Jüngere Dryas: Geologen finden weitere Belege für Asteroideneinschlag mit globalen Folgen vor 12.800 Jahren

Lesezeit: ca. 4 Minuten Johannesburg (Südafrika) – Wissenschaftler haben erstmals auch in Südafrika Belege für die Hypothese entdeckt, luat der die Erde vor 12.800 Jahren von einem großen Meteoriten, Asteroiden oder Kometen getroffen wurde, was zu globalen Konsequenzen einschließlich des Klimawandels und zum Aussterben vieler Großtierarten beitrug. Wie das Team unter der Leitung von Prof. Francis Thackeray vom Institut…

Weiterlesen… →

Internationale Studie: Globalisierung ist viel älter als bislang angenommen

Lesezeit: ca. 2 Minuten Kiel (Deutschland) – Die Ergebnisse einer aktuellen Studie von 255 internationalen Archäologinnen und Archäologen verändert das Bild von der menschlichen Umgestaltung der Welt grundsätzlich: Nicht erst in der Neuzeit, sondern bereits vor 4.000 Jahren waren praktisch alle Gebiete der Erde durch menschliche Landnutzung extrem verändert worden. Wie das Wissenschaftlerteam, an dem auch Forscher des Exzellenzclusters…

Weiterlesen… →

Zentralisierung, undemokratische Entscheidungsstrukturen und Machtbündelung führten zum Kollaps der ältesten vorstädtischen Siedlungen Europas

Lesezeit: ca. 3 Minuten Kiel (Deutschland) – Nur wenige hundert Jahre nach ihrer Entstehung verschwanden die ersten vorstädtischen Siedlungen Europas schon wieder. Die Gründe hierfür waren Wissenschaftlern lange Zeit ein Rätsel. Eine aktuelle Studie wirft nun ein neues Licht auf dieses Phänomen und zeigt, wie eine fortwährenden Zentralisierung und damit einhergehend entstehende undemokratische Strukturen sowie die Bündelung von Macht…

Weiterlesen… →

„Bodensee-Stonehenge“-Hügli erstmals datiert

Lesezeit: ca. 2 Minuten   Kreuzlingen (Schweiz) – Seit ihrer Entdeckung 2014 sorgt eine Kette aus mehr als 170 flachen Steinhügelschüttungen im Obersee des Bodensees unter Geologen wie Archäologen für Rätselraten über deren Natur und Herkunft. Eine erste Radiokarbondatierung der „Hügli“ bringt nun erstmals Klarheit über deren tatsächliches Alter und eliminiert zugleich erneut einige Erklärungsvorschläge. „Die Hügli stammen aus…

Weiterlesen… →

Neuer SETI-Ansatz: Der Mond als Falle für außerirdisches Leben und dessen Artefakte

Lesezeit: ca. 4 Minuten Cambridge (USA) – Während Astronomen bei der “Suche nach außerirdischer Intelligenz” (SETI) hauptsächlich nach Radio- und Lichtsignalen aus dem fernen All Ausschau halten, könnten die Beweise nicht nur für außerirdisches Leben und Intelligenz, sondern auch für technologisch fortgeschrittene außerirdischer Zivilisationen uns sehr viel näher sein. Laut einem aktuellen Fachartikel zweier Astrophysiker stellt unser Erdenmond eine…

Weiterlesen… →

Page 1 of 58