Archäologen rätseln über „Das Mädchen mit dem Finkenkopf im Mund“

Das Skelett des Mädchens mit dem Finkenkopf im Mund aus der Tunel-Wielki-Höhle in Südpolen. Copyright/Quelle: Wojenka et al., 2021 / Prähistorische Zeitschrift / Archive der Fakultät Archäologie, Universität Warschau

Lesezeit: ca. 2 Minuten Warschau (Polen) – Bereits Ende der 1960-er Jahre entdeckten Archäologen in einer polnischen Höhle das Skelett eines Mädchens. Erst jetzt wurde der Fund aber ausgewertet und analysiert. Wie sich zeigte, trug das Mädchen einen Finkenschädel im Mund. Doch das ist nicht das einzige Rätsel um die Entdeckung. Wie das Team um Michal Wojenka von der…

Weiterlesen… →

Neue Datierung zeigt: Menschen erreichten Amerika 20.000 Jahre früher als gedacht

Ein aktuell neu datierter Hasenknochen aus der Coxcatlan-Höhle. Copyright: Andrew Somerville

Lesezeit: ca. 2 Minuten Ames (USA) – In der Coxcatlan-Höhle nahe Tehuacan haben mexikanische und US-Archäologen Funde untersucht, die die Ankunft der ersten Menschen in Nordamerika erneut um rund 20.000 Jahre vordatieren. Wie das Team um Prof. Andrew Somerville von der Iowa State University aktuell im Fachjournal „Latin American Antiquity“ (DOI: 10.1017/laq.2021.26) berichten, haben sie die Tierknochenfunde aus den…

Weiterlesen… →

Archäologen finden “magischen Krug” in Athens Agora

Der “magische Tonkrug” samt Inhalt: Ein den Krug durchbohrender Eisennagel (r.) und die Überreste eines zerstückelten jungen Huhns (l.). Ebenfalls zu sehen sind die eingeritzten Namen auf der Außenseite des Kruges sowie das Einstichloch für den Nagel. Copyright/Quele: J. Lamont et al., JSTOR 2021 / Athenian Agora Excavations

Lesezeit: ca. 2 Minuten Athen (Griechenland) – Bei Ausgrabungen an der antiken Athener Agora haben Archäologen und Archäologinnen bereits 2006 die Reste eines Ton-Kruges entdeckt. Dessen jetzt abgeschlossene Untersuchung und Analyse ergab, dass er vermutlich dazu verwendet wurde, einen 55 Mitbürger mit einem schädlichen Fluch zu belegen. Wie das Team um Professor Jessica Lamont von der Yale University aktuell…

Weiterlesen… →

Die meisten Geschichten über menschliche Ursprünge sind nicht mit bekannten Fossilien kompatibel

Der letzte gemeinsame Vorfahr von Schimpansen und Menschen ist der Ausgangspunkt der Evolution von Menschen und Schimpansen. Fossile Affen spielen eine wesentliche Rolle bei der Rekonstruktion der Natur unserer Affenherkunft. Copyright: Christopher M. Smith

Lesezeit: ca. 3 Minuten New York (USA) – Eine neue wissenschaftliche Review, befasst sich mit den wichtigsten Entdeckungen bei der Entstehung von Homininen seit Darwins Werken zur Evolutionstheorie und argumentiert, dass fossile Affen uns über wesentliche Aspekte der Affen- und menschlichen Evolution informieren können, einschließlich der Natur unseres letzten gemeinsamen Vorfahren. Seit Charles Darwin vor rund 150 Jahren erstmals…

Weiterlesen… →

Ältestes menschliches Begräbnis in Afrika entdeckt

Außenansicht des geborgenen Hauptblocks mit dem auseinandergebrochenen Teilskelett (l.) und Außenansicht der linken Seite von Mtotos Schädel und Unterkiefer (r.). Copyright: Martinón-Torres, et al., 2021

Lesezeit: ca. 3 Minuten Jena (Deutschland) – In der kenianischen Höhle Panga ya Saidi haben Archäologen und Archäologinnen eine rund 78.000 Jahre alten menschliche Grabstätte gefunden. Das Kindergrab ist das älteste bislang gefundene Beispiel für eine gezielte Bestattung auf dem afrikanischen Kontinent und reiht sich ein in die wachsende Zahl an Hinweisen auf frühe komplexe soziale Verhaltensweisen des Homo…

Weiterlesen… →

Antiker Keramikfund in Israel schließt Lücke in der Geschichte des Alphabets

Frühalphabetische Inschrift auf der Innenseite (l.) einer zyprischen Scherbe. Copyright: ÖAW / Antiquity (2021)

Lesezeit: ca. 2 Minuten Wien (Österreich) – Bei Ausgrabungen in Tel Lachisch, einer Ausgrabungsstätte in Israel, haben Archäologen ein wichtiges Beispiel für die Buchstabenfolge aus der Bronzezeit gefunden: Eine beschriftete Keramikscherbe, die das fehlende Bindeglied in der Geschichte der Entstehung und Verbreitung des Alphabets zu füllen scheint. Die Erfindung des Alphabets, also einer geordneten und konkreten Abfolge von Buchstaben,…

Weiterlesen… →

Vermischung zwischen modernen Menschen und Neandertalern war eher Regel als Ausnahme

Der in der Bacho-Kiro-Höhle zusammen mit den ersten Steinwerkzeugen aus dem Jungpaläolithikum gefundene unterer Backenzahn. Die Analyse des Erbguts dieses Individuums deutet darauf hin, dass er einen Neandertal-Vorfahren hatte. Copyright: MPI-EVA/ Rosen Spasov

Lesezeit: ca. 3 Minuten Leipzig (Deutschland) – Eine neuen Analyse des Erbguts der frühesten „modernen“ Europäer wirft ein neues Licht auf deren Beziehungen zu den Neandertalern. Wie sich zeigt war die bereits bekannte Vermischung der beiden Menschenarten eher die Regel als die Ausnahme war. Wie das internationale Forscherteam um Dr. Mateja Hajdinjak vom Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie aktuell im…

Weiterlesen… →

Archäologen finden älteste Landkarte Europas

Die Steinplatte von Saint-Bélec Copyright/Quelle: Denis Glicksman, Inrap

Lesezeit: ca. 2 Minuten Strasbourg (Frankreich) – Im Jahre 1900 wurde in Frankreich eine Steinplatte mit eingravierten Markierungen aus der Bronzezeit entdeckt, ging dann aber im Laufe der Jahre verschollen. 2014 wurde die “Steinplatte von Saint-Bélec” in einem Schlosskeller wiederentdeckt und seither untersucht. Jetzt haben die Archäologen und Archäologinnen das Ergebnis dieser Arbeit mit einer erstaunlichen Schlussfolgerung veröffentlicht: Die…

Weiterlesen… →

Atlantis-Forscher Bernhard Beier verstorben

Bernard Beier (1960-2021). Quelle: atlantisforschung.de

Lesezeit: ca. < 1 Minute Krefeld (Deutschland) – Bereits am 29. Januar 2021 ist der Atlantis- und alternative Altertumsforscher Bernhard Beier, der federführend das umfangreiche Online-Projekt Atlantisforschung.de betrieb verstorben. Während Beier mit Ausnahmen von Vorträgen und der Teilnahme an Symposien selbst meist eher hinter den Kulissen agierte, war sein „Lebenswerk“, die Wiki-basierte und Disziplinen- und Fächerübergreifende Online-Wissensbibliothek www.Atlantisforschung.de auch über…

Weiterlesen… →

Archäologen bestimmen das Alter der megalithischen “Steinkrüge von Laos”

Einige Beispiele der Steinkrüge von Laos. Copyright: Plain of Jars Archaeological Research Project

Lesezeit: ca. 2 Minuten Melbourne (Australien) – Die “Ebene der Steinkrüge” in der Provinz Xieng Khouang in Laos gehört zu den auch für Archäologen geheimnisvollsten antiken Stätten weltweit – stehen hier doch Hunderte übermannsgroßer und bis zu 20 Tonnen schweren Steingefäße, über deren einstigen Sinn ebenso wenig bekannt ist wie über die Kultur, die sie hinterlassen hat. Jetzt haben…

Weiterlesen… →

Page 1 of 38