Mediziner beschreiben neues menschliches Organ

Grafische Darstellung des erst jetzt als Organ erkannten Interstitiums, hier unmittelbar unter der Haut. Es findet sich aber auch in Gewebeschichten rund um die bereits bekannten Organe wie Lunge oder Darm aber auch um Adern und Muskeln und stellt so ein körperweites Netzwerk von mit Flüssigkeit gefüllten Kammern dar, die von einem Geflecht aus starken,…

Weiterlesen… →

Archäologen entdecken „Sarggeburt“ in mittelalterlichem Grab

Gesamtansicht des Skelettfundes nahe Imola. Copyright: Pasini et al./World Neurosurgery (2018) Imola (Italien) – In einem Grab aus dem 7.-8. Jahrhundert haben Archäologen nahe Imola das Skelett einer Frau in einem Wackersteinsarg entdeckt, zwischen deren Hüften zudem das Skelett eines Fötus lagen. Die Position der Knochen deutet daraufhin, dass es sich hierbei um den höchst…

Weiterlesen… →

“Ohne Zweifel ein Mensch” – Abschlussbericht erklärt Anomalien der Atacama-Mumie

Die aufgrund ihres Fundortes in der Atacamawüste als “Ata” bezeichnete, grade einmal knapp 13 Zentimeter große Trockenmumie. Copyright/Quelle: Emery Smith, med.standford.edu, Nolan et al., Genome Research (2018) Stanford (USA) – Bereits seit einigen Jahren sorgt eine gerade einmal knapp 13 Zentimeter große Trockenmumie, die 2002 in der chilenischen Atacamawüste gefunden wurde, für Rätselraten unter Laienforscher…

Weiterlesen… →

Rote Nachtsonne: Scholz’ Stern kam unserer Sonne so nah, dass er Kometen und Asteroiden bis heute beeinflusst

Zur Zeit, als der moderne Mensch Afrika verließ und sich Europa noch mit den Neandertalern teilte, kam der sog. Scholz’ Stern unserer Sonne bis auf 0,6 Lichtjahre nahe und war dann teilweise wohl auch als rötlicher Stern am Nachthimmel zu sehen (Illu.). Copyright: José A. Peñas/SINC Madrid (Spanien) – Vor rund 70.000 Jahren, zu einer…

Weiterlesen… →

Paradox: TRAPPIST-1-Planeten könnten zu viel Wasser für Leben haben

Künstlerischer Blick ins TRAPPIST-1-System (Illu.). Copyright: N. Bartmann/spaceengine.org/ESO Tucscon (USA) – Der gerade einmal rund 40 Lichtjahre von der Erde entfernte rote Zwergstern TRAPPIST-1 wird von insgesamt sieben mehr oder weniger erdgroßen Planeten umkreist. Einige davon umkreisen den Stern sogar innerhalb dessen lebensfreundlicher Zone und Wasser gibt es dort offenbar im Überfluss. Eine neue Studie…

Weiterlesen… →