Innovative Zeppelin-Drohne könnte verborgene Hohlräume in der Cheopspyramide erkunden

Computeranimation der Zeppelin-Drohne (Illu.). Copyright: ScanPYramids / Inria Nancy (Frankreich) – Seit dem Nachweis eines bislang unbekannten “großen Hohlraums” im Innern der auch als Cheopspyramide bezeichneten Großen Pyramide von Gizeh (…GreWi berichtete), steht die Frage im Raum, wie dieser Hohlraum eventuell auch direkt erkundet werden könnte, um festzustellen, um was genau es sich dabei handelt.…

Weiterlesen… →

Nachgefragt: Neue Funde in Nazca? Nicht ganz…

Die 60 Meer große Geoglyphe eines Schwertwals wurde 200 v. Chr. datiert, aber bereits in den 1960er Jahren von Maria Reiche entdeckt, lange Zeit aber als Vogeldarstellung gedeutet und nur selten publiziert. Jetzt sind die Dokumentations- und Restaurierungsarbeiten an dem Scharrbild abgeschlossen. Copyright: Johny Isla/Ministerio de Cultura del Perú/ Deutsches Archäologisches Institut Berlin (Deutschland) –…

Weiterlesen… →

Forschungsleiter erläutert aktuellen Stand der Suche nach weiteren Kammern im Grab des Tutanchamun

Schematische Skizze der bislang bekannten Grabkammern des Tutanchamun (blau) vor dem Hintergrund der reich verzierten Nordwand, hinter der einige Archäologen unentdeckte und immer noch unerkundete weitere Kammern vermuten (rosa). Copyright: Komp.: grenzwissenschaft-aktuell.de / verw. Materialien: gemeinfrei (Wand); GregorDS (WikimendiaCommons), CC BY-SA 3.0 Saarbrücken (Deutschland) – Seit 2015 der Ägyptologe Nicolas Reeves im Grab des Tutanchamun…

Weiterlesen… →

Bauarbeiten fördern bronzezeitliches Schamanen-Grab zu Tage

Schamanengrab nahe Nitra? Copyright/Quelle: Klaudia Danová / The Slovak Spectator Nitra (Slowakei) – Bei Arbeiten am neuen Jaguar-Land-Rover-Werk haben Archäologen nicht nur die Reste einer bronzezeitlichen Siedlung sondern auch das Grab einer Person entdeckt, die sie für einen Schamanen halten. Wie der “The Slova Spectator” unter Berufung auf die Nachrichtenagentur SITA berichtet, entdeckten die Archäologen…

Weiterlesen… →

Ausstellung in Zürich: NASCA. PERU – Auf Spurensuche in der Wüste

Das Plakat zur Ausstellung (l.) und Exponat. Copyright: www.rietberg.ch Zürich-Enge (Schweiz) – Vom 24. November 2017 bis zum 15. April 2018 zeigt das Museum Rietberg Zürich “NASCA. PERU – Auf Spurensuche in der Wüste” und damit die wohl umfangreichste Ausstellung, die es je in Europa über die ebenso geheimnisvolle wie faszinierende Nasca-Kultur zu sehen gab.…

Weiterlesen… →

Page 2 of 34