Unsichtbare Texte auf Qumran-Schriftrollen deuten auf unbekanntes Manuskript

Lesezeit: ca. 2 Minuten Eines der neuentdeckten Fragmente unter infrarotem (l.) und normalem Licht (r.). Copyright: Israel Antiquity Authority Jerusalem (Israel) – Bei neusten Analysen von bislang leer erscheinenden Fragmenten der berühmten Schriftrollen vom Toten Meer, haben Archäologen bislang unsichtbare hebräische Textpassagen sichtbar gemacht. Der Text deutet daraufhin, dass es noch eine bislang nicht bekannte Schriftrolle geben könnte. Wie…

Weiterlesen… →

Skelettfunde von Qumran sollen Herkunft der Schriftrollen vom Toten Meer klären

Lesezeit: ca. 2 Minuten Eine der Höhlen von Qumran, in denen die berühmten Schriftrollen vom Toten Meer gefunden wurden. Copyright: Franco56 (via WikimediaCommons) / CC BY-SA 3.0 Boston (USA) – Seit vor rund 70 Jahren in Höhlen nahe Qumran die ältesten schriftlichen Überlieferungen des Alten Testaments gefunden wurden, rätseln Archäologen und Historiker über deren Verfasser. Jüngste Skelettfunde in der…

Weiterlesen… →

Qumran: Neue Funde in den Schriftrollen-Höhlen am Toten Meer

Lesezeit: ca. 2 Minuten Die entrollte “Große Psalmen-Rolle” vor dem Eingang zur Höhle 11Q nahe Qumran am Toten Meer. Copyright: Ian Scott (vai Wikimedia Commons), CC BY-SA 2.0 (Kollage: grewi.de) Jerusalem (Israel) – Bei einer erneuten archäologischen Untersuchungen jener Höhle von Qumran am Toten Meer, in der in den 1950er Jahren einige der bedeutendsten Funde antik-jüdische Schriftrollen gemacht wurden,…

Weiterlesen… →

Archäologen finden weitere Schriftrollen-Höhle am Toten Meer

Lesezeit: ca. 2 Minuten Die letzten Überreste einer Schriftrolle in “Höhle 12” nae Qumran. Copyright: Casey L. Olson and Oren Gutfeld Jerusalem (Israel) – Erst im vergangenen November hatte die israelische Antikenbehörde eine neue Suche nach noch unentdeckten Schriftrollen in den Höhlen nahe Qumran am Toten Meer angekündigt – und kann jetzt schon die Entdeckung einer weiteren, der mittlerweile…

Weiterlesen… →

Israel sucht nach weiteren Schriftrollen am Toten Meer

Lesezeit: ca. < 1 Minute Jerusalem (Israel) – 1947 sorgte die Entdeckung hunderter antiker Schriftrollen in Höhlen nahe der Ruinenstätte Khirbet Qumran für eine archäologische Sensation – handelte es sich doch um die ältesten erhaltenen Niederschriften biblischer Texte. Jetzt hat das israelische Innenministerium eine erneute umfangreiche Suche nach weiteren, bislang unentdeckten Schriftrollen in der Region angekündigt. Wie Amir Ganor von…

Weiterlesen… →

Antiker Keramikfund in Israel schließt Lücke in der Geschichte des Alphabets

Frühalphabetische Inschrift auf der Innenseite (l.) einer zyprischen Scherbe. Copyright: ÖAW / Antiquity (2021)

Lesezeit: ca. 2 Minuten Wien (Österreich) – Bei Ausgrabungen in Tel Lachisch, einer Ausgrabungsstätte in Israel, haben Archäologen ein wichtiges Beispiel für die Buchstabenfolge aus der Bronzezeit gefunden: Eine beschriftete Keramikscherbe, die das fehlende Bindeglied in der Geschichte der Entstehung und Verbreitung des Alphabets zu füllen scheint. Die Erfindung des Alphabets, also einer geordneten und konkreten Abfolge von Buchstaben,…

Weiterlesen… →

Mumie sollte mit goldener Zunge zu Osiris sprechen

Die Mumie mit der goldenen Zunge. Copyright: Ministry of Tourism and Antiquities

Lesezeit: ca. 2 Minuten Kairo (Ägypten) – An der ägyptischen Osiris-Tempelstätte Taposiris Magna haben Archäologinnen und Archäologen 16 rund 2000 Jahre alte Mumien entdeckt. Eine der Mumien war mit einer goldenen Zunge geschmückt, mit der der Verstorbene vermutlich in der Unterwelt dem Gott Osiris von seinem Leben berichten sollte. Wie das ägyptische Touristen- und Antikenministerium (Ministry of Tourism and…

Weiterlesen… →

Analysen zeigen: Sämtliche Qumran-Schriften im „Museum oft he Bible“ sind Fälschungen

Lesezeit: ca. 2 Minuten   Washington D.C. (USA) – Vor zwei Jahren berichtete das „Museum of the Bible“ in Washington, dass es sich bei 7 von 16 der hier ausgestellten Fragmente von Schriftrollen vom Toten Meer zweifelsohne um Fälschungen handele. Seither wurden auch alle restlichen Fragmente eingehend untersucht. Das Ergebnis ist eindeutig: Auch die restlichen Fragmente im Bibel-Museum sind…

Weiterlesen… →

Archäologen finden zwei neuen Höhlen in Qumran

Lesezeit: ca. 2 Minuten Jerusalem (Israel) – Im Westjordanland haben Archäologen zwei weitere Höhlen nahe Qumran am Toten Meer entdeckt, in denen sie weitere frühchristliche Schriftrollen vermuten. Wie das Team um Randall Price von der Liberty University in Virginia und Oren Gutfeld von der Hebrew University of Jerusalem kürzlich auf dem Jahrestreffen der American Schools of Oriental Research berichteten,…

Weiterlesen… →

Museum identifiziert gefälschte Qumran-Fragmente

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington DC. (USA) – Mindestens sieben von 16 im Washingtoner „Museum of the Bible“ ausgestellten Fragmente vermeintlich rund 2.000 Jahre alter Schriftrollen vom Toten Meer, wurden jetzt aufgrund von Zweifel an deren Echtheit erneut untersucht und von den Museumsforschern als Fälschungen identifiziert. Wie das Museum berichtet, bestätigte eine Analyse der deutschen Bundesanstalt für Materialforschung und…

Weiterlesen… →

Page 1 of 2