Trotz neuer Theorie: ‚Oumuamua bleibt rätselhaft

Künstlerische Darstellung verschiedener 'Oumuamua-Interpretationen (Illu.). Copyright: Mark Garlick

Lesezeit: ca. 6 Minuten Cambridge (USA) – In einem aktuellen Nature-Fachartikel erklären zwei US-Wissenschaftler, das Rätsel um den mysteriösen Schub des interstellaren Objekts ‚Oumuamua für gelöst – und werden für ihre Theorie zu dem Objekt als Wasserstoff-Wasser-Eisberg medial bereits gefeiert. Im folgenden Gastbeitrag erklärt der Harvard-Astronom Prof. Avi Loeb, warum es so einfach leider doch nicht ist. UPDATE 27.3.2023:…

Weiterlesen… →

Sonde könnte ‘Oumuamua 2054 noch abfangen und erforschen

Künstlerische Darstellung des interstellaren Objekts 'Oumuamua (Illu.). Quelle: I4IS

Lesezeit: ca. 3 Minuten London (Großbritannien) – Im Spätherbst 2017 durchflog erstmals ein als solches auch zugeordnetes Objekt aus dem interstellaren Raum unser Sonnensystem. Seither rätseln Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen darüber, um was genau es sich bei dem als „1I/’Oumuamua“ bezeichneten Objekt gehandelt haben und ob es vielleicht sogar ein Artefakt einer fernen Zivilisation sein könnte (…GreWi berichtete, s Links…

Weiterlesen… →

Neue Studie zeigt: ‘Oumuamua war kein Stickstoff-Eisberg

Künstlerische Darstellung des Objekts ‘Oumuamua (Illu.). Copyright: ESA/Hubble, NASA, ESO, M. Kornmesser

Lesezeit: ca. 7 Minuten Cambridge (USA) – Seit dem Durchflug des ersten Objekts interstellarer Herkunft durch unser Sonnensystem im Herbst 2017 diskutieren Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen kontrovers und hitzig über die Natur des Objekts mit der Bezeichnung ‘Oumuamua. Dies nicht zuletzt deshalb, weil der Harvard-Astronom Prof. Avi Loeb in dem Objekt ein mögliches außerirdisches Artefakt vermutet. Dies, so Loeb, könne…

Weiterlesen… →

Kontroverse um ‘Oumuamua dauert an: War erstes interstellares Objekt im Sonnensystem Teil eines fernen, Pluto-artigen Planeten?

Diagramm der Geschichte ʻOumuamuas nach Desch und Jackson: Diese begann vor rund 0,4 Milliarden Jahren in einem fernen Sonnen- bzw. Planetensystem. Durch kosmische Strahlen begann die Erosion des Objekts, die sich bei Eintreten ins Sonnensystem und der Annäherung an die Sonne fortsetzte und dem Objekt so zusehends seine vermutlich Splitter-artige Form verlieh. Copyright/Quelle: S. Selkirk/ASU / AGU

Lesezeit: ca. 5 Minuten Tucson (USA) – 2017 durchflog ein Objekt aus dem interstellaren Raum das Sonnensystem. Seither sorgt das als 1IʻOumuamua bezeichnete Objekt für ebenso hitzige wie kontroverse Diskussionen darüber, um was es sich dabei gehandelt hatte. Nachdem der Haravard-Professor Avi Loeb in den Merkmalen des Objekts die eines technologischen Artefakts sieht, wiedersprechen immer wieder andere Astronomen dieser…

Weiterlesen… →

Interstellarer Besucher: Mit einem neuen Buch erhärtet Harvard-Professor seine Hypothese von ‘Oumuamua als außerirdisches Artefakt

Von einem Lichtsegel angetrieben, sollen Miniatursonden schon innerhalb von 20 Jahren die nächsten Nachbarsterne unserer Sonne, Alpha Centauri A, B und Proxima Centauri erreichen (Illu.). Copyright: breakthroughinitiatives.org

Lesezeit: ca. 7 Minuten Cambridge (USA) – Mit seiner Hypothese, wonach es sich bei dem als ‘Oumuamua bezeichneten ersten uns bekannten Objekt interstellarer Herkunft, das im Dezember 2017 unser Sonnensystem durchquert hatte, um ein künstliches Objekt einer fernen, technologisch entwickelten Zivilisation gehandelt hatte, sorgte der Harvard-Astronom Prof. Abraham (Avi) Loeb international für Aufsehen und teils heftige Diskussionen und Reaktionen…

Weiterlesen… →

Interstellarer Besucher ‚Oumuamua ist doch kein Komet

Künstlerische Darstellung des interstellaren Objekts 1I’Oumuamua (Illu.). Copyright: The international Gemini Observatory/NOIRLab/NSF/AURA artwork by J. Pollard

Lesezeit: ca. 4 Minuten Cambridge (USA) – Noch immer ist die genaue Natur und der Ursprung des ersten als solches erkannten Objekts interstellarer Herkunft, das unser Sonnensystem durchquerte und auf den Namen 1I‘Oumuamua getauft wurde, unter Wissenschaftlern umstritten. Eine neue Studie kommt nun zu dem Schluss, dass ‚Oumuamua trotz früherer vielversprechender Vermutungen doch nicht aus molekularem Wasserstoffeis besteht. Mit…

Weiterlesen… →

Interstellarer Besucher: Neue Theorie erklärt ungewöhnliche Form des Objekts ‚Oumuamua

Lesezeit: ca. 5 Minuten Santa Cruz (USA) – Seit seiner Entdeckung im Jahr 2017 rätseln Wissenschaftler über die Herkunft und Natur des ersten als solches erkannten, interstellaren Objekts, das unser Sonnensystem von außerhalb besucht hat. Besonders dessen vermutlich zigarrenförmig-langgestreckter Körper machte ‚Oumuamua zu einem Rätsel. Eine neue Studie präsentiert nun eine Theorie, die umfassende Antwort auf viele Fragen rund…

Weiterlesen… →

Interstellarer Komet „2I/Borisov“ lässt „1I/‘Oumuamua“ noch rätselhafter erscheinen

Hubble-Aufnahme des interstellaren Kometen „2I/Borisov“. Die Aufnahme zeigt das Objekt in einer Distanz von 420 Millionen Kilometern am 12. Oktober 2019. Copyright: NASA, ESA, D. Jewitt (UCLA)

Lesezeit: ca. 4 Minuten Los Angeles (USA) – Als im Oktober 2017 – mit dem als “’Oumuamua” bezeichneten Objekt, erstmals ein Objekt entdeckt und als Besucher aus einem anderen Sternensystem identifiziert wurde, war dies eine wissenschaftliche Sensation. Fast genau zwei Jahre später wurde dann mit dem Objekt “Borsiov” das zweite Objekt interstellarer Herkunft im Sonnensystem entdeckt. Während „1I/’Oumumamua“ bis…

Weiterlesen… →

Page 1 of 10