Thermo-Scans zeigen “beeindruckende Anomalie” hinter der Außenwand der Cheopspyramide

Lesezeit: ca. 2 Minuten

01484
Die Große Pyramide von Gizeh.

Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de

Kairo (Ägypten) – Während der ägyptische Antikenminister Mamdouh el-Damaty zunächst angekündigt hatte, dass die ersten Untersuchungen im Rahmen der “Scan Pyramids Mission” an den Pyramiden von Dhaschur durchgeführt werden sollten (…GreWi berichtete), hat das Ministerium nun unerwartet erste Ergebnisse von Thermalscans der Pyramiden auf Gizeh veröffentlicht. Tatsächlich habe man auf den Wärmebildern schon bei diesen ersten Untersuchungen mögliche bislang unbekannte Gänge oder Kammern hinter der Außenwand der Großen, sogenannten Cheopspyramide entdeckt.

Wie el-Damaty auf einer gestrigen Pressekonferenz bekannt gab, zeigt die Aufnahme das Ergebnis zweiwöchiger Thermalscans der Großen Pyramide. Diese zeigen um 6 Grad Celsius höhere Temperaturen anhand dreier aneinandergrenzender Steine am Fuße der östlichen Seite der “Cheopspyramide” und zeigte diese Wärmeanomalien den anwesenden Journalisten auch im Live-Bild (s. Abb. u. Video).

01580
Im Wärmebild offenbart sich eine Anomalie hinter drei Steinen am Fuße der Cheopspyramide.

Copyright: scanpyramids.org

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ HIER können Sie den täglichen GreWi-Newsletter bestellen +

01582

01583
Die Ostwand im Normalbild.

Copyright: scanpyramids.org

“Während die erste Reihe der Pyramidensteine eine uniforme Signatur aufweiset, trifft man hier plötzlich auf eine gänzlich unterschiedliche Formation im Wärmebild. (…). Zugleich berichteten die Forscher um den Minister von einem kleinen Gang im Boden des Plateaus vor der Pyramide , der direkt auf die Anomalie im Wärmebild und damit auf die dahinter verborgenen Struktur zulaufe (s. Video).

Erneut unterstreichen die Projektwissenschaftler, dass sie lediglich die Fakten und Beweise suchen und vorlegen werden. Die Interpretation dieser Daten obliege dann den Ägyptologen und Archäologen.

WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA
Forscher wollen verborgene Pyramidenkammern suchen 26. Oktober 2015

© grenzwissenschaft-aktuell.de