbeweis für ein monsterartiges Wesen oder gar einen Geist sehen, vermuten Skeptiker dahinter einen cleveren Schwindel. In einer Kurzanalyse zeigt Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi), dass beide Erklärungen…

Weiterlesen… →

Und wieder Voynich: Akademiker will „unlesbares Buch“ endgültig entziffert haben

Lesezeit: ca. 3 Minuten Bristol (Großbritannien) – Vermutlich kaum ein historisches kryptisches Manuskript wurde schon derart oft für entziffert und seine Rätsel für gelöst erklärt, wie das sogenannte Voynich-Manuskritp. Den einen gilt es als mystisches Werk voller Rätsel, anderen als sinnloser mittelalterlicher Schwindel. Jetzt präsentiert ein wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität von Bristol seine Lesart des „unlesbaren Buches“. „Mit einer…

Weiterlesen… →

Page 1 of 4