Astronomie-Professor veröffentlicht Fachartikel zu möglichen Hinterlassenschaften früher technologischer Zivilisationen im Sonnensytem

Lesezeit: ca. 3 Minuten Noch heute künden die auf dem Mond zurückgelassenen technischen Hinterlassenschaften wie das Landemodul, Instrumente und die US-Flagge von den Mondlandungen des Apollo-Programms in den 1960-70er Jahre. Hier eine Aufnahme der Landestelle durch die NASA-Mondsonde LRO von 2012. Auf ähnliche Weise könnten auch vorgeschichtliche technologische Zivilisationen sog. Technosignaturen im Sonnensystem hinterlassen haben. Copyright: NASA State College…

Weiterlesen… →

Grabungsarchäologen kommentieren und kritisieren Astro-Deutung von Göbekli Tepe

Lesezeit: ca. 3 Minuten Pfeiler 43 der Megalithanlage von Göbekli Tepe. Copyright: K. Schmidt, DAI Berlin (Deutschland) – Eine Interpretation schottischer Forscher, die in Darstellungen eines Steinpfeilers der steinzeitlichen Kultanlage Göbekli Tepe nahe Sanliurfa (Edessa) Reliefdarstellungen des Einschlags eines Schwarms von Kometenfragmenten auf der Erde vor 13.000 Jahren zu erkennen glauben (…GreWi berichtete), hat weltweit für Schlagzeilen – aber…

Weiterlesen… →

Haben russische Forscher den Code des Voynich-Manuskripts geknackt?

Lesezeit: ca. 2 Minuten Blick ins das sog. Voynich-Manuskript in der Beinecke Rare Book & Manuscript Library, der Yale University. Klicken Sie auf die Bildmitte, um zu einer vergrößerten Darstellung zu gelangen. Copyright: Gemeinfrei (via Wikimedia Commons) Moskau (Russland) – Das sogenannte Voynich-Manuskript bewahrt bis heute das Geheimnis über seinen Autor und Inhalt in bislang unentschlüsselter Form für sich…

Weiterlesen… →

Göbekli Tepe: Neue Interpretation der Tiersymbole bestätigt Kometeneinschlag als Auslöser einer Mini-Eiszeit vor 13.000 Jahren

Lesezeit: ca. 3 Minuten Gesamtansicht des Grabungsfelds mit den Anlagen A–D, Zustand 2011. Copyright: Teomancimit (WikiCommons), CC-by-SA 3.0 Edingburgh (Großbritannien) – In einigen der Tiersymbole in den Steinstelen der steinzeitlichen Kultanlage Göbekli Tepe nahe Sanliurfa (Edessa) glauben schottische Forscher Reliefdarstellungen des Einschlags eines Schwarms von Kometenfragmenten auf der Erde vor 13.000 Jahren zu erkennen. Damit würden die Darstellungen kontroverse…

Weiterlesen… →

GreWi-Exklusiv: Zum Stand der Myonen-Scans in der Großen Pyramide

Lesezeit: ca. 2 Minuten Die Große Pyramide von Gizeh. Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de Saarbrücken (Deutschland) – Im Oktober vermeldete das Wissenschaftlerteam des Projekts „Scan-Pyramids“ eine Sensation, als sie mit Hilfe von Myonen-Scans bislang unbekannte Gänge und Hohlräume in der auch als Cheopspyramide bezeichneten Großen Pyramide von Gizeh entdeckt hatten (…GreWi berichtete). Seither wurde es wieder still um die Arbeiten. Grenzwissenschaft-Aktuell.de hat…

Weiterlesen… →

Bislang unbekannte, zweite Pyramide des Ameni Qemau in Ägypten entdeckt?

Lesezeit: ca. 2 Minuten Blick auf das Fundament der neuentdeckten Pyramidenruine von Dhaschur. Copyright: Egyptian Ministry of Antiquities Dahschur (Ägypten) – In unmittelbarer Nähe zur für ihre mächtige Knickpyramide bekannten altägyptischen Nekropole Dahschur haben Archäologen die Ruinenfundament einer einstigen, bislang unbekannten Pyramide entdeckt. Die Zuordnung der Pyramide als ein Bauwerk im Namen des Pharaos Ameni Qemau stellt die Ägyptologen…

Weiterlesen… →

Archäologen finden Hinweise für Glauben an Wiedergänger in England

Lesezeit: ca. 2 Minuten Ein Schädelknochen mit Brandspuren aus Wharram Percy. Copyright: Historic England Southampton (Großbritannien) – Bei Ausgrabungen in der mittelenglischen Grafschaft Yorkshire haben Archäologen erstmals Hinweise auf Praktiken gefunden, die offenbar verhindern sollten, dass Verstorbene aus ihren Gräbern auferstehen und die Lebenden heimsuchen. „Offenbar waren einige Menschen derart von der Existenz sogenannter Wiedergänger überzeugt, dass sie die…

Weiterlesen… →

Qumran: Neue Funde in den Schriftrollen-Höhlen am Toten Meer

Lesezeit: ca. 2 Minuten Die entrollte „Große Psalmen-Rolle“ vor dem Eingang zur Höhle 11Q nahe Qumran am Toten Meer. Copyright: Ian Scott (vai Wikimedia Commons), CC BY-SA 2.0 (Kollage: grewi.de) Jerusalem (Israel) – Bei einer erneuten archäologischen Untersuchungen jener Höhle von Qumran am Toten Meer, in der in den 1950er Jahren einige der bedeutendsten Funde antik-jüdische Schriftrollen gemacht wurden,…

Weiterlesen… →

369 Holzfiguren stellen schwedische Archäologen vor viele Rätsel

Lesezeit: ca. 3 Minuten Bislang konnten erst wenige der 369 Holzmännchen gesäubert und ausgestellt werden. Copyright: M. Svensson Hultsfred (Schweden) – Bei Ausgrabungen auf dem Gelände eines historischen Gehöfts in der südschwedischen Provinz Smaland, haben Archäologen der Universität Mariannelund einen sensationellen Fund gemacht, von dem sie sich bislang einzigartige Einblicke in den mythologischen Volksglauben und damit verbundene Rituale der…

Weiterlesen… →

Südamerikanische Riesentunnel wurden nicht von Menschen gegraben

Lesezeit: ca. 3 Minuten Forscher am Eingang eines gewaltigen Baus in Brasilien. Copyright: Heinrich Frank Brasilia (Brasilien) – Ungewöhnlich große Tunnel und Höhlensysteme, deren Wände und Decken eigenartige Bearbeitungsspuren aufweisen und teilweise mehrere hundert Meter in festes Erd- und Felsreich führen, stellen Wissenschaftler vor ein Rätsel – lassen sich Ihre Merkmale doch durch keine bekannten geologischen Prozesse erklären. Jetzt…

Weiterlesen… →