Anomalistik Podcast #6: Verschwörungstheorien

Lesezeit: ca. < 1 Minuten

Emmendingen (Deutschland) – Ausgabe 6 des „Anomalistik Podcast“ der Gesellschaft für Anomalistik (GfA) widmet sich dem Thema „Verschwörungstheorien“. Zu Gast ist einer der Autoren des aktuellen Buches „Kampf um die Wahrheit“, der Soziologe Dr. Andreas Anton.

– Zur Webseite des Anomalistik Podcast finden Sie HIER

Dr. Andreas Anton ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene (IGPP) Freiburg. Seine aktuellen Forschungsschwerpunkte sind: Kultur- und sozialwissenschaftliche Aspekte der SETIForschung (Exosoziologie), soziologische Analysen von Verschwörungstheorien und Fragen nach dem gesellschaftlichen Umgang mit außergewöhnlichen Erfahrungen. Berichte und Interviews über seine Forschung in zahlreichen Medien, etwa Deutschlandfunk, NDR, WDR, MDR, FAZ, Die Zeit, Bild und Spektrum der Wissenschaft. Bei Komplett-Media ist bereits „Sie sind da“ von ihm erschienen.

Gemeinsam mit Alan Schink hat er kürzlich das vielbeachtete Sachbuch „Der Kampf um die Wahrheit. Verschwörungstheorien zwischen Fake, Fiktion und Fakten“ veröffentlicht, das von GrenzWissenschaft-Aktuell.de (GreWi) als „GreWi-Buch des Jahres 2021“ ausgezeichnet wurde.

– Zur Webseite des Anomalistik Podcast finden Sie HIER

© grenzwissenschaft-aktuell.de