Inschriften offenbaren astrologischen Zweck des Mechanismus von Antikythera

Lesezeit: ca. 3 MinutenDie Vorderseite des sog. “Fragments A” des Antikythera-Mechanismus. Copyright: Wikimedia User: Marsyas, CC BY-SA 2.5 Cardiff (Großbritannien) – Bei dem sogenannten Mechanismus von Antikythera handelt es sich um eine komplexe, feinmechanische Apparatur, deren Überreste vor etwas mehr als hundert Jahren von Schwammtauchern aus einem römischen Schiffswrack vor der griechischen Insel Antikythera geborgen wurden. Die Komplexität…

Weiterlesen… →

GreWi-Exklusiv: Das sind die UFO-Akten des BND – Teil 2

Lesezeit: ca. 11 MinutenTitelblatt der BND-Akte “UFO”. Copyright: Bundesarchiv.de (Foto: grenzwissenschaft-aktuell.de) Saarbrücken (Deutschland) – Bei einem aktuellen Besuch der Redaktion der BILD-Zeitung erklärte der (noch) amtierende BND-Chef Gerhard Schindler: “wir wissen nichts über UFOs”, fügte zugleich aber hinzu, dass wenn er etwas über UFOs wüßte, er es “hier nicht sagen” würde… Damit stimmt Schindler in die schon seit…

Weiterlesen… →

Archäologisches Institut korrigiert: Hawass NICHT neuer Leiter von ScanPyramids

Lesezeit: ca. 2 MinutenDie Große Pyramide von Gizeh. Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de Kairo (Ägypten) – Die Ernennung des ehemaligen Vorsitzenden der einstigen ägyptischen Altertumsverwaltung, Dr. Zahi Hawass, zum Leiter der Myonen-Scans, mit denen u.a. im Innern der Großen Pyramide von Gizeh nach noch unbekannten Kammern, Gängen und Strukturen gesucht werden soll (…GreWi berichtete), hat international für kontroverse Diskussionen gesorgt. Gegenüber…

Weiterlesen… →

Indus-Kultur 2.500 Jahre älter als bislang gedacht

Lesezeit: ca. 4 MinutenSteinfigur eines vermeintlichen “Priesterkönigs” vor dem Hintergrund der heutigen Ruinen von Mohenjo-Daro. Copyright: Saqib Qayyum (Ruinen), Mamoon Mengal (Figur) via Wikimedia Commons / CC BY-SA 3.0; Collage: grewi.de Kalkutta (Indien) – Mit einer bis heute nicht entzifferten Schrift, geradezu modernen Städten und einer enormen Ausdehnung gilt die auch als Harappa bezeichnete Indus-Kultur, neben dem Ägypten…

Weiterlesen… →

“Versunkene Stadt” ist bis zu fünf Millionen Jahre alt

Lesezeit: ca. 2 MinutenSäulenbasenartige Strukturen am Meeresboden vor Zakynthos. Copyright/Quelle: uea.ac.uk Zakynthos (Griechenland) – Seit ihrer Entdeckung galten die Strukturen und Gesteinsformationen am Meeresgrund vor der griechischen Insel Zakynthos als Überreste einer versunkenen Stadt. Kein Wunder – wirken diese doch tatsächlich wie Reste von gepflasterter Böden, Plätzen und Kolonnaden. Eine neue Untersuchung und Datierung der Strukturen zeigt nun…

Weiterlesen… →