GreWi-Exklusiv: Konferenz und neue Ergebnisse der Scans im Grab des Tutanchamun am kommenden Wochenende

Schematische Skizze der bislang bekannten Grabkammern des Tutanchamun (blau) vor dem Hintergrund der reich verzierten Nordwand hinter der sich bislang unentdeckte und immer noch unerkundete weitere Kammern befinden (rosa). Copyright: Komp.: grenzwissenschaft-aktuell.de / verw. Materialien: gemeinfrei (Wand); GregorDS (WikimendiaCommons), CC BY-SA 3.0 Kairo (Ägypten) – Wie das ägyptischen Antikenministerium exklusiv gegenüber Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) mitteilte, wird…

Weiterlesen… →

Neues von der Ostsee-Anomalie

Archiv: Erste Sonaraufnahme (2011) der mysteriösen Struktur am Grunde der Ostsee. Copyright: oceanexplorer.se Stockholm (Schweden) – 2011 entdeckten Schatztaucher auf Sonaraufnahmen aus der Ostsee in rund 80 Metern Tiefe eine 60 Meter durchmessende annähernd kreisrunde Struktur (Grenzwissenschaft-aktuell.de berichtet als einziges deutschsprachiges Nachrichtenmagazin seither über den aktuellen Stand – siehe Links u.). Trotz mehrerer Tauchgänge, Erkundungsfahrten…

Weiterlesen… →

Erste Ergebnisse der Myonen-Scans in der Knickpyramide von Dahschur vielversprechend

Die sogenannte Knickpyramide des Snofru in Dahschur. Copyright: Olaf Tausch, CC BY 3.0 (WikimediaCommons) Kairo (Ägypten) – Japanische und ägyptische Wissenschaftler haben die ersten Ergebnisse der Myonen-Scans im Innern der berühmten Knickpyramide von Dahschur präsentiert. Während im Innern des Bauwerks wahrscheinlich keine bislang unbekannte Räume entdeckt wurden, bestätigen die Ergebnisse jedoch die Hoffnungen, die Forscher…

Weiterlesen… →

ORACUL – Neue Forschungsorganisation untersucht Beweise für prähistorische Super-Zivilisationen

Blick auf einige der weltberühmten Monumente von Gizeh Copyright: Manar gad / CC BY-SA 3.0 Boston (USA) – Schon seit Jahrzehnten faszinieren unterschiedliche Autoren ihre Leser und Fans mit Szenarios alternativer Archäologie und Geschichtsschreibung. Jetzt hat sich eine neue Forschungsorganisation um den Geo-Archäologen Dr. Robert Schoch gegründet, die Hin- und Beweise für die Existenz einer…

Weiterlesen… →

500 Jahre vor Kolumbus: Archäologen finden zweite Wikinger-Siedlung in Nordamerika

Satellitenaufnahme einer möglichen zweiten Wikinger-Siedlung auf Neufundland. Copyright: DigitalGlobe/GoogleEarth Point Rosee (Kanada) – Anhand von Satellitenaufnahmen haben US-Archäologen auf Neufundland wahrscheinlich die Überreste einer weiteren Wikinger-Siedlung ausfindig gemacht. Sollte sich die bisherigen Einschätzung des Fundorts bestätigen, wäre dies der zweite Beweis für die Ankunft der Nordmannen in Amerika schon rund 500 Jahre vor Christoph Kolumbus…

Weiterlesen… →