Auch Menschenaffen begrüßen und verabschieden sich

Interaktion zwischen Bonobos. Copyright: Emilie Genty
Lesezeit: ca. 2 Minuten
Interaktion zwischen Bonobos. Copyright: Emilie Genty

Interaktion zwischen Bonobos.
Copyright: Emilie Genty

Neuchâtel (Schweiz) – Ähnlich wie wir Menschen eine Interaktion mit Artgnossen in der Regel mit Begrüßungsgesten und -formeln beginnen und meist auch entsprechend beenden, wurde ein vergleichbares Verhalten nun auch bei Schimpansen und Bonobos dokumentiert.

Wie das Team um Raphaela Heesen und Emilie Genty von der Université de Neuchâtel und Kollegen der University of Durham aktuell im Cell-Fachjournal „iScience“ (DOI: 10.1016/j.isci.2021.102872) berichtet, haben sie die Interaktionen von 1.242 Individuen in Schimpansen- und Bonobo-Gruppen in verschiedenen Zoos beobachtet und ausgewertet.

Die Beobachtungen zeigen, dass auch die untersuchten Menschenaffen den Beginn ihrer Interaktionen mit Artgenossen mit bestimmten Blicken, Körperhaltungen und Gesten sowohl beginnen als auch beenden – ganz ähnlich, wie dies auch die meisten Menschen tun.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ HIER können Sie den täglichen kostenlosen GreWi-Newsletter bestellen +

Die Forschenden ziehen aus ihren Beobachtungen auch Rückschlüsse für ein besseres Verständnis über den Ursprung und die Evolution unseres eigenen Interaktions-und Kommunikationsverhaltens.

Als übliche Eröffnung der Interaktionen beobachteten die Forschenden meist Berührungen, Händehalten oder auch Anstupsen der Artgenossen mit dem Kopf. Noch häufiger konnten die Forschenden allerdings das Beenden des Austauschs in Form von „Verabschiedungen“ beobachten.

Zum Thema

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Auf die beobachtete Weise, also durch die kommunikativen Zeichen, entstehe nicht nur bei uns Menschen, sondern auch bei unseren Verwandten ein Empfinden einer „gegenseitigen Verpflichtung“ (joint commitment), das sowohl den Beginn des Austauschs in Form einer „Begrüßung“ untereinander als auch dessen Ende beschreibt. Im direkten Vergleich zu uns Menschen verweisen die Verhaltensforscherinnen und -forscher, dass Experimente mit Kleinkindern gezeigt hätten, zu welch heftigen Protesten das Weglassen entsprechender Signale für den Beginn, aber auch das Beenden etwa des gemeinsamen Spiels, schon sehr früh in unserer Entwicklung führen.

Ähnlich wie auch bei uns Menschen, beobachteten die Forschenden auch unterschiedliche Höflichkeitsgrade bei den Schimpansen und Bonobos. Dieser Grad der Höflichkeit richte sich meist nach den Machtverhältnissen bzw. dem Gruppen-Status der Beteiligten: Je größer das Gefälle, umso mehr Signale sind offenbar notwendig, um zum eigentlichen Austausch oder der angestrebten gemeinsamen Aktivität zu gelangen und diese dann auch wieder zu beenden. Ebenfalls vergleichbar mit dem menschlichen Verhalten sei denn auch die reduzierte Leichtigkeit dieser Gesten und Floskeln unter befreundeten Tieren: „Trifft man auf einen guten Freund, so muss man sich offenbar weniger anstrengen, höflich zu sein.“




WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA
Kein Planet der Affen: Schimpansen leben noch vor der Steinzeit 20. Juli 2021
Termitenfischen: Forscher beobachten kulturelle Vielfalt bei Schimpansen 25. Mai 2020
Studie: Der Mensch bedroht das kulturelle Erbe von Schimpansen 13. März 2019
Forscher entdecken neue Schimpansen-Kultur 27. Februar 2019
Schimpansen-Gesten folgen Regeln menschlicher Sprache 14. Februar 2019
Nicht (nur) menschlich: Auch Schimpansen besitzen soziale Kulturen 26. November 2018
Studie: “Menschenaffen wurden jahrzehntelang von der Wissenschaft sträflich unterschätzt” 6. September 2017
Stein-Schere-Papier: Schimpansen erlernen Schnick-Schnack-Schnuck 16. August 2017
Menschenaffen beherrschen doch Grundlagen der Sprache 17. August 2015
Erstaunlicher Fotobeweis: Junge Gorillas demontieren gezielt Schlingfallen im Urwald 1. August 2012
Dem Menschen ähnlicher als gedacht: Forscher entschlüsseln Gorilla-Genom 10. März 2012
Menschenaffen treffen komplexe Entscheidungen 4. Januar 2012

Recherchequelle: Université de Neuchâtel, iScience

© grenzwissenschaft-aktuell.de