26. Oktober 2019: Erich von Däniken lädt zur A.A.S. Jahrestagung nach Hannover

Lesezeit: ca. 2 Minuten
Das Tagungsplakat Copyright: www.sagenhaftezeiten.com

Das Tagungsplakat
Copyright: www.sagenhaftezeiten.com

Hannover (Deutschland) – Auch in diesem Jahr trifft sich die „AAS – Forschungsgesellschaft für Archäologie, Astronautik und SETI” zum „One Day Meeting“, heuer am 26. Oktober im Matitim Airport Hotel in Hannover. Grenzwissenschaft-Aktuell.de verlost eine Eintrittskarte zur Jahrestagung der AAS.

Die Veranstaltung eröffnen wird Peter Fiebag mit dem Vortrag „In Stein und Sand geborgen“, gefolgt von Hansjörg Ruh zum Thema „Iram – Die verschollene Stadt“. Bernd Grathwohl referiert über „Saudi-Aarabien von oben“. Klaus Piontzik und Dr. Claude Bärtels berichten über die „Wahrscheinlichkeiten in der Galaxis für Leben, Intelligenz und Zivilisationen“. Der Sachbuchautor Reinhard Habeck berichtet sodann über „Neue Paläo-SETI-Spuren in Ägypten“.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ HIER können Sie den täglichen kostenlosen GreWi-Newsletter bestellen +

Nach einer Mittagspause referiert dann Dr. Marcel Polte über die „Native Americans und ihre Lehrmeister“, gefolgt von einem Vortrag von Dr. Detlef Hoyer zum Thema „Generationenraumschiff“. Nachdem Désirée Neff über „Mythen der Philippinen“ berichtet, fasst Thorsten Morawietz die Ergebnisse der „Crowdfunding Expedition Malta“ zusammen und Ramon Zürcher berichtet über „Mondlegenden und digitale Updates“. Den Schlussvortrag hält dann natürlich noch Erich von Däniken. Durch das Tagungsprogramm führt Andreas Kirchner.

– Den Programmflyer finden Sie HIER

Grenzwissenschaft-Aktuell verlost 1 EIntrittskarte zur Veranstaltung im Wert von 79 Euro!*
So geht’s: 1) Unterstützen auch Sie das kostenfreie tägliche GreWi-Nachrichtenangebot mit Ihrem “freiwilligen GreWi-Unterstützer-Abo” und schreiben Sie dann 2) eine Mail mit dem Betreff „Däniken“ an redaktion@grenzwissenschaft-aktuell.de Teilnahmeschluss ist der 28. September 2019. Bei mehreren Einsendung entscheidet das Los. Weitere Informationen zum “freiwilligen GreWi-Unterstützer-Abo” finden Sie HIER
Danke!
*Der Gewinn umfasst alleinig den freien Eintritt zur Veranstaltung. Für die Anreise, Unterkunft und Verpflegung etc. ist der Gewinner selbst verantwortlich.

Was macht die AAS eigentlich?
Im folgenden Video berichtet Ramon Zürcher über die Aktivitäten und Ziele der AAS.
Wir bitten die geringe Tonqualität zu entschuldigen.

Alle weiteren Informationen zur Veranstaltung finden Sie HIER

© grenzwissenschaft-aktuell.de