Mythos entlarvt: Fische empfinden Schmerzen ähnlich wie wir Menschen

Lesezeit: ca. 2 Minuten Liverpool (Großbritannien) – Lange Zeit galt die Behauptung, Fische hätten gerade im Mundraum keine Nerven und würden auch allgemein kaum bis keine Schmerzen empfinden, vielen Anglern als willkommene Rechtfertigung für die von Tierschützern vorgebrachten Argumente gegen den „Sport“. Nachdem schon zuvor von Wissenschaftlern immer wieder Zweifel an dieser Behauptung vorgebracht wurden, widerlegt nun auch eine…

Weiterlesen… →

„Bodensee-Stonehenge“-Hügli erstmals datiert

Lesezeit: ca. 2 Minuten   Kreuzlingen (Schweiz) – Seit ihrer Entdeckung 2014 sorgt eine Kette aus mehr als 170 flachen Steinhügelschüttungen im Obersee des Bodensees unter Geologen wie Archäologen für Rätselraten über deren Natur und Herkunft. Eine erste Radiokarbondatierung der „Hügli“ bringt nun erstmals Klarheit über deren tatsächliches Alter und eliminiert zugleich erneut einige Erklärungsvorschläge. „Die Hügli stammen aus…

Weiterlesen… →

Astronomen analysieren erstmals Gase aus interstellarem Kometen “Borisov”

Lesezeit: ca. 4 Minuten Belfast (Irland) – Nachdem das Objekt „C/2019 Q4 (Borisov)“ mittlerweile offiziell unter den Namen „2I/Borisov“ als ein aus einem anderen Planetensystem stammender Komet anerkannt wurde, ist es internationalen Astronomen nun auch erstmals gelungen, im Schweif des Kometen Gasmoleküle zu orten. Es ist die erste derartige Messung anhand eines Objekts, das nachweißlich von außerhalb unseres eigenen…

Weiterlesen… →

Dieser nahe Exoplanet dürfte eigentlich nicht existieren – und tut es doch

Lesezeit: ca. 4 Minuten Barcelona (Spanien) – Um den nur 30 Lichtjahre von der Sonne entfernten Zwergstern „GJ 3512“  haben Astronomen einen Gasplaneten entdeckt, der im Vergleich zu seinem Zentralgestirn derart groß ist, dass er laut gängiger Theorie zur Planetenentstehung eigentlich gar nicht existieren dürfte. Wie das Team um Juan Carlos Morales vom Institute of Space Studies of Catalonia…

Weiterlesen… →

Neuer SETI-Ansatz: Der Mond als Falle für außerirdisches Leben und dessen Artefakte

Lesezeit: ca. 4 Minuten Cambridge (USA) – Während Astronomen bei der “Suche nach außerirdischer Intelligenz” (SETI) hauptsächlich nach Radio- und Lichtsignalen aus dem fernen All Ausschau halten, könnten die Beweise nicht nur für außerirdisches Leben und Intelligenz, sondern auch für technologisch fortgeschrittene außerirdischer Zivilisationen uns sehr viel näher sein. Laut einem aktuellen Fachartikel zweier Astrophysiker stellt unser Erdenmond eine…

Weiterlesen… →

Page 1 of 10