Universität Würzburg beteiligt sich an der instrumentellen Erforschung des „Hessdalen-Phänomens“

Fotoaufnahme mit Spektralfilter des gefilmten Hessdalen-Phänomens (das farbige Spektrum ist im unteren Bildteil zu sehen), aufgenommen in der Nacht vom 20. Auf den 21. September 2007 vom Berglager Rognefjell aus (Belichtungszeit: 30 Sekunden).Copyright: Björn Gitle Hauge, Østfold Science Center, hessdalen.org Würzburg (Deutschland) – Bereits seit Jahrzehnten werden über dem zentral-norwegischen Hochtal Hessdalen immer wieder mysteriöse…

Weiterlesen… →

Auch Computersimulation belegt Mythos vom „Sonnenstein“ der Wikinger

Mit Hilfe der Lichtbrechung von Doppelspatkristallen kann der Sonnenstand auch bei Wolken ermittelt werden. Vermutlich ist dies der wahre Kern hinter den Legenden um die Sonnensteine der Wikinger. Copyright: Kollage (grewi.de) mit Materialien von ArniEin/CC-by-sa 3.0 (Doppelspat) und Carl Rasmussen (1841–1893) Budapest (Ungarn) – Nachdem ein erster „Praxistest“ in einem Planetarium gezeigt hatte, dass die…

Weiterlesen… →

Astrobiologen spekulieren über Leben in der Venusatmosphäre

Kompositaufnahme der Venus auf der Grundlage der Daten der japanischen Sonde Akatsuki. Copyright: Institute of Space and Astronautical Science/Japan Aerospace Exploration Agency Madison (USA) – Während sich die Suche nach außerirdischem Leben im Sonnensystem bislang hauptsächlich auf die festen oder flüssigen Oberflächen von Planeten und Monden beschränkte, spekulieren Astrobiologen zusehends über Leben in den oberen…

Weiterlesen… →

US-Luftfahrtbehörde FAA hat keine Erklärung für UFO über Arizona

Symbolbild (Illu.). Copyright: grewi.de / US.Gov (Logo). Albuquerque (USA) – Die Mitschnitte des Funkverkehrs gleich zweier ziviler Flugzeuge mit dem Radar des Albuquerque Air Route Traffic Control Center über eine UFO-Sichtung durch die beiden Piloten vom 24. Februar diesen Jahres, haben in den USA für ein landesweites Medieninteresse gesorgt (…im deutschsprachigen Newsweb berichtete lediglich Grenzwissenschaft-Aktuell.de…

Weiterlesen… →

Hubble entdeckt erste Galaxie im nahen Universum gänzlich ohne Dunkle Materie

Hubble-Aufnahme der „durchsichtigen“ Galaxie NGC 1052-DF2, in der es keine Dunkle Materie zu geben scheint. Klicken Sie auf die Bildmitte, um zu einer vergrößerten Darstellung zu gelangen. Copyright: NASA, ESA, and P. van Dokkum (Yale University) New Haven (USA) – Ein internationales Astronomen-Team hat mit dem Weltraumteleskop „Hubble“ erstmals eine Galaxie in unserer kosmischen Nachbarschaft…

Weiterlesen… →