Neue Erkenntnisse zu Auslösern der spätantiken Krise

Lesezeit: ca. 3 MinutenSimulierte Sommerdurchschnittstemperaturen im Jahr 536 n. Chr. als Folge der Aerosol-Wolke rekonstruiert nach zeitgenössischen Berichten und Daten aus Eisbohrkernen. Copyright: Matt Toohey, GEOMAR Kiel (Deutschland) – Baumringe und zeitgenössische Chroniken zeugen von klimatischen Veränderungen und damit einhergehenden gesellschaftlichen Krisen in den Jahren ab 536 n. Chr. Neue Daten aus Eisbohrkernen legen den Schluss nahe, dass…

Weiterlesen… →

Hinweise auf erdähnlichen Planeten in nahem Sternsystem entdeckt

Lesezeit: ca. 2 MinutenKünstlerische Darstellung des Exoplaneten Gliese 832c vor dem Hintergrund eines planetaren Nebels. (Illu.) Copyright: PHL@UPR Arecibo, NASA Hubble, Stellarium Arlington (USA) – In dem gerade einmal 16 Lichtjahre von der Erde entfernten Planetensystem um dem Stern Gliese 832 könnte es einen erdähnlichen Planeten geben. Das zeigen numerische Berechnungen von US-Astronomen auf der Grundlage bisheriger Beobachtungen.…

Weiterlesen… →

Unmöglicher Antrieb: Neue Theorie könnte Schub des EmDrive erklären

Lesezeit: ca. 5 MinutenEin Prototyp des EmDrive von 2007. Copyright: Roger Shawyer, emdrive.com Plymouth (England) – Seit 10 Jahren rätseln und streiten Wissenschaftler und Forscher über den sogenannten EmDrive – ein Antriebskonzept, das elektrische Energie mittels Mikrowellen in Schubkraft umwandeln soll, ohne dabei klassische Treibmittel zu benötigen. Obwohl ein solches Prinzip eigentlich dem Impulserhaltungssatz zu widersprechen scheint, zeigten…

Weiterlesen… →

Neue HD-Aufnahme offenbart helles Material in Krater auf Ceres

Lesezeit: ca. 2 MinutenKontrastverstärkte Falschfarbendarstellung des Haulani-Kraters auf Ceres. Klicken Sie auf die Bildmitte, um zu einer vergrößerten Darstellung zu gelangen Copyright: NASA/JPL-Caltech/UCLA/MPS/DLR/IDA Pasadena (USA) – Ein von der NASA veröffentlichtes, hochauflösendes Foto eines Kraters auf dem Zwergplaneten Ceres gibt neue Einblicke auf jenes Material, aus dem die hellen Flecken auf Ceres bestehen, die bereits seit über 10…

Weiterlesen… →

NASA ortet ungewöhnliche Gammastrahlen aus Quelle kürzlich entdeckter Gravitationswellen

Lesezeit: ca. 2 MinutenAnimation des Verschmelzens zweier Schwarzer Löcher (IIlu.). Copyright: NASA/J. Bernard Kelly (Goddard), Chris Henze (Ames) and Tim Sandstrom (CSC Government Solutions LLC) Washington (USA) – Der erst kürzlich gelungene, erstmalige direkte Nachweis von Gravitationswellen gilt als wissenschaftliche Sensation. Jetzt haben NASA-Wissenschaftler weitere Beobachtungsdaten zur vermeintlichen Quelle dieser Gravitationswellen veröffentlicht, von der Forscher glauben, dass es…

Weiterlesen… →