Archäologen finden zwei neuen Höhlen in Qumran

Lesezeit: ca. 2 Minuten Jerusalem (Israel) – Im Westjordanland haben Archäologen zwei weitere Höhlen nahe Qumran am Toten Meer entdeckt, in denen sie weitere frühchristliche Schriftrollen vermuten. Wie das Team um Randall Price von der Liberty University in Virginia und Oren Gutfeld von der Hebrew University of Jerusalem kürzlich auf dem Jahrestreffen der American Schools of Oriental Research berichteten,…

Weiterlesen… →

Chinesische Pyramiden von Xianyang waren auf den Polarstern ausgerichtet

Lesezeit: ca. 3 Minuten Milano (Italien) – Noch heute prägen rund 40 beindruckende Pyramidenbauten und Grabhügel der Kaiser und Mitglieder der königlichen Familie der chinesischen Han-Dynastie die Landschaft außerhalb der heutigen Stadt Xianyang in der Provinz Shaanxi. Eine neue Analyse der Ausrichtung dieser imposanten Bauwerke zeigt nun, dass diese in zwei Kategorien unterteilt werden können. Während die einen –…

Weiterlesen… →

Höhlenmalereien offenbaren komplexes vorzeitliches astronomisches Wissen

Lesezeit: ca. 3 Minuten Edinburgh (Großbritannien) – Eine aktuelle Studie einiger der weltweit ältesten Höhlenmalereien zeigt, dass schon diese vorgeschichtlichen Künstler über ein unerwartet komplexes astronomisches Wissen und Verständnis verfügten. Dieses Wissen könnte weitreichende Konsequenzen gehabt haben. Wie das Team um Dr. Martin Sweatman, von der University of Edinburgh gemeinsam mit Kollegen von der University of Kent vorab via…

Weiterlesen… →

Rapa Nui: Archäologen finden Wasser- und Fruchtbarkeitsheiligtum auf der Osterinsel

Lesezeit: ca. 2 Minuten Ava Ranga Uka a Toroke Hau (Rapa Nui) – Auf der von westlichen Seefahrern als „Osterinsel“ bezeichneten Insel „Rapa Nui“ war frisches Wasser schon immer eine seltene und kostbare Ressource. Denn obwohl ausreichend Regen fiel, waren auch schon einst oberflächlich gut erreichbare Wasserspeicher selten oder nur schwer zugänglich. Jetzt haben Archäologen an einem Wasserfall künstlich…

Weiterlesen… →

Bibel-Archäologen sehen Hinweise für Meteor als Ursache für biblischen Mythos von Sodom und Gomorra

Lesezeit: ca. 3 Minuten Albuquerque (USA) – Anhand von Ausgrabungen an fünf archäologische Stätten im heutigen Jordanien wollen US-Archäologen Hinweise auf die Explosion eines Meteors in der Atmosphäre vor rund 3.700 Jahren gefunden haben. Die Zerstörungen in Folge dieses Ereignisses könnten die Grundlage für Legenden und Mythen um die Zerstörung der biblischen Städte Sodom und Gomorra sein und tatsächlich…

Weiterlesen… →

Page 1 of 48