Im Schatten von Felsen kann sich auf dem Mars zyklisch flüssiges Salzwasser bilden

Lesezeit: ca. 3 Minuten Tucson (Arizona) – An zahlreichen Orten könnten sich auch auf der heutigen Marsoberfläche zwar nur für jeweils wenige Tage, dafür aber in jährlich wiederkehrenden Rhythmen, kleine Lachen aus flüssigem Salzwasser bilden. Wie das Team um Norbert Schorghofer vom „Planetary Science Institute“ (PSI) aktuell im „Astrophysical Journal“ (DOI: 10.3847/1538-4357/ab612f) berichtet, ist Wassereis auf und in der…

Weiterlesen… →

Erklären gewaltige Experimental-Luftschiffe Sichtungen dreieckiger UFOs?

Lesezeit: ca. 5 Minuten Washington (USA) – Während Raumfahrt-Start-Ups wie „SpaceX“, „Virgin Galactic“ aber auch eingesessene Unternehmen wie Boeing und Lockheed Martin an neuen, raketengetrieben Konzepten zur Raum- Mond- und Marsfahrt arbeiten, haben sich andere Unternehmen – nahezu jenseits des Radars der Öffentlichkeit – auf die Entwicklung und Tests gewaltiger Luftschiffe spezialisiert, die sogar Erdumlaufbahnen erreichen und hier als…

Weiterlesen… →

SETI-Institut und NRO nutzen neue Technologie und Strategien zur Suche nach intelligenten außerirdischen Signalen

Lesezeit: ca. 3 Minuten Seattle (USA) – Gemeinsam mit dem die „Karl G. Jansky Very Large Array“ (VLA) betreibenden „National Radio Astronomy Observatory“ (NRAO) wird das „SETI-Institute“ zukünftig mit einem neuen Signalverarbeitungssystem und neuen Strategien noch ausführlicher nach intelligenten Signalen aus dem All und sogenannten Technosignaturen Ausschau halten und bereits gewonnene Daten analysieren. Wie Vertreter des „SETI Institute“ und…

Weiterlesen… →

Auch Menschenaffen besitzen Gehirnasymmetrie

Lesezeit: ca. 3 Minuten Leipzig (Deutschland) – Beim Menschen erfüllen linke und rechte Gehirnhälfte unterschiedlichen Aufgaben. Diese funktionelle Lateralisierung und die damit verbundene anatomische Gehirnasymmetrie galten bislang als dem Menschen einzigartig. Über die Frage dieser funktionellen Lateralisierung und der damit verbundenen Gehirnasymmetrie war allerdings bislang auch erst wenig bekannt. Mithilfe von Abdrücken des Gehirns auf der Innenseite des Schädelknochens…

Weiterlesen… →

GreWi erklärt (nicht ganz so) rätselhafte Meereskadaver

Lesezeit: ca. 3 Minuten Saarbrücken (Dutschland) – Seit einigen Tagen sorgen erneut Aufnahmen rätselhafter Kadaver für Aufsehen und Spekulationen darüber, um was es sich bei den angeschwemmten Tieren handeln könnte. Grenzwissenschaft-Aktuell.de erklärt, warum es sich um keine mysteriösen Ungeheuer handelt. Die vornehmlich von der mexikanischen TV-und Werbefilmproduktionsfirma Documental Nayarit (DN) in den sozialen Netzwerken verbreitete Meldung am 10. Februar…

Weiterlesen… →

Page 2 of 452