UFO-Forscher fordert Freigabe der Untersuchungsergebnissen zu UFO-Materialien der US-Regierung

Symbolbild: Illustration zur Freigabe geheimer UFO-Informationen mittels des US-Informationsfreiheitsgesetztes “Freedom of Information Act” (Illu.). Copyright: A. Müller, grewi.de Washington (USA) – Im Rahmen der Enthüllungen des bislang geheimen UFO Forschungsprogramms der US-Regierung u.a. durch die “New York Times” (…GreWi berichtete) berichtete der einstiger Leiter des Programms auch von der Untersuchung exotischer Metalllegierungen und anderer Materialien,…

Weiterlesen… →

GreWi’s Weihnachtswunsch: Spendet denen, die es wirklich brauchen. Danke!

Ja, ich freue mich natürlich, wenn GreWi-Leser die Möglichkeit nutzen, und GreWi mit einer Spende unterstützen. Zumindest zu Weihnachten bitte ich Sie aber darum, etwaige Spendenabsichten an “Grenzwissenschaft-Aktuell.de” anderen zukommen zu lassen – jenen, die es wirklich dringender benötigen an GreWi. Hier einige Vorschläge, die wirklich gut ankommen. In den meisten Fällen kann allgemein gespendet…

Weiterlesen… →

Auch der BND untersuchte im Geheimen UFOs

Titelblatt der “UFO-Akte” des BND. Copyright: Bundesarchiv.de / Bearb.: grewi.de Saarbrücken (Deutschland) – Während sich die Berichterstattung über das von der “New York Times” enthüllte jüngste geheime UFO-Forschungsprogramm des US-Verteidigungsministeriums überschlägt (…GreWi berichtete) und eine neue Sachlichkeit in die Diskussion um unidentifizierte Flugobjekte einzuziehen scheint, vergessen viele, dass auch der Bundesnachrichtendienst einst – und vielleicht…

Weiterlesen… →

Beginnt die UFO-Disclosure in den USA? Titelstory der “New York Times” über das Geheime UFO-Forschungsprogramm des Pentagons

New York (USA) – Nach der heutigen Titelstory der “The New York Times” (NYT) überschlagen sich derzeit die Ereignisse in den USA – berichtet doch eine der angesehensten US-Tageszeitung über ein “geheimes und mit Black Budgets” (also Geheimetats) finanziertes UFO-Forschungsprogramm des Pentagons, dessen Existenz nun erstmals offiziell von der US-Regierung bestätigt wurde. Gemeinsam mit dem…

Weiterlesen… →

Künstliche Intelligenz findet achten Planeten in fernem Planetensystem

Künstlerische Darstellung des Planetensytems um den fernen sonnenähnlichen Stern Kepler-90 (Illu.). Copyright: NASA/Wendy Stenzel Washington (USA) – Bislang war unser eigenes Sonnensystem das System mit den meisten Planeten unter allen bekannten Planetensystemen. Mit Hilfe von Googles Künstlicher Intelligenz (AI) haben NASA-Astronomen nun in den Archivdaten des Weltraumteleskops “Kepler” auch im 2.545 Lichtjahre entfernten Planetensystem um…

Weiterlesen… →

Page 2 of 19