Die GreWi-Vorschau auf das Jahr 2021

Lesezeit: ca. 3 Minuten Saarbrücken (Deutschland) – Schon jetzt wirft das neue Jahr auch aus grenzwissenschaftlich-anomalistischer Sicht interessante Ereignisse ihre Schatten voraus. Neue UFO-Enthüllungen in den USA? Folgt man diversen Gerüchten, so ist schon im Januar 2021 mit neuen Enthüllungen über offizielle UFO-Informationen oder Materialien (Fotos und/oder Filme) des US-Militärs zu rechnen. Aus welcher Quelle diese genau stammen und…

Weiterlesen… →

CERN-Experimente geben erste Hinweise auf einen seltenen Higgs-Boson-Prozess

Der CMS-Detektor am LHC-Teilchenbeschleuniger am CERN Copyright: CERN

Lesezeit: ca. 2 Minuten Genf (Schweiz) – Die Experimente ATLAS und CMS am Europäischen Kernforschungszentrum CERN geben erstmals Hinweise auf einen seltenen Higgs-Boson-Prozess, in dem das sogenannte „Gottesteilchen“, das Higgs-Boson, das allem seine Masse verleiht, in zwei Myonen zerfällt. Die neuen Ergebnisse sind für die Grundlagenphysik von entscheidender Bedeutung, da sie erstmals darauf hinweisen, dass das Higgs-Boson mit Elementarteilchen…

Weiterlesen… →

So wollen Astrophysiker überprüfen, ob „Planet Neun“ ein urzeitliches Schwarzes Loch ist

Künstlerische Darstellung einer Akkretions-Ausbruchs, die von der  Anziehung eines Kometen der Oortschen Wolke durch ein Primordiales Schwarzes Loch im äußeren Sonnensystem verursacht wird (Illu.). Copyright: M. Weiss / CfA

Lesezeit: ca. 4 Minuten Cambridge (USA) – US-Astrophysiker haben eine neue Methode entwickelt, um Schwarze Löcher im äußeren Sonnensystem zu suchen und – wenn erfolgreich – die wahre Natur eines anhand von Gravitationsanomalien im äußeren Sonnensystem vorhergesagten neun Planeten (Planet Nine) zu bestimmen. Wie Wissenschaftler um Dr. Avi Loeb von der der Harvard University gemeinsam mit Kollegen der „Black…

Weiterlesen… →

Essay: “Unser Platz im Universum wird sich in den nächsten 50 Jahren dramatisch verändern”

Symbolbild: Mensch und Universum (Illu.). Copyright: Comfreak (via Pixabay.com) Pixabay License

Lesezeit: ca. 5 Minuten Im Jahr 1900 wandte sich der prominente Physiker Lord Kelvin an die britische Vereinigung zur Förderung der Wissenschaft mit den Worten: „In der Physik gibt es derzeit nichts Neues zu entdecken.“ Wie falsch er doch lag. Das folgende Jahrhundert stellte die Physik völlig auf den Kopf. Eine Vielzahl von theoretischen und experimentellen Entdeckungen haben unser…

Weiterlesen… →

X17: Auch der Teilchenbeschleuniger am CERN macht Jagd auf unbekannte fünfte Grundkraft

Symbolbild: Blick in den LHC-Teilchenbeschleuniger am Kernforschungszentrum CERN nahe Genf Copyright: CERN / cern.ch

Lesezeit: ca. 2 Minuten Genf (Schweiz) – Nachdem ungarische Physiker vor Kurzem erneut Hinweise für die Existenz einer weiteren, bislang unbekannten physikalische Grundkraft gefunden haben wollen, streiten Wissenschaftler über die Be- und Deutung der Entdeckung. Während sich einige Kritiker damit begnügen, darin schlichtweg Aufbau- oder Messfehler zu vermuten, wollen Physiker am Europäischen Kernforschungszentrum CERN die Theorie ihrer ungarischen Kollegen…

Weiterlesen… →

Astronomen entdecken ein “unmögliches Schwarzes Loch” in der Milchstraße

Künstlerische Darstellung eines Schwarzen Lochs (Illu.) Copyright: geralt (via Pixabay.com) / Pixabay License

Lesezeit: ca. 4 Minuten Peking (China) – Ein internationales Astronomenteam hat ein stellares Schwarzes Loch von der 70-fachen Masse unserer Sonne entdeckt. So groß sollte diese Art der Schwarzen Löcher, die das Ende der Entwicklung massereicher Sterne darstellen, laut den bislang gängigen Theorien gar nicht sein. Wie das Team um Professor LIU Jifeng vom National Astronomical Observatory of China…

Weiterlesen… →

FCC: CERN plant neuen, noch größeren Teilchenbeschleuniger

Lesezeit: ca. 2 Minuten Genf (Schweiz) – Noch liefert der LHC-Teilchenbeschleuniger am Europäischen Kernforschungszentrum CERN nicht nur eine Unmenge an wissenschaftlichen Daten, da stellen die dortigen Wissenschaftsvisionäre schon ihre Pläne für die kommenden Jahrzehnte vor: Ein noch größerer Teilchenbeschleuniger soll weitere Einblicke in heute noch unbekannte Physik der Teilchen ermöglichen. Zunächst gilt es jedoch finanzielle Hürden zu nehmen. Wie…

Weiterlesen… →

Astronomen hoffen auf intelligente Botschaften in den Signalen astrophysikalischer Phänomene

Lesezeit: ca. 3 Minuten Kyoto (Japan) – Die Entdeckung einer Kilonova in Folge des Verschmelzens zweier Neutronensterne und die darauffolgende erstmalige Beobachtung des Lichts einer von diesem Ereignis verursachten Gravitationswelle sorgte vor einem Jahr für eine Wissenschaftssensation (…GreWi berichtete). Astronomen spekulieren nun darüber, ob ferne Zivilisationen derartige Ereignisse dazu nutzen könnten, um auf ihre eigene Existenz aufmerksam zu machen…

Weiterlesen… →

Alternative zum WIMP-Paradigma: Neue Theorie zur Entstehung Dunkler Materie

Lesezeit: ca. 3 Minuten Die Verzerrung des Lichts einer entfernten Galaxie wird durch die Masse in einem Galaxienhaufen im Vordergrund erzeugt. Aus der Verzerrung lässt sich die Massenverteilung bestimmen, dabei tritt eine Diskrepanz zwischen beobachteter Materie und bestimmter Masse auf, wie sie Physiker mit “Dunkler Materie” erklären. Copyright: Gemeinfrei Mainz (Deutschland) – Obwohl sie eigentlich alles das ausmacht, was…

Weiterlesen… →

Teilchenbeschleuniger am CERN findet mögliche anormale Abweichungen vom Standardmodell der Teilchenphysik

Lesezeit: ca. 2 Minuten Die LHCb Detektoreinheit. Copyright: Maximilien Brice/CERN Genf (Schweiz) – Derzeit beschreiben die Teilchenphysiker am Europäischen Kernforschungszentrum CERN die Ergebnisse neuster Messungen mit der Detektoreinheit LHCb am weltgrößten Teilchenbeschleuniger LHC noch als “mögliche Anomalie”. Sollten sich diese anormalen Messungen jedoch bestätigen lassen, könnten Sie auf nichts Geringeres als eine Abweichung vom Standardmodell der Teilchenphysik und damit…

Weiterlesen… →

Page 1 of 2