Gewaltige „rätselhafte Metallmasse“ unter der Mondoberfläche entdeckt

Lesezeit: ca. 2 Minuten Waco (USA) – Unterhalb der Oberfläche des größten Kraters im Sonnensystem, dem Aitken-Becken am Südpol des Erdenmondes haben Wissenschaftler eine „rätselhaft große Masse“ entdeckt. Diese, so spekulieren die Autoren, könnte aus dem Metall eines Asteroiden bestehen, der einst den Krater geschlagen hatte. Wie das Team um den Planetengeophysiker Professor Peter B. James von der Baylor…

Weiterlesen… →

Suche nach erdähnlichen Planeten im System Alpha Centauri beginnt

Lesezeit: ca. 4 Minuten Paranal (Chile) – Am “Very Large Telescope” (VLT) in der chilenischen Atacama-Wüste hat das hier neu installierte Planetenentdeckungs-Instrument seine erste 100-stündige Beobachtung der nahegelegenen Sterne Alpha Centauri A und B aufgenommen, um hier – so das hoch gesteckte Ziel – erstmals einen lebensfreundlichen Exoplaneten direkt abzubilden. Gemeinsam mit „Breakthrough Watch“, dem global astronomischen Programm zur…

Weiterlesen… →

Studie: Lebensfreundliche Zone für komplexes Leben ist deutlich kleiner

Lesezeit: ca. 4 Minuten Riverside (USA) – Eine neue Studie kommt zu dem Schluss, dass Wissenschaftler bei der Suche nach außerirdischem Leben jenseits der Erde bisherige Vorstellungen von der Freundlichkeit von Planeten gegenüber komplexem Leben überdenken müssen – zumindest, wenn es um Vorstellungen von Leben nach irdischem Vorbild geht. Wie das Team um Edward Schwieterman von der University of…

Weiterlesen… →

Genetiker korrigiert Angaben zu den Ergebnissen der Suche nach Nessies DNA

Lesezeit: ca. 2 Minuten Dunedin (Neuseeland) – Vor wenigen Tagen berichtete eine schottische Zeitung über Vorabinformationen zu den Ergebnissen der eDNA-Analyse von Wasserproben aus dem schottischen Loch Ness. Der leitende Genetiker, Prof. Neil Gemmell von der Otago Universität hat nun einige dieser Aussagen korrigiert. Wie das Team um Gemmel gegenüber Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) berichtet, sei die Pressekonferenz nicht schon für…

Weiterlesen… →

Ammoniak auf Pluto nachgewiesen

Lesezeit: ca. 3 Minuten Mountain View (USA) – In den Daten des Vorbeifluges der NASA-Sonde “New Horizons” am Pluto im Juli 2015 haben Wissenschaftler Anzeichen für Ammoniak auf der Oberfläche des Zwergplaneten entdeckt. Die Entdeckung könnte weitreichende Konsequenzen für die Frage nach geologischer aber auch biologischer Aktivität auf Pluto haben. Wie das Team um Dale P. Cruikshank vom Ames…

Weiterlesen… →

Page 5 of 6