JB 55: Rätselhafter “Vampir von Connecticut” nach 200 Jahren identifiziert

Lesezeit: ca. 3 Minuten Silver Springs (USA) – Während die meisten “Vampirgräber” in Europa aus der Antike bis zum Spätmittelalter aber auch aus späterer Zeit stammen (…GreWi berichtete, siehe Links u.) sind auch aus den USA noch bis ins 18. Jahrhundert hinein entsprechende Bräuche im Umgang mit vermuteten Untoten anhand deren Gräber archäologisch dokumentiert. Ein vermutlich ebenfalls als Vampir…

Weiterlesen… →

Bethsaida: Archäologen könnten Geburtsort des Heiligen Petrus am Wunderort Jesu‘ gefunden haben

Lesezeit: ca. 3 Minuten Beit Habeck (Israel) – In den Grundmauern einer vermutlich einst großen byzantinischen Kirche im antiken Fischerdorf Bethsaida, glauben Archäologen den Geburtsort der Apostelbrüder Petrus und Andreas gefunden zu haben. Eine eindeutige Bestätigung steht jedoch noch aus. Der Geburtsort der beiden Apostel ist zugleich als Schauplatz zahlreicher Wunder Jesu‘ bekannt. In der Bibel sowie in späteren…

Weiterlesen… →

Neudatierung notwendig: Neue Analyse der Daten der Untersuchung des Turiner Grabtuchs von 1988 offenbart grundlegende Fehler

Lesezeit: ca. 3 Minuten Das Turiner Grabtuch im Negativ mit Vergrößerung der Gesichtspartie. Copyright: Kollage: grewi.de mit Materialien von: 1978 Barrie M. Schwortz Collection, STERA, Inc. Ajaccio (Frankreich) – Seit der wissenschaftlichen Datierung im Jahre 1988 gilt unter Skeptikern der Nachweis als erbracht, dass es sich bei dem sogenannten Turiner Grabtuch, in dem Gläubige das mysteriöse Ganzkörperabbild des Gekreuzigten…

Weiterlesen… →

Archäologen finden weitere mysteriöse megalithische Steinkrüge in Laos

Lesezeit: ca. 2 Minuten Melbourne (Australien) – Die sogenannte “Ebene der Steinkrüge” in der Provinz Xieng Khouang in Laos gehört zu den auch für Archäologen geheimnisvollstenen antiken Stätten der Welt – weil über den Sinn der hunderten übermannsgroßen und bis zu 20 Tonnen schweren Gefäße ebenso wenig bekannt ist, wie über die Kultur, die sie einst erschaffen hat. Jetzt…

Weiterlesen… →

Antikenministerium setzt Suche nach weiterem Kammern im Grab des Tutanchamun fort

Lesezeit: ca. 5 Minuten Luxor (Ägypten) – Die Suche nach weiteren, bislang unbekannten Kammern hinter den Wänden der Grabkammer des Tutanchamun geht weiter, nachdem seit 2015 unterschiedliche Teams bei ihren Scans zu immer wieder unterschiedlichen Ergebnissen gekommen waren, berichten nun ägyptischen Medien von einem erneuten Anlauf, nun unter der Führung des ägyptischen Antikenministeriums. Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) hat den Leiter der…

Weiterlesen… →