NASA liefert neue Aufnahmen der Mega-Geoglyphen von Kasachstan

Lesezeit: ca. 2 Minuten Neue Satellitenaufnahme des “Kreuzes” in der Steppe Kasachstans Copyright: NASA via DigitalGlobe Washington (USA) – 2007 entdeckten kasachische und litauische Archäologen auf Satellitenaufnahmen des nördlichen Kasachstan mehr als 50 bislang unbekannte Bodenmuster – sogenannte Geoglyphen, wie sie an die Scharrbilder im Wüstenboden von Nazca in Peru erinnern (…GreWi berichtete). Jetzt hat sich auch die NASA…

Weiterlesen… →

Vortrag: Megalith-Blöcke von Baalbek – Wie bewegt man 1000 Tonnen?

Lesezeit: ca. 2 Minuten Der als “schwangere Frau” bezeichnete, rund 1000 Tonnen schwere Stein. Copyright: Ralph Ellis images /GFDL Berlin (Deutschland) – Am kommenden Donnerstag, den 5. November 2015, präsentiert das Deutsche Technikmuseum zu Berlin einen Vortrag über ein Thema, das auch von der Prä-Astronautik immer wieder aufgegriffen und als Beweis für antike Hochtechnologien diskutiert wird: “Wie bewegt man…

Weiterlesen… →

Frühgeschichtliche Kultanlage im Bodensee entdeckt?

Lesezeit: ca. 2 Minuten Rätselhafte Hügelkette am Grund des Bodensees zwischen Romanshorn und Güttingen. Klicken Sie auf die Bildmitte, um zu einer vergrößerten Darstellung zu gelangen. Copyright: Institut für Seenforschung Langenargen (Deutschland) – Bereits im September berichteten Forscher des “Projekts Tiefenschärfe”, dass bei der 2014 abgeschlossenen Neuvermessung des Bodensees mit modernster 3D-Technologie bislang unbekannte Hügelstrukturen auf dem Seegrund vor…

Weiterlesen… →

Forscher wollen verborgene Pyramidenkammern suchen

Lesezeit: ca. 2 Minuten Die Große Pyramide von Gizeh. Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de Kairo (Ägypten) – Unter dem Motto “Nur weil ein Rätsel 4500 Jahre alt ist, bedeutet das nicht, dass es nicht gelöst werden kann”, wollen Physiker mit neusten Scan-Technologien in den vier großen Pyramiden Ägyptens in Dahschur und Gizeh nach darin verborgenen Kammern und Gängen suchen und hoffen so,…

Weiterlesen… →

Bibel-Archäologe will Sodom entdeckt haben

Lesezeit: ca. 4 Minuten Archiv: Die Zerstörung von Sodom und Gomorra, Gemälde von John Martin 1852 Copyright: gemeinfrei Tall el-Hammam (Jordanien) – Nach zehn Grabungsjahren im jordanischen Tall el-Hammam, zeigen sich US-amerikanische Bibelarchäologen davon überzeugt, mit einer ungewöhnlich massiven und großen bronzezeitlichen Stadt das biblische Sodom gefunden zu haben. Der gefundene Stadtstaat habe das südliche Jordantal dominiert, sei dann…

Weiterlesen… →

DNA-Analyse des Turiner Grabtuches gibt Hinweise auf dessen mögliche Herkunft und Alter

Lesezeit: ca. 4 Minuten Die Kopfpartie des Turiner Grabtuchs Copyright: Public Domain Padova (Italien) – Gläubigen gilt das sogenannte Turiner Grabtuch als heiligste Reliquie des Christentums – zeigt es doch offenbar ein fotoähnliches Abbild des Gekreuzigten auf dem Leinen  eines Grabtuches. Skeptiker sehen darin – obwohl die Merkmale des Abbildes selbst bislang nicht befriedigend reproduziert werden konnten – nicht…

Weiterlesen… →

Archäologen finden Überreste der ältesten Enthauptung in Amerika

Lesezeit: ca. 2 Minuten Hände vorm Gesicht: Überreste der weltweit bislang ältesten zeremoniellen Enthauptung. Copyright: Danilo Bernardo Leipzig (Deutschland) – Nur wenige Gebräuche der amerikanischen Ureinwohner beeindruckten die europäischen Kolonialherren mehr als die Abtrennung und Zurschaustellung menschlicher Körperteile, besonders bei Enthauptungen. In Brasilien haben Wissenschaftler nun archäologischen Überreste gefunden, die eine rituelle Enthauptung eines Menschen in Lapa do Santo…

Weiterlesen… →

Suche nach Nofterete-Grab im Grab des Tutanchamun kann beginnen

Lesezeit: ca. < 1 Minute Die Büste der Nofretete im Ägyptischen Museum zu Berlin Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de Kairo (Ägypten) – Nur wenige Wochen ist es her, dass der US-amerikanische Ägyptologe Nicolas Reeves Hinweise auf ein hinter einer Wand der Grabkammer des Tutanchamun verborgene weitere Grabkammer gefunden haben will. Reeves selbst vermutet, dass es sich dabei um das Grab der sagenumwobenen Pharaonin…

Weiterlesen… →

GreWi-Interview: Höhlenkundler Dr. Heinrich Kusch über die Ergebnisse seiner Erforschung der unterirdischen Erdgänge und Erdställe im Alpenraum

Lesezeit: ca. 6 Minuten Blick in einen sog. “Streblgang” in der Oststeiermark. Trotz der stark fortgeschrittenen Verwitterung ist immer noch die große Sorgfalt zu erkennen, mit der hier einst gearbeitet wurde. Teilweise fand in deutlich späterer Zeit eine Sekundärnutzung als “Wassergang” statt. Copyright: Heinrich Kusch, aus: Tore zur Unterwelt, (Abb. 32), Verlag V. F. Sammler, 2009 Graz (Österreich) –…

Weiterlesen… →

Homo naledi – Neuer Verwandter des modernen Menschen entdeckt

Lesezeit: ca. 4 Minuten Modellierter Kopf von Homo naledi Copyright: Mark Thiessen/National Geographic Witwatersrand (Südafrika) – In einer südafrikanischen Höhle haben Wissenschaftler die Überreste eine bisher unbekannte Menschenart entdeckt. Eine Besonderheit des sogenannten Homo naledi war, dass er die Körper seiner Toten bewusst im abgelegenen Höhlenraum ablegte. Die Bestattung von Toten hatten viele Wissenschaftler bislang nur dem modernen Menschen…

Weiterlesen… →